Private Portal für Mail Assure

Private Portal ist eine kostenfreie Ergänzung für N-able Mail Assure. Die Lösung informiert die Benutzer, wenn sich Mails auf dem Weg zu ihnen befinden, die geschäftskritische Informationen enthalten. Grundlage für die Informationen sind Richtlinien, die die User oder deren Unternehmen festgelegt haben. Die Benachrichtigungen enthalten Links, über die die Empfänger im Private Portal direkt auf die sensiblen Mails zugreifen und diese beantworten können. Das ganze System ist also eine geschlossene Web-Mail-Installation.

Screenshot: Sysbus

Private Portal löscht Nachrichten automatisch nach 30 Tagen. Für MSPs und ihre Kunden bedeutet das einen deutlich erhöhten Schutz vor Angreifern, die den elektronischen Posteingang der “Schwachstelle Mensch” nach kritischen Informationen durchforsten.

Das Mail Assure Private Portal bietet Features wie

  • die Verschlüsselung von E-Mails mit TLS (Transport Layer Security) für die gesamte Übertragung sowie AES256-Standard (Advanced Encryption Standard) im Ruhezustand.
  • die Anpassung der Berichtsfunktionen, sodass Benutzer ihre eigenen Sicherheitsrichtlinien für E-Mails festlegen und auswählen können: Für wen die Richtlinien gelten, welche Filterregeln gelten und auf welche Inhalte sie sich auswirken.
  • den Zugriff auf eine “Log Search”-Seite für jegliche Private-Portal-E-Mails sowie auf ein “Audit Log”, in dem der Weg jeder einzelnen Nachricht im Detail nachvollzogen werden kann.

“Diese kostenlose, einfach zu bedienende Funktionserweiterung unseres Mail-Assure-Produkts stellt unseren Partnern neue Funktionen zur Verfügung und dehnt den Schutz auf E-Mails aus, die über geschützte Geräte gesendet werden”, so Mike Adler, Chief Technology and Product Officer bei N-able. Laut Adler übersteigt die Anzahl der täglich gesendeten und empfangenen Geschäfts- und Privat-E-Mails inzwischen die erstaunliche Zahl von 319 Milliarden und sei damit für Cyberkriminelle nach wie vor einer der wichtigsten Angriffsvektoren. “Wenn sensible Geschäftsdaten in die Hände der falschen Person gelangen, kann das bekanntermaßen schwerwiegende Folgen haben. Der beste Weg zu einer Verringerung dieser Bedrohung besteht darin, aktiv zu werden und mit den richtigen Tools intelligenter zu arbeiten”, so Adler weiter.

Private Portal ist jedoch nicht die einzige bedeutende Neuerung bei Mail Assure. Zu nennen ist hier vor allem die Integration mit der Splunk-Plattform. Damit können Anwender Message-Audit-Daten in Echtzeit an Splunk senden, um die dort aus den Daten gewonnenen Erkenntnisse dann gezielt in umfassendere SIEM-Prozesse zu integrieren.

Weitere Informationen: n-able.com