Sysbus Trend-Thema „Künstliche Intelligenz“

Das September Trend-Thema lautet dieses Jahr „Künstliche Intelligenz“. Zu Wort melden sich Colt Technology Services, Matrix42 und Wipro.

Weiterlesen

Kommentar von Paessler zum Thema „Überwachung von IoT-Komponenten“

„Gartner prognostiziert, dass 2021 fast 30 Milliarden ‚vernetzte Dinge‘ im Einsatz sein werden“, so Gabriel Fugli, Team Manager Sales Central & Eastern Europe bei Paessler. „Diese Dinge werden ein unglaubliches Datenvolumen produzieren. Laut Gartner ist es die Aufgabe innovativer Unternehmen, KI in die IoT-Strategie zu integrieren, um diese Daten sinnvoll lesen und nutzen zu können. PRTG Network Monitor setzt bei der Datenauswertung an, wenn auch noch ohne KI. PRTG sammelt Daten zur Verfügbarkeit und Leistung von IT-Geräten, -Diensten und -Anwendungen. Die Software speichert und analysiert die IT-Daten – und mit der Unterstützung von Protokollen aus der IoT-Welt und einer leistungsstarken API auch IoT-Daten. Erfahren Sie, wie PRTG Ihr IoT-Projekt unterstützen kann.“

Weiterlesen

Sysbus Trend-Thema „IoT“

Das August Trend-Thema lautet dieses Jahr „IoT“. Zu Wort melden sich DataStax, Hitachi Vantara, Matrix42, Fortinet und Airlock by Ergon.

Weiterlesen

Next-Generation Firewall: Funktionalität darf nicht auf Kosten der Performance gehen

Die klassische Paketfilter-Firewall ist zwar unerlässlich, reicht hinsichtlich ihrer Funktionalität aber längst nicht mehr aus. In der Realität benötigt jedes Netzwerk ein ganzes Arsenal an Sicherheitsfunktionen, um sich vor Advanced Persistent Threats, Malware, Botnets, Trojanern, Viren, Ransomware, Drive-by-Downloads, Phishing und Zero-Day-Attacken schützen zu können. Aus diesem Grund rüsten Hersteller entsprechende Plattformen mittlerweile mit unterschiedlichsten, zusätzlichen Sicherheitsdiensten zur Rundumverteidigung auf, die jeglichen Datenverkehr analysieren und umfangreichen Prüfungen unterziehen. Vor diesem Hintergrund spielen Kriterien wie Performance und Visualisierung der Datenflut eine entscheidende Rolle.

Weiterlesen

Umfassende Unternehmenssicherheit mit der ATP-Firewall von Zyxel

Die Zahl der Cyberangriffe steigt seit Jahren exponentiell. Insbesondere für Unternehmen ist es deshalb von elementarer Wichtigkeit, die eigenen Netzwerke maximal gegen derartige Bedrohungen zu schützen. Die um Künstliche Intelligenz verstärkte ATP-Firewall mit Multiylayer-Schutz von Zyxel versetzt Unternehmen in die Lage, unbekannte Angriffsszenarien sowie verdächtige Datenströme zu identifizieren, zu blockieren, in Quarantäne zu verschieben und dort genau zu analysieren. Dabei findet von Seiten der ATP-Plattform eine Klassifizierung in ungefährliche, potenziell gefährliche und risikoreiche Dateitypen statt.

Weiterlesen

IT-Teams müssen umdenken

Cyberkriminelle scannen Netzwerke mittlerweile so professionell wie Penetration-Tester nach potentielles Schachstellen und Angriffspunkten. Darum geht es auch im nächsten Jahr wieder einmal darum, IT-Security-Strategien und – Verteidigungslinien zu überdenken und neu aufzusetzen. Im kürzlich veröffentlichten Sophos 2019 Threat Report war eines der großen Themen die Tatsache, dass Hacker ihre Opfer immer häufiger ausführlich stalken, bevor sie wirklich zuschlagen. Das bedeutet, das Eindringlinge sich mittlerweile immer häufiger auf „Schleichfahrt“ durch die gekaperten Netzwerke begeben und erst dann mit voller Wucht zuschlagen, wenn möglichst viele Steuerungselemente unter ihrer Kontrolle beziehungsweise eigene Schadprogramme heimlich installiert sind. Der Grund hierfür ist schnell gefunden: Die Endpoints in Unternehmen sind immer besser geschützt und die Cyberkriminellen fahnden nun nach dem nächsten schwächsten Glied in der Verteidigungskette. Entsprechend ändert sich auch der Aktionsradius der IT-Security-Verantwortlichen vom simplen „Protection & Detection“ hin zu einem intelligenten und automatisierten Sicherheitssystem, dass die Lateral-Movement-Attacken der Hacker erkennt und selbstständig isoliert.

Weiterlesen

Von einer Next-Generation Firewall zur Cloud-Generation Lösung

Moderne Anwendungen müssen skalieren und performant sein. Um diese Anforderungen zu erreichen, werden viele Implementierungen auf Public Cloud-Plattformen wie Amazon Web Services (AWS), Microsoft Azure und Google Cloud Platform (GCP) gehostet. Vorteile wie hohe Flexibilität, Effizienzsteigerung der Betriebsabläufe und verbrauchsabhängige Abrechnung von Services liegen auf der Hand.

Weiterlesen