Kostenloses Whitepaper: Risikoanalyse am Endpoint

Rund 90 Prozent der Cyberangriffe sind nur deshalb möglich, weil ein Endpunkt falsch konfiguriert ist oder weil eine Konfiguration übersehen wurde, die dem Angreifer einen Einstiegspunkt bot. Hacker nutzen schwache Passwörter, Software-Schwachstellen, Fehlkonfigurationen und zahlreiche andere Vektoren, um ein Endgerät zu kapern und in einem Netzwerk Fuß zu fassen. Einmal drin, kann sich der Angreifer schnell im gesamten Unternehmen bewegen, um eine noch wichtigere IT-Ressource zu finden und zu kompromittieren.

Weiterlesen

Kostenloses E-Book zum Thema “SASE”

Bei SASE For Dummies handelt es sich um ein kostenloses E-Book, das von Versa Networks angeboten wird. Der SASE-Spezialist liefert in diesem E-Book umfassende Informationen zu “Secure Access Service Edge” (SASE), einem Ansatz, der Cloud-native, vertrauenswürdige und durchgängige Netzwerke genauso wie nachhaltige Sicherheit ermöglicht. Außerdem führt das E-Book auch diverse Best Practices auf, die für erfolgreiche SASE-Implementierungen von Bedeutung sind.

Weiterlesen

Zero Trust: Der Weg zur IT-Sicherheit

Die digitale Transformation hat umfassende Auswirkungen auf die IT und vor allem auf die IT-Sicherheit. Dieses kostenlose White Paper zeigt den Weg, den die IT-Security zur Zeit nimmt. Ausgangspunkt des Weges war die klassische Perimeter-Sicherheit, bei der es darum ging, das interne Netz und seine Komponenten vor Angriffen zu schützen. Bei dieser galt das eigene Netz per Definition als sicher, alles was von außen kam, ist potentiell gefährlich.

Weiterlesen

Kostenlose uneingeschränkte Nutzung von SeaTable dank Programm zur Freundewerbung

Nutzer des Online-Spreadsheets “SeaTable” sind ab sofort dazu in der Lage, ihre Bekannten und Freunde über einen Einladungslink in den sozialen Medien oder über eine Einladungsmail auf das Produkt aufmerksam zu machen. Entscheiden sich die geworbenen Personen dazu, selbst SeaTable einzusetzen, so erhalten die Werbenden pro Anwender eine Gutschrift von zehn Euro. Diese lässt sich nutzen, um die Kosten für zusätzliche Teammitglieder oder die kostenpflichtige SeaTable-Variante zu bezahlen. Es gibt keine Begrenzung, was die Zahl der Freunde angeht, die eingeladen werden können. Zudem erfolgt die Gutschrift auch dann, wenn sich ein Freund lediglich für die kostenlose Free-Edition von SeaTable anmeldet.

Weiterlesen

NSE-Kurse von Fortinet weiterhin kostenlos

Fortinet wird seine Advanced Security Trainings für das Selbststudium auch nach dem Ablauf des Jahres 2021 kostenlos anbieten. Die Schulungen zur Cyber-Sicherheit umfassen mehr als 30 Security-Kurse, die sich mit Themen wir Cloud-Sicherheit, Secure SD-WAN oder auch OT-Sicherheit auseinandersetzen. Weitere Kurse werden im Lauf des Jahres dazukommen. Zusätzlich lassen sich jederzeit aufgezeichnete Lab-Demos, die von Sicherheitsexperten erstellt wurden, aufrufen. Der Großteil der Kurse gehört übrigens zum Fortinet NSE-Zertifizierungsprogramm, so dass sie sich auch zum Vorbereiten auf die Zertifizierungsprüfungen eignen. Abgesehen davon können die Teilnehmer die Kurse auch nutzen, um CPE-Credits für CISSP und andere (ISC)2-Zertifizierungen zu sammeln. Sie bekommen für jede Stunde Training einen Credit.

Weiterlesen

Cyber-Threat-Sensor von NTT nach dem Angriff auf SolarWinds

Qualifizierte Organisationen erhalten den Cyber Threat Sensor von NTT kostenlos. Auf diese Weise werden Behörden und Unternehmen in die Lage versetzt, ihr jeweiliges Risiko einzuschätzen und anschließend Maßnahmen zu ergreifen, die zum Eindämmen von Angriffen dienen, die mit den aktuellen Vorgängen bei SolarWinds in Zusammenhang stehen.

Weiterlesen

Kostenlose Lösung identifiziert SUNBURST-Angriffe

Das kostenlose Open-Source SUNBURST-Indentifikationswerkzeug von SentinelOne ermöglicht es Unternehmen festzustellen, ob ihre Geräte durch die SUNBURST-Malware gefährdet würden, die die Grundlage für die SolarWinds-Angriffskampagne darstellt. Das Tool hilft SolarWinds-Orion-Kunden also, rückwirkend zu bestimmen, welche Auswirkungen ein Angriff gehabt hätte. Es eignet sich aber auch für den Einsatz bei Nicht-SolarWinds-Kunden, da es feststellen kann, ob ihr Endpoint-Security-Provider in der Lage gewesen wäre, die hochwirksame SUNBURST-Attacke zu verhindern.

Weiterlesen

Couchbase bringt kostenlose Self Service Testversion

Couchbase bietet eine kostenlose Self Service Testversion seiner Cloud Database as a Service an. Damit werden Nutzer in die Lage versetzt, ohne Zusatzkosten mit der Couchbase Cloud zu arbeiten, die in ihrer virtuellen Private Cloud auf AWS läuft. Darüber hinaus sind Anwender ab sofort auch mit der Couchbase Cloud dazu in der Lage, die gleichen Funktionen zu verwenden, die zum Leistungsumfang von Couchbase Server 6.6 gehören.

Weiterlesen

Eine Frage des Switches: Der Umstieg auf 10G

“Bandbreiten-Gaps” lassen sich provisorisch per Gigabit-Trunking überbrücken. Deswegen haben auch viele KMUs in der Vergangenheit diesen Weg gewählt. Auf lange Sicht stößt der Ansatz allerdings irgendwann an seine Grenzen. Zudem ist er komplex zu konfigurieren und bindet darüber hinaus Ressourcen. Technische Berührungsängste und Sorgen in Bezug auf die vermeintlich höheren Anforderungen stellen gleichzeitig eine Hürde dar, die kleine und mittelgroße Unternehmen davon abhält, auf 10G-Ethernet umzusteigen.

Weiterlesen

Online-GAP-Analysetool von CONTECHNET kostenlos

CONTECHNET unterstützt die in Unternehmen für die Umsetzung der ISO 27001 verantwortlichen Mitarbeiter mit einem GAP-Analysewerkzeug im Internet. Die zuständigen Personen müssen sich bei dem Tool lediglich kostenlos registrieren und haben dann die Option, den Ist-Zustand ihres Unternehmens mit wenigen Klicks zu ermitteln. Die GAP-Analyse stellt den Verantwortlichen zu diesem Zweck diverse spezifische Fragen und ermittelt anhand der Antworten grob, ob organisatorische oder technische Maßnahmen fehlen. Im Anschluss generiert das Tool einen anschaulichen Report des aktuellen Soll-Ist-Reifegrads zur Vorlage bei der Geschäftsführung.

Weiterlesen