GoToConnect erhält neues Admin-Center

LogMeIn stellt ein neues Verwaltungsportal namens „GoTo Admin“ für sein Unified Communications & Collaboration-Produkt (UCC) „GoToConnect“ vor. Das genannte Administrationszentrum soll IT-Abteilungen einfache Bedienung, Anpassungsmöglichkeiten und mehr Transparenz bieten. Dazu kommen noch neue Funktionen und ein Dashboard, das bei der Problemvermeidung helfen soll.

Nutzermanagement im GoToConnect Admin Center (Bildrechte: LogMeIn Inc.)

Mit dem neuen Admin-Center können IT-Administratoren ihre GoToConnect-Konten von einem optimierten Portal aus besser verwalten. Es bietet die Möglichkeit, Funktionen wie Meeting- oder Telefoneinstellungen für einzelne Benutzer oder Gruppen anzupassen und den Zustand der UCC-Systeme proaktiv zu überwachen. Alle neuen Kunden und Partner von GoTo UCC erhalten Zugang zu diesem Admin-Center, während bestehende GoTo-Kunden die Möglichkeit haben, ohne zusätzliche Kosten darauf umzusteigen. Das neue Verwaltungssystem wird auch als Grundlage für weitere GoTo-Produkte dienen, die im Laufe der Zeit hinzugefügt werden, um das Nutzererlebnis sowohl aus der Sicht des Anwenders als auch der Verwaltung zu vereinheitlichen. 

„Unternehmen führen immer wieder neue flexible Arbeitstools ein, um hybrides Remote-Working zu unterstützen. In diesem Zuge muss sich die IT-Abteilung oft mit verwirrenden und komplizierten Verwaltungstools auseinandersetzen – eine zeitaufwendige und frustrierende Angelegenheit“, sagt Mike Sharp, Chief Product Officer UCC bei LogMeIn. „Als Anbieter erstklassiger Produkte zur Unterstützung flexibler Arbeit sehen wir uns in der Pflicht, unsere auf IT und Verwaltung ausgerichteten Funktionen zu vereinfachen und zu erweitern. Wir starten mit einer soliden Unterstützung für GoToConnect, aber planen zusätzlich im Laufe des Jahres eine umfassende IT-Administrationsunterstützung für die gesamte GoTo-Produktfamilie. Dieses optimierte Nutzererlebnis erleichtert die Arbeit von IT-Administratoren und Partnern, indem ihnen ein einziges System zur Verfügung gestellt wird. Damit lassen sich potenzielle Probleme beheben, monitoren und präventiv angehen.“

Neue Features in GoTo Admin: 

  • System Health Dashboard: Administratoren können Warnmeldungen zu wichtigen Metriken erhalten, die sich auf die allgemeine User Experience auswirken können. Die anpassbaren Warnmeldungen ermöglichen es den IT-Verantwortlichen, Probleme wie Audioqualität und Anruflautstärke, Audioverbindung, Audioverzögerung, online/offline-Geräte und vieles mehr vorausschauend zu bearbeiten. Das Health Dashboard lässt sich so konfigurieren, dass es einen anpassbaren Schwellenwert für die Auslösung von Warnmeldungen, eine flexible Empfängerliste und bevorzugte Kommunikationskanäle enthält.
  • Bulk Actions: Mit dem Assistenten für Massenänderungen (Bulk Actions) können Administratoren Aktionen wie „Hinzufügen/Entfernen aus einer Gruppe“, „Neuzuweisung von Besprechungen“ und „Ändern von Einstellungen“ auf mehrere Benutzer gleichzeitig anwenden.
  • Benutzerdefinierte Rollen hinzufügen: Es lassen sich jetzt benutzerdefinierte Rollen oder Bezeichnungen zuweisen, um Benutzern eine vorher festgelegte Gruppe von Berechtigungen zu geben. Administratoren können diese Rollen entweder bei der Erstellung eines Nutzers zuweisen oder Massenaktionen verwenden, um diese Rollen bei bereits existierenden Benutzern anzuwenden. 
  • Neue Einstellungen, die von Admins verwaltet werden: Administratoren können neue Einstellungen auf ihren Geräten verwalten. Dazu gehören zum Beispiel: Anzeigename, Abrufen der Telefonkonfiguration, Erstellen, Bearbeiten oder Löschen von Unternehmens- und Namenswahlverzeichnissen und Löschen von Telefonnummern, ohne die Hilfe des GoTo-Supportteams. 
  • Benutzergruppen: Kontoadministratoren können Benutzergruppen (zum Beispiel Vertrieb, Marketing) und Untergruppen erstellen, um ein Konto besser zu verwalten. Benutzergruppen und Untergruppen ermöglichen eine schnelle Auswahl mehrerer Benutzer auf einmal. Außerdem lassen sich auf diese Weise eine große Zahl von Einstellungen oder Lizenzen aktualisieren oder ändern.
  • Tasten-Konfiguration: Es ist nun möglich, die Tasten von Tischtelefonen und angeschlossenen Sidecars zu personalisieren. Je nach Gerätemodell kann der Administrator die entsprechende Anzahl von Tasten und Tastenkonfigurationen bearbeiten.
  • Paging: IT-Verantwortliche haben jetzt die Möglichkeit, Paging-Profile und -Bereiche in GoTo Admin zu erstellen, zu bearbeiten und zu löschen.

Weitere Informationen: www.goto.com/connect