2020 Benchmark Report: Branchen-Websites unter der Lupe

SEO, SEA und Co.: Unternehmen investieren eine ganze Menge Ressourcen, um ihre Web-Inhalte sinnvoll an ihre Zielgruppen auszuspielen. Leider oft mit geringem Erfolg: Denn mehr als zwei Drittel (69 Prozent) aller von prominenten Marken veröffentlichten Web-Inhalte bleiben im weltweiten Schnitt für die Verbraucher unsichtbar. Der Content wird einfach nicht bemerkt oder gefunden. Und das ist nur eines der Ergebnisse einer neuen globalen Studie, die sich mit den digitalen Erfahrungen von Online-Anwendern befasst.

Weiterlesen

Sicherheitslösung für kritische Infrastrukturen und industrielle Steuerungssysteme

Mit dem Sicherheits-Gateway 1570R kündigt Checkpoint Software Technologies ein Produkt an, das SCADA-Systeme, industrielle Steuerungssysteme (ICS) und Netzwerke in kritischen Infrastrukturen gegen fortgeschrittene Cyber-Bedrohungen schützen soll. Zum Funktionsumfang der Lösung gehören neben Sicherheitstechnologien zur Bedrohungsabwehr laut Hersteller auch eine hohe Leistung, Zuverlässigkeit und einfache Steuerung sowie Bereitstellung. Typische Einsatzgebiete sind automatisierte Fabriken, Flotten und Kraftwerke.

Weiterlesen

Software über P2P-Verbindungen verteilen

OneSite Cloud ist ein Werkzeug, das sich vor allem dazu eignet, Software für Home-Office-Arbeitsplätze bereit zu stellen. Die Lösung von Adaptiva ermöglicht es den Anwendern, ihre Software und vergleichbare Inhalte ohne eine Überlastung der SD-WAN-, VPN- beziehungsweise WAN-Verbindungen zu beziehen. Auch die Leistung der Netze wird dabei nicht beeinträchtigt. Zum Betrieb muss nur ein Internet-Anschluss vorhanden sein.

Weiterlesen

Data Sharing im Mittelpunkt der wirtschaftlichen, politischen und humanitären Transformation

Durch die aktuelle Pandemie wird offensichtlich, wie wichtig vertrauenswürdige, genaue Echtzeitdaten auf globaler Ebene sind und welches Risiko Fake News für die Demokratie und die öffentliche Gesundheit bergen. Wie viele Menschen sind infiziert und wann wird die Herdenimmunität erreicht? Wie hoch ist die Mortalitätsrate des Virus? Wieso bewältigen einige Krankenhäuser, Regionen oder Länder die Krise besser als andere? Gibt es ausreichend freie Betten und medizinische Fachkräfte, um alle Infizierten zu behandeln? Wann gibt es genügend Informationen aus klinischen Studien über wirksame Heilmittel?

Weiterlesen

Zerto erweitert seine Plattform um Support für Kubernetes

Die IT-Resilience-Platform vom Zerto soll in Zukunft auch Cloud-native Anwendungen unterstützen. Schon jetzt bietet die skalierbare Lösung Datensicherheit, Disaster-Recovery und Mobilität für lokale und Cloud-Applikationen. Die kommende Version soll nun auch Kubernetes supporten. Der plattformunabhängige Support soll den Schutz von Applikationen in Vmware Tanzu, IBM Cloud Kubernetes Service, Amazon Elastic Kubernetes Service (Amazon EKS), Microsoft Azure Kubernetes Service (AKS), Google Kubernetes Engine (GKE) und Redhat Open Shift möglich machen.

Weiterlesen

24G-SAS-SSDs für den Einsatz in Servern und Speicherkomponenten

Mit der neuen PM6-Serie präsentiert Kioxia die sechste Generation seiner SAS-SSD-Produkte. Die Lösungen eigenen sich gleichermaßen für Speicher- und Server-Applikationen. Laut Hersteller wurden sowohl der Datenschutz als auch Leistung und Zuverlässigkeit verbessert. Grundlage der Produktserie ist eine 24G-SAS-Technologie auf Basis eines PCIe-4.0-Ökosystems.

Weiterlesen

Synopsis: Veraltete Open-Source-Bestandteile in kommerziellen Software-Produkten

Ein aktueller Bericht von Synopsys befasst sich mit Open-Source-Sicherheit und Risikoanalyse (OSSRA). Der Report vermittelt die Kenntnisse, die sich aus mehr als 1250 Analysen kommerzieller Codebasen ergeben haben. Die Analysen wurden vom Black Duck Audit Services-Team des Synopsys Cybersecurity Research Center (CyRC) durchgeführt. Im Zentrum des Reports stehen Muster und Trends in Bezug auf die Nutzung von Open-Source-Komponenten innerhalb kommerzieller Applikationen. Darüber hinaus liefert der Bericht auch Empfehlungen und Einblicke, die Unternehmen dabei helfen sollen, die mit der Open-Source-Nutzung verbundenen Risiken aus betrieblicher Sicht sowie unter Berücksichtigung von Lizenzkonformitäts- und Sicherheitsaspekten zu bewältigen.

Weiterlesen

Tapes als Objektspeicher für große Datenmengen nahtlos integrieren

Ein wesentliches und immer drängenderes Problem ist das Wachstum inaktiver unstrukturierter Daten, das Unternehmen durch die Integration von Tape-basierten Objektspeichersystemen lösen können. Dabei handelt es sich um einen Ansatz, der viele Vorteile hinsichtlich Kosten, Datensicherheit und Skalierbarkeit mit sich bringt.

Weiterlesen