Sysbus Trends 2022

Richard Melick, Director Product Strategy for Endpoint Security, Zimperium: “Bisher haben Angreifer gezielt klassische Endpunkte im Unternehmen attackiert, aber aktuell nehmen weltweit Bedrohungen massiv zu, die sowohl Android- als auch iOS-Geräte und -Anwendungen ins Visier nehmen. Denn Remote-Work-Strukturen und verteilte Belegschaften sind in vielen Organisationen zur Norm geworden und Mobilapplikationen oder mobil vernetzte Systeme damit ein wichtiger Bestandteil der produktiven Wertschöpfungskette. Schwerpunktmäßig haben viele Unternehmen jedoch nur in die Sicherung klassischer Endpunkte investiert, so dass mobile IT-Systeme beispielsweise im Rahmen von BYOD-Initiativen ungesichert und anfällig für Angriffe bleiben.”

Weiterlesen

Sysbus Trends 2022

„Da moderne digitale Dienste immer komplexere Verarbeitungskapazitäten erfordern, kann die vorhandene Rechenleistung nicht mehr mithalten“, sagt Kalyan Kumar, Chief Technology Officer (CTO) bei HCL Technologies. „Hier wird Quantencomputing künftig Abhilfe schaffen. Im Bereich der experimentellen Forschung und Entwicklung führt es zu neuen Erkenntnissen. Zudem werden Unternehmen Quanten-basierte Dienste zunehmend über die Cloud nutzen, um neuartige Innovationen wie eine extrem starke Verschlüsselung zu entwickeln. Unsere Partnerschaft mit T-Hub stärkt unsere Innovationen über Quantencomputing-Experimente. Nicht zuletzt erhöht auch die Ampelkoalition Investitionen in Quanten-Technologien.“

Weiterlesen

Sysbus Trends 2022

“Schon im Jahr 2021 haben wir gesehen, dass Lieferketten immer häufiger von Cyberkriminellen angegriffen werden, die auf diese Art und Weise versuchen, bei Unternehmen einzudringen”, erklärt Hauke Gierow, IT-Sicherheitsexperte bei G DATA CyberDefense. “Das wird dieses Jahr verstärkt so weitergehen. Im Mittelpunkt werden dabei vor allem kleinere und mittelständische Betriebe stehen, da es in solchen Einrichtungen oft der Fall ist, dass das Thema der IT-Sicherheit nicht die Priorität genießt, die erforderlich wäre. Demzufolge sind sie oftmals das schwächste Glied der Kette und bieten den Cyberkriminellen einen Ansatzpunkt, um größere Unternehmen erfolgreich zu attackieren.”

Weiterlesen