Sophos bietet Dienst zum Finden der richtigen Firewall

Ab sofort steht ein neues Werkzeug von Sophos zum “Firewall Sizing” bereit. Die Online-Lösung hilft Partnern des Herstellers dabei, bedarfsorientiert und individuell die Kombination von Sophos-Produkten herauszufinden, die die Bedürfnisse ihrer Kunden bestmöglich erfüllen. Dabei berücksichtigt sie sowohl virtuelle oder Cloud-Appliances als auch Hardware der XGS-Serie. Das Tool berücksichtigt bei der Arbeit nicht nur die Anforderungen, die sich aus der aktuell vorhandenen Kundeninfrastruktur ergeben, sondern auch zukünftige Ausbaustufen, die sich aus der Unternehmensentwicklung ergeben.

Screenshot: Sysbus

Mit dem Sophos Firewall Sizing Tool haben Partner in ihrem Sophos Partner-Portal ein praktisches Werkzeug in der Hand, um Kunden alle Facetten der Security aufzuzeigen – beginnend mit der nötigen Basisabsicherung bis hin zur optimalen Sicherheit mit erweiterten Optionen. Mit dem Tool lassen sich typische Security-Infrastrukturen, wie sie in sehr vielen kleinen wie auch größeren mittelständischen Unternehmen bestehen, planen. Für sehr komplexe Umgebungen steht der Sophos Firewall Sizing Desk zur Verfügung, bei dem Expertinnen und Experten von Sophos gemeinsam mit dem Partner die bestmögliche Zusammenstellung erarbeiten.

Das Planungs-Tool ist einfach und intuitiv vom Partner zu bedienen. Es berechnet die Leistung und die benötigten Skalierungspotenziale der Security-Komponenten über die kommenden Jahre beispielsweise auf Basis der heutigen WAN-Bandbreite und der voraussichtlich künftig benötigten Volumina. Ebenso einbezogen werden Informationen über notwendige Security-Features, VPN-Verbindungen, das Wireless-Netzwerk oder die Anzahl der Nutzerinnen und Nutzer mit spezieller Authentifizierung. Der Partner erhält übersichtlich die minimale und die optimale Option – sowohl für On-Premise-Hardware als auch für virtuelle Appliances oder Cloud Appliances auf Azure und AWS inklusive der Lizensierungsvarianten.

Weitere Informationen: http://www.sophos.de