Zero Trust: Der Weg zur IT-Sicherheit

Die digitale Transformation hat umfassende Auswirkungen auf die IT und vor allem auf die IT-Sicherheit. Dieses kostenlose White Paper zeigt den Weg, den die IT-Security zur Zeit nimmt. Ausgangspunkt des Weges war die  klassische Perimeter-Sicherheit, bei der es darum ging, das interne Netz und seine Komponenten vor Angriffen zu schützen. Bei dieser galt das eigene Netz per Definition als sicher, alles was von außen kam, ist potentiell gefährlich.

Bild: Airlock, eine Security Innovation der Ergon Informatik AG

Heute verfolgt man einen anderen Ansatz: Die Zugriffskontrolle verschiebt sich vom Perimeter hin zu den Diensten. Sie erfolgt also direkt durch die Applikation oder eine Sicherheitskomponente, die sich direkt davor befindet. Ein solche „Zero Trust“-Architektur geht davon aus, dass Gefahren überall lauern können und schützt demzufolge jede Anwendung für sich. Wenn Sie wissen wollen, mit welchen Sicherheits-Tools sich sowas genau realisieren lässt, dann laden Sie das White Paper herunter.