GoodNotes für iPads, iPhones und Macs jetzt kostenlos

Die Notizapp “GoodNotes” ist ab sofort kostenlos verfügbar. Die Software läuft auf iPads, iPhones und Macs und jeder Anwender kann jetzt bis zu drei digitale Notebooks nutzen, ohne dass dafür Kosten entstehen. Die App existiert seit 2011, kostete bislang 7,99 Dollar und ermöglicht das Teilen, Schreiben und Aufzeichnen von Notizen. Zahlt ein Anwender jetzt den Preis von 7,99 Dollar, so wird die App vollständig freigeschaltet, das bedeutet, die Zahl der Notebooks ist nicht mehr begrenzt, außerdem wird auch eine Handschriftenerkennung aktiviert.

Bild: GoodNotes

Bestehende GoodNotes-Kunden haben weiterhin uneingeschränkten Zugriff auf die App ohne Unterbrechung. Zur Unterstützung von Lehrkräften und Schülern stellt GoodNotes die vollständige App zudem allen Bildungseinrichtungen kostenlos zur Verfügung, die Geräte über Apple School Manager verwalten. Die Handschrifterkennungstechnologie wird mit Genehmigung von MyScript bereitgestellt.

„Wir freuen uns, allen Schülern und Pädagogen von Apple-Schulen auf der ganzen Welt freien und uneingeschränkten Zugang zu GoodNotes zu bieten”, erklärte Steven Chan, Gründer und CEO von GoodNotes. „Wir machen GoodNotes leichter zugänglich als je zuvor und freuen uns, dass Millionen weitere Menschen ausprobieren können, wie leicht es ist und wie viel Spaß es macht, digitales Papier zu verwenden, um intelligentere Notizen zu machen, gemeinsam an Ideen zu arbeiten und letztendlich effektiver zu arbeiten und zu lernen.

Informationen zu GoodNotes

GoodNotes ist ein digitaler Notizblock, der von Millionen auf der ganzen Welt verwendet wird, um Ideen festzuhalten, zu entwerfen und zu teilen. GoodNotes wurde 2011 von Steven Chan in Hongkong gegründet und ist seit jeher eine der am besten bewerteten Apps in den App Stores auf der ganzen Welt. GoodNotes sollte ursprünglich physische Notizen ersetzen – nun konnte man Notizen auf dem iPad machen, handgeschriebene Texte suchen und alles in einer digitalen Bibliothek organisieren.

Weitere Informationen: https://www.goodnotes.com