Das Kursangebot der G DATA academy wird erweitert

Für einen langfristigen und gesetzeskonformen Geschäftserfolg sind viele Themen von großer Bedeutung. Dazu gehören nicht zuletzt das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG), der Brandschutz, die Compliance, der Datenschutz und das Kartellrecht. Es ist wichtig, dass Unternehmen ihre Belegschaft auch in diesen Themenbereichen schulen, da sich nur so einem Fehlverhalten der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vorbeugen lässt. Deswegen bietet G DATA CyberDefense jetzt neue Basiskurse an, die dafür sorgen, dass die Mitarbeitenden auch in diesen Bereichen geschult werden.

Screenshot: G DATA

G DATA CyberDefense stellt neue Trainingsinhalte in der G DATA academy bereit und erweitert das Angebot um fünf Kurse. Das neue Kursangebot umfasst zentrale Aspekte für die betriebliche Unterweisung: Datenschutz, Kartellrecht, Compliance, Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz sowie Arbeitsschutz, Brandschutz und Erste Hilfe. Da diese Themen aus regulatorischer Sicht für viele Unternehmen aus unterschiedlichsten Branchen immer wichtiger werden, hat G DATA auf diesen steigenden Bedarf reagiert und zusätzliche Kurse in das Learning Management System integriert. Die Kunden wollen sicherstellen, dass deren Mitarbeiter sich entsprechend gesetzeskonform verhalten. In diesem Zuge buchen Kunden der G DATA academy das neue Kursangebot ergänzend zu den Security Awareness Trainings und spielen die Inhalte ohne zusätzlichen administrativen Aufwand in der Lernplattform an die Belegschaft aus. Neukunden können die Basis-Trainings zusätzlich zu den von der G DATA academy bereits bekannten Awareness-Trainings hinzubuchen. Unternehmen, die bereits ein eigenes Learning Management System einsetzen, können die Inhalte in gängigen Formaten wie SCORM oder via LTI-Schnittstelle in ihre Plattform integrieren.
 
„Unternehmen stehen unter anderem in der Pflicht, ihre Angestellten in zentralen rechtlichen Themen wie etwa Datenschutz zu unterweisen, um Fehlverhalten und damit einhergehende individuelle aber vor allem unternehmensweite Strafen zu vermeiden“, sagt Christian Laber, Head of E-Learning Development bei G DATA CyberDefense. „Mit modernen E-Learning-Schulungen kommen sie dieser Pflicht nach und stellen dank zeitgemäßer Lernmethoden sicher, dass die Mitarbeitenden Wissen langfristig aufbauen und jederzeit korrekt handeln.“
 
„Mit den Angeboten der G DATA academy haben wir uns in kurzer Zeit als Trusted-Content-Lieferant etabliert“, sagt Hendrik Flierman, Vice President Sales & Marketing bei G DATA CyberDefense. „Mit dem neuen Zusatzangebot geben wir unseren Partnern im Channel ein Angebot in die Hand, mit dem sie ihren Kunden vollumfängliche Sicherheitsschulungen bieten können. Gleichzeitig binden sie Unternehmen damit langfristig.“

E-Learning: Jederzeit und überall lernen

Die 25- bis 45-minütigen Trainings folgen aktuellen didaktischen Lernprinzipien. In den Einheiten kommen vertonte, stark bildlich dargestellte Sequenzen, anstelle von langen Texten zum Einsatz sowie viele interaktive Elemente – so wird der Inhalt besser verständlich. Mit einer Wissensüberprüfung während und teilweise nach dem Training, wird (Transfer-) Wissen gefragt und so das Gelernte sofort vertieft und gefestigt. Inhaltlich beantworten die webbasierten Trainings zentrale Fragen, wie beispielsweise:

  • Wie verhalten sich Angestellte bei einem Datenschutzvorfall korrekt?
  • Welche kartellrechtlichen Grundsätze müssen Unternehmen für einen fairen und freien Wettbewerb befolgen?
  • Welche Formen der Benachteiligung unterscheidet das AGG?
  • Wie verhalten sich Mitarbeitende im Arbeitsalltag richtig im Sinne der Compliance?
  • Wie können Mitarbeitende verhindern, an einer Berufskrankheit zu erkranken?

Weitere Informationen: Mitarbeiterunterweisungen online durchführen | G DATA