Network-as-a-Service von Alcatel-Lucent

Alcatel-Lucent Enterprise bietet seinen Kunden ab sofort ein neues Netzwerkangebot namens “Network as a Service by ALE” (NaaS). Dieses soll Unternehmen die Möglichkeit geben, ihre digitale Transformation auf kosteneffiziente Art und Weise zu beschleunigen. Laut Alcatel-Lucent Enterprise ist die Netzwerkinfrastruktur skalierbar und agil. Auf diese Weise lässt sie sich jederzeit an die individuellen Anforderungen des Geschäfts anpassen. Abgesehen davon soll die neue Lösung auch die Nutzererfahrung verbessern.

Screenshot: Sysbus

Das Hybrid-Modell ermöglicht den Erwerb der Digital Age Networking-Lösungen von Alcatel-Lucent Enterprise, die auf OmniSwitches, OmniAccess Stellar und OmniVista Cirrus Management-Plattformen und zugehörigen Angeboten basieren. Geschäftspartner und Kunden von ALE können nach einer geringen Anfangsinvestition künftig ausgewählte Hardware beziehen sowie Softwarelizenzen, Anwendungen und Services abonnieren. Dabei erhalten Sie einen flexiblen und anpassbaren Zugang zu modernster Netzwerktechnologie und fortschrittlichen Diensten.

Der Kern des NaaS-Angebots besteht darin, mehrere “as a Service”-Komponenten zusammenzuführen, um den Netzwerkbetrieb zu vereinfachen, zu automatisieren und eine einheitliche Bereitstellung zu gewährleisten:  

  • Connectivity as a Service bietet hochmoderne Access- und Core-Switches sowie die neuesten Wi-Fi-Access-Points-Lösungen und SD-WAN-Services für die Konnektivität von Standorten, Zweigstellen und Rechenzentren.
  • Application as a Service umfasst Netzwerkmanagement und -analyse, Asset Tracking und Secure Access Service Edge (SASE) für vollständige Transparenz des Netzwerkzustands und Schutz vor Bedrohungen sowie Kenntnisse zu den Geräten und ihren Standorten. Das Angebot wird ergänzt durch Erfahrungsqualität und Automatisierung von Geschäftsprozessen.
  • Business as a Service bietet maßgeschneiderte branchenspezifische Dienste, die nach Verbrauch und spezifischen Geschäftskennzahlen abgerechnet werden. Netzwerkdienste für Ökosysteme in den Bereichen Smart Cities, Gesundheitswesen, Verkehr und Bildung folgen im kommenden Jahr.

“Wir freuen uns sehr über die Markeinführung von NaaS, da die Netzwerkinfrastruktur die Art und Weise, wie Kunden und Partner auf unsere Lösungen- und dienste zugreifen, optimieren wird“, erklärt Stephan Robineau, Executive VP, Network Business Division bei Alcatel-Lucent Enterprise. „NaaS bietet Unternehmen die benötigte Flexibilität, Agilität und Kosteneffizienz, die erforderlich sind, um Netzwerkinfrastrukturdienste zu stärken, zu vereinfachen und sich an die rapide ändernden Geschäftsanforderungen anzupassen.”

Weitere Informationen: www.al-enterprise.com/de-de