Cloud ermöglicht dem Mittelstand Konzentration auf sein Kerngeschäft

Es gibt drei externe, nicht technologiegetriebene Faktoren, die dazu führen, dass gerade immer mehr kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) ihre IT nicht mehr selbst betreiben können: die Lizenzmodelle von Software-Anbietern, Compliance-Anforderungen und der Fachkräftemangel. Die Auslagerung der IT in die Cloud löst diese Herausforderungen und erlaubt den Unternehmen, sich auf ihr Kerngeschäft zu konzentrieren.

Weiterlesen

Enormes Datenvolumen, hohe Anforderungen: Cloud-Lösungen ermöglichen flexible und datenschutzkonforme Speicherverwaltung

Heutzutage müssen Unternehmen einen kontinuierlich wachsenden Pool an Informationen speichern und verwalten. Denn digitale Prozesse nehmen einen zentralen Stellenwert im modernen Arbeitsalltag ein und führen zu immer größeren Datenmengen. Für zahlreiche Abläufe in der Produktion und Logistik wird aber ein schneller Zugriff benötigt – etwa in Verbindung mit dem Industrial Internet of Things (IIoT). Gleichzeitig sind gesetzliche Richtlinien und Vorgaben zu befolgen – beispielsweise zur Aufbewahrungsdauer oder Sicherheit sensibler Daten. Daher ist eine der grundlegenden Fragen in unserer digitalisierten Arbeitswelt: Wie lässt sich diese enorme Menge an Informationen zuverlässig und sicher verwalten?

Weiterlesen

Cloud für mehr Sicherheit am hybriden Arbeitsplatz

Während Unternehmen im vergangenen Jahr pandemiebedingt zweimal ad hoc ihre Mitarbeiter ins Homeoffice schickten, traten die Themen Sicherheit und Datenschutz erst einmal in den Hintergrund. Ein gewisser Mindestschutz für die Verarbeitung personenbezogener Daten, etwa über eine VPN-Verbindung, war meist sichergestellt. Doch einige Anwendungen bewegten sich in einer Grauzone, zum Beispiel die lokale Speicherung von Daten auf Mitarbeiterlaptops.

Weiterlesen

Sicherheit in der Multi-Cloud: Die Komplexität reduzieren

Im Zuge der höheren Cloud-Nutzung setzen Unternehmen zunehmend auf Multi-Cloud Strategien als ideale IT-Umgebung: So kann effektiv auf individuelle IT-Anforderungen eingegangen werden, denn die Strategie erlaubt ein hohes Maß an Skalierbarkeit, sorgt oft für Kosteneinsparungen und bietet Mitarbeitern aufgrund vielfältiger Anwendungen sowie Services eine gute Grundlage, produktiv zu arbeiten. Jedoch ergeben sich trotz dieser Vorteile auch zahlreiche Schwachstellen, die vor allem auf der Komplexität von Multi-Cloud-Architekturen gründen.

Weiterlesen

Die unfaire Erwartungshaltung an die Cloud – Weg mit dem Versprechen der eierlegenden Wollmilchsau

Es ist ein zum Beispiel vom Sport bekanntes Phänomen: Junge Talente werden in den Himmel gelobt – und scheitern an diesen Ansprüchen von außen. Bisweilen drängt sich dieser Eindruck auch bei der Cloud auf. Falsch eingesetzt, ist sie nichts weiter als ein Kostentreiber. Einige Fallstricke beschreibt dieser Text.

Weiterlesen

Strategieansatz: Den Fokus erst auf die Daten, dann auf die Cloud legen

Als eine der Umgebungen, mit denen Unternehmen ihr datengetriebenes Geschäft verbessern wollen, etabliert sich zusehends die Multi-Cloud. Die Umsetzung erfordert ein strategisches Vorgehen, das sich jedoch in erster Linie auf die Daten konzentrieren sollte, um aus diesen das Optimum herauszuholen – dann auch in der Cloud.

Weiterlesen

Cloud-Migration: Entkoppeln von Infrastruktur und Sicherheit

Die Cloud ist der Motor für die Digitalisierung, der jedoch durch Sicherheitsmaßnahmen nicht ins Stocken geraten darf. Diesen Anspruch erfüllen Unternehmen, wenn sie vor dem Verschieben von Workloads, anstatt Security-Features mit Implementierungen zusammenzudenken, das Ganze gesamtheitlich betrachten. Dadurch rückt eine zentrale Cloud-Security-Plattform in den Fokus.

Weiterlesen

Mit Vollgas in die Cloud – auf Kosten der Transparenz?

Die enorme Beschleunigung von Cloud-Computing-Initiativen war im letzten Jahr in vielen Unternehmen ein entscheidender Faktor, um die COVID-19-Pandemie zu überstehen. Dabei hat sich endgültig gezeigt, dass Cloud Computing eine höhere Geschwindigkeit, eine leichtere Skalierung sowie mehr Agilität und Resilienz ermöglicht. Deshalb wollen immer mehr Organisationen nicht nur einige wenige Anwendungen in der Cloud betreiben, sondern so schnell wie möglich wesentliche Teile ihrer IT-Umgebung in die Cloud verlagern.

Weiterlesen

Automatisierung von wiederkehrenden Aufgaben über den AWS Systems Manager

Zur Kontrolle hybrider Infrastruktur verwenden viele Unternehmen den AWS Systems Manager. Damit lassen sich unter anderem operative Daten aus unterschiedlichen AWS Diensten übersichtlich anzeigen und verwalten. Hier erklären wir Ihnen, wie Sie mit dem Systems Manager regelmäßige Aufgaben für Ressourcen automatisieren.

Weiterlesen

Cloud-Dienste von Thomas-Krenn

Ab sofort sind Cloud-Dienste vom Server-Hersteller “Thomas-Krenn” erhältlich. Diese Dienste vereinigen unter dem Namen “Thomas-Krenn-Cloud” bestimmte Applikationen auf Cloud-Basis mit diversen PaaS- und IaaS-Angeboten. Mit dem Angebot wendet sich das Unternehmen an IT-Dienstleister und mittelständische Unternehmen, die das Ziel verfolgen, ihre On-Premise-Systeme dauerhaft oder auch vorübergehend um ein virtuelles, beliebig skalierbares Datacenter zu erweitern. Es gibt keine Grundgebühr, die Abrechnung erfolgt also ausschließlich nach dem Prinzip “Pay per Use”.

Weiterlesen