Neu von Opengear – “Lighthouse Enterprise: Automation Edition”

Opengear bietet die “Lighhouse Enterprise: Automation Edition” an. Dabei handelt es sich um ein Out-of-Band-Management-Produkt, das sicheres Provisioning und Automatisierungsfunktionen umfasst. Die Lösung soll Unternehmen als Teil der Network-Resilience-Platform Management-Funktionen in die Hand geben, die für das ganze Netz ausreichen und zukunftssicher sind. Darüber hinaus soll sie auch für volle Transparenz sorgen.

Weiterlesen

Dell mit As-a-Service-Angebot “APEX”

Dell stellte letzte Woche auf der “Dell Technologies World” das APEX-Portfolio vor. Dabei handelt es sich um verschiedene As-a-Service-Angebote, die es Unternehmen möglich machen sollen, sich schnell auf geänderte Anforderungen einzustellen. Außerdem soll APEX den Organisationen das Nutzen von Technologie einfacher machen. Dell Technologies APEX soll die Komplexität und den Zeitaufwand verringern, wenn es darum geht, physische IT-Infrastrukturen anzuschaffen, Instand zu halten, zu verwalten und zu warten. Die Unternehmen werden in die Lage versetzt, ihre IT je nach Bedarf zu skalieren. Das funktioniert über eine Konsole und die gesamte Verwaltung erledigt Dell.

Weiterlesen

Ohne die Mitarbeiter keine nachhaltige Transformation

Die Kunst bei einem Adoption und Changemanagement-Prozess besteht darin, alle Mitarbeiter, die unterschiedliche Arbeitsweisen, Bedürfnisse, Fähigkeiten und Kennnisse haben, mitzunehmen und mitzureißen. Diesen Effekt verspricht ein durchdachtes Adoption & Change Management (ACM) – vorausgesetzt es ist individuell an die kulturelle Gegebenheiten des Unternehmens angepasst und wird schrittweise umgesetzt.

Weiterlesen

BBS Holzminden setzt auf PRTG Network Monitor: Monitoring als Grundlage für eine erfolgreiche Schuldigitalisierung

Schulen sind in hohem Maße auf eine funktionierende und leistungsfähige IT-Infrastruktur angewiesen; sei es, um Verwaltungsprozesse abzuwickeln, digitale Lerninhalte abzurufen, im Team zu arbeiten oder im Internet zu recherchieren. Da in Schulen jedoch meist die Ressourcen für IT-Fachpersonal fehlen, werden im Alltag versierte Lehrkräfte damit betraut, die Systeme zu beobachten und Probleme zu beheben. Um die IT rund um die Uhr im Blick zu behalten, so schnell wie möglich auf Probleme zu reagieren und dennoch die Lehrkräfte zu entlasten, hat sich die BBS Holzminden für das Monitoring mit PRTG Network Monitor entschieden.

Weiterlesen

BeyondTrust erweitert die Passwortverwaltung um zusätzliche Plattformen und vereinfacht das IT-Management privilegierter Zugangsdaten

BeyondTrust hat Password Safe 21.1 und BeyondInsight 21.1 veröffentlicht. In der neuen Version unterstützt Password Safe zusätzliche IT-Plattformen, erweitert das IT-Richtlinienmanagement für Zugangsschlüssel sowie API-Endpunkte und ermöglicht den Schutz geteilter Zugangsdaten durch Einsatz des Features „Team Passwords“. Außerdem hat BeyondTrust die Integration von BeyondInsight und Password Safe in die marktführenden Lösung „Privilege Management for Windows and Mac“ (PMWM) vorangetrieben. Mit den neuen Funktionen profitieren IT-Abteilungen von Zeit- und Kostenersparnissen und steigern dadurch ihre Effizienz — zugleich werden Sicherheits- und Flexibilitätsvorteile erzielt.

Weiterlesen

Mit DevOps auf Irrwegen: Sind Unternehmen wirklich so vernetzt wie notwendig?

DevOps kann ohne Übertreibung als eine der einflussreichsten Transformationen in der Softwareentwicklung und -bereitstellung der letzten zwei Jahrzehnten betrachtet werden. Der Ansatz fördert unter anderem eine bessere Zusammenarbeit zwischen Dev- (Development) und Ops- (Operation) Teams, Automatisierung, einen stärkeren Fokus auf die Unternehmenskultur und eine verbesserte Berücksichtigung von Feedback-Schleifen zur Präzisierung der Lieferprozesse.

Weiterlesen

All-in-One oder modularer Ansatz: Was ist das bessere Monitoring-Produkt für meine Umgebung?

Wenn IT-Netze groß werden, ist es von zentraler Bedeutung, sie genau im Blick zu behalten. Dazu kommen Monitoring-Produkte zum Einsatz. Es ist aber für Administratoren und IT-Entscheider nicht immer einfach, die richtigen Werkzeuge für ihre Infrastruktur zu finden. Unter anderem stellt sich hier die Frage, ob eine All-in-One- oder eine modulare Lösung vorzuziehen ist. Dabei sind viele unterschiedliche Faktoren von Bedeutung, so dass sich die Frage nicht eindeutig beantworten lässt. Es muss immer individuell analysiert werden, welche Informationen in der jeweiligen Umgebung unbedingt benötigt werden und wie die Detailtiefe sein soll.

Weiterlesen

Drei Gründe, warum sich Unternehmen für AIOps entscheiden sollten

Wettbewerbsorientierte Organisationen reagieren nicht einfach auf ihr Umfeld oder ihre Konkurrenten. Vielmehr versuchen sie, proaktiv vorauszusehen, wie sie bessere Geschäftsergebnisse erzielen können. Diese autonomen digitalen Unternehmen wissen, wie sie alle relevanten Informationen, Fähigkeiten und Mitarbeiter an einen Ort bringen können, um schnell und effizient die richtigen Entscheidungen zu treffen. Dies erfordert flexible und dynamische IT-Infrastrukturen sowie die Fähigkeit, die Leistung und Verfügbarkeit dieser Systeme effektiv zu verwalten. Dieser Beitrag erklärt, warum dafür intelligente Systeme über AIOps zum Einsatz kommen müssen, die verwertbare Erkenntnisse liefern.

Weiterlesen

Plesk, oder doch nicht? Admintool-Alternativen im Vergleich

Der Markt für Konfigurationstools ist heute recht umfangreich, wenn wir ihn mit der Jahrtausendwende vergleichen. Denn neben dem 2001 entwickelten „Platzhirsch“ Plesk und dem „Urgestein“ cPanel (1996) buhlen hierzulande vor allem noch ISPConfig (2005), das deutsche Froxlor (2010) oder DirectAdmin um die Gunst von Webseitenbetreibern, Webdesignern und „echten“ Web-Administratoren.

Weiterlesen