Sysbus-Trends 2020 Teil III

Unser aktuelles Thema lautet „Trends für 2020“. Heute setzen GuardKnox Cybertechnologies, Infinidat und FERANO Networks die Statements fort. Weitere Statements werden folgen.

Bild: GuardKnox Cybertechnologies

“Bei den Autos erleben wir eine Revolution in puncto Informationsverarbeitung und Konnektivität”, meint Dionis Teshler, Chief Technology Officer bei GuardKnox Cybertechnologies Ltd. “180 ECUs und sieben Netze in einem Auto sind komplex und unrentabel. Die Auto-Elektronik muss wirtschaftlich werden, über den gesamten Lebenszyklus hinweg. Deshalb müssen wir die Zahl der ECUs reduzieren, sie fit für den Einsatz von Apps machen und gleichzeitig gegen Cyberattacken schützen. GuardKnox erreicht das mit der patentierten SOA-Architektur, die sicherheitskritische Einsatzfelder (etwa bei ADAS) von unkritischen Anwendungen trennt und dennoch auf einer ECU konsolidiert ist.”

Bild: Infinidat

„Der neue Fokus auf Private Clouds beeinflusst Speicher in aktuellen Geschäftsumgebungen (Cloud-/Flash-Speicher, „pay-as-you-grow“, etc.)”, fügt Eran Brown, CTO EMEA bei Infinidat, hinzu. “Da sich auch Private Clouds an die neuen Service-Standards der Public Clouds halten müssen, werden Business Line Manager sofortige Bereitstellung und Wachstum fordern – so, wie sie es bereits von Public Clouds gewohnt sind. Im Ergebnis können Unternehmen wachsen, ohne dabei IT-Budgets erhöhen oder von CapEx auf OpEx verlagern zu müssen.“

Bild: FERNAO Networks

„Die Nachfrage nach Managed Security Services wird 2020 weiter steigen. Denn für einen lückenlosen Schutz der Unternehmens-IT sind mehrdimensionale Prävention, kontinuierliches Monitoring und ein professionelles Incident Response essenziell“, schließt Stefan Ploder, Geschäftsführer von FERNAO Networks, das Thema für heute ab. „Angesichts dieser vielfältigen Aufgaben wird es für Unternehmen künftig Normalität sein, externe IT-Sicherheitsdienstleistungen wie Managed Threat Detection and Alerting hinzuzuziehen. Auch werden sie bei der Einführung und Umsetzung von Information Security Management Systemen verstärkt auf Beratungsangebote zurückgreifen.”