Modernisierte PKI-Automatisierung mit dem DigiCert Secure Software Manager

DigiCert hat Anfang dieses Monats angekündigt, den Secure Software Manager einzuführen. Dabei handelt es sich um ein Werkzeug zum Verwalten und Automatisieren der PKI-Security in CI/CD-Pipelines. Mit dem Produkt lässt sich eine sichere Schlüsselverwaltung für Code-Signing-Certificates in DevOps-Prozesse integrieren. Außerdem überträgt die Lösung die Signierung, das Management und die kryptographischen Vorgänge auf eine nachvollziehbare und gezielte Weise an die Entwickler.

Weiterlesen

Neue Infrastrukturplattform von Rittal

Mit “RiMatrix Next Generation (NG)” bringt Rittal ein neues, modulares System auf den Markt, das einen schnellen, sicheren und flexiblen Aufbau von Rechenzentren ermöglicht. Die Plattformarchitektur ist offen und kann als Basis für individuelle und investitionssichere Lösungen für zukünftige IT-Szenarien zum Einsatz kommen. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um Container-Lösungen, verteilte Edge Datacenter, Einzel-Racks, zentrale Rechenzentren oder hochskalierende Cloud-, Hyperscale- und Colocation-Datacenter handelt. Darüber hinaus unterstützt RiMatrix NG als erste Plattform in Standardumgebungen den Einsatz der OCP-Gleichstromtechnologie.

Weiterlesen

Das Aktivieren der Ende-zu-Ende-Verschlüsselung bei Zoom

Kürzlich hat Zoom eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung (E2E) eingeführt. Diese Funktion wurde von vielen Anwendern bereits sehnsüchtig erwartet. Jetzt war Zoom aufgrund des guten Geschäfts während der Corona-Krise dazu in der Lage, ein Unternehmen namens Keybase zu übernehmen, dessen Kernkompetenz bei der Datenverschlüsselung lag. Die Keybase-Technologie wurde nun in den Zoom-Client eingebunden. Damit ist es ab sofort auf Android-, MacOS- und Windows-Clients möglich, die Daten verschlüsselt zu übertragen.

Weiterlesen

Samsung Smart Watch und Fitbit Charge 3: Probleme bei der Verbindungswiederherstellung mit Huawei-Smartphones

Wir hatten in der Vergangenheit immer wieder Schwierigkeiten bei der Verbindungswiederherstellung zwischen einer Samsung Galaxy Watch Active 2 beziehungsweise einem Fitbit-Charge-3-Fitnesstracker auf der einen Seite und einem Huawei Mate 20 und einem Huawei P10 auf der anderen Seite. Der Verbindungsaufbau nach der Installation der Apps klappte problemlos, bei der Samsung Watch war auch das Herstellen einer Verbindung durch einen Neustart der Uhr kein Problem. Brach die Verbindung im laufenden Betrieb aber einmal ab, so wurde sie praktisch nie automatisch wiederhergestellt. Man musste immer manuell vorgehen, im Fall der Uhr durch einen Neustart, im Fall des Fitness-Trackers war es generell Glückssache und funktionierte oft tagelang nicht.

Weiterlesen

Schutz vor Partnerspionage mit Mobile Security Android von G DATA

Im Google Playstore findet sich jetzt die neue Mobile Security Android von G DATA. Diese Security-App identifiziert Spionage-Apps und bietet darüber hinaus Schutzfunktionen gegen Stalkerware. Zusätzlich umfasst die Lösung für Tablets und Smartphones App-Kontrolle, Anti-Malware-Scans, Webschutz und Diebstahlschutzfunktionen.

Weiterlesen

DDoS-Schutz für Online-Spiele

Online-Spiele – vor allem Massively-Multi-Player-Spiele (MMO) – haben besonders komplexe Anforderungen, wenn es darum geht, DDoS-Attacken abzuwehren. Deswegen bietet Radware jetzt eine “multidimensionale” DDoS-Erkennung, die spezielle Algorithmen einsetzt, um die Spiele gegen Angriffe zu schützen. In diesem Zusammenhang sind vor allem drei Arten von Attacken zu nennen: Erstens versuchen Hacker (und manchmal auch Mitbewerber), den Zugriff auf die Spiele selbst zu unterbinden. Zweitens gibt es betrügerische Spieler, die andere Spieler angreifen, um sich einen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen. Und drittens erfolgen auch Angriffe, um das komplette Spiel offline zu nehmen.

Weiterlesen

Geringere Komplexität der API-Initiativen aufgrund von Datenvirtualisierung

Die digitale Transformation gewinnt immer mehr an Bedeutung. Vor allem dieses Jahr haben viele Unternehmensleitungen sehr deutlich erfahren müssen, was für eine zentrale Rolle moderne Technologien heutzutage haben. Die APIs stellen in praktisch jedem Digitalisierungsprozess einen wesentlichen Punkt dar. Sie machen die nahtlose Kommunikation unterschiedlicher Anwendungen erst möglich und schaffen gleichzeitig die Grundlage zum Aufbau neuer Dienste.

Weiterlesen

Überwachungsfunktionen für industrielle Infrastrukturen verbessert

Die Funktionalität des Überwachungswerkzeugs “PRTG” von Paessler wurde erweitert. Industriekunden sind jetzt dazu in der Lage, konvergierte Operational Technology- (OT) und Industrial IT-Umgebungen im Detail im Blick zu behalten. Dazu hat Paessler einen neuen Sensor bereitgestellt, der Daten von IoT-Devices erfassen kann. Außerdem schloss das Unternehmen auch noch eine Technologiepartnerschaft mit INSYS icom, die Industriekunden dabei unterstützen soll, reibungslos in die Digitalisierung überzugehen.

Weiterlesen