Krisen als Katalysator positiver Veränderungen von Lieferketten: Das Lieferkettenmanagement nach COVID-19

Die derzeitige Pandemie zeigt, wie wichtig ein stabiles Lieferkettenmanagement ist, um die Versorgung von Menschen mit lebenswichtigen Gütern aufrechtzuerhalten. Unternehmen haben in den letzten Wochen viel über ihre Lieferketten gelernt, Defizite erkannt und definieren neue Eigenschaften von Lieferketten nach COVID-19.

Weiterlesen

Virtueller Kongress für Multi-Clouds: DynatraceGo!

In den letzten Monaten hat sich in unserem Arbeitsalltag viel verändert. So ist unter anderem der Bedarf an Einsichten zur richtigen Verwendung von Technologien stark gestiegen, das gleiche gilt auch für den Bedarf an mehr Inspiration und Information sowie für die digitale Transformation. Da sich dieses Jahr wohl kaum noch klassische Events durchführen lassen, wurde “DynatraceGo!” jetzt zu einem virtuellen Ereignis. Die Sessions, in denen die Experten Einblicke in die erfolgreiche Arbeit mit Multi-Cloud-Umgebungen, KI und Cloud-Anwendungen geben, sind dabei individuell zusammenstellbar.

Weiterlesen

Informationsmanagement und -verwaltung: Content-zentrische Anwendungen mit yuuvis RAD selber entwickeln

Die Digitalisierung der Welt schreitet unaufhaltsam voran. Nicht zuletzt sorgt die zunehmende Verbreitung entsprechender Technologien im industriellen Bereich – wie Internet of Things (IoT), Augmented Reality und künstliche Intelligenz – für ein exponentielles Datenwachstum. Einer Studie der International Data Corporation (IDC) zufolge soll sich die weltweite Datenmenge von 33 Zettabyte (ZB) im Jahr 2018 auf 175 ZB im Jahr 2025 steigern. Die Hauptanforderung stellt jedoch nicht die Speicherung dar, sondern die Nutzung: Fast 30 Prozent der weltweiten Daten werden in Echtzeit verarbeitet werden müssen, um sie effizient nutzen zu können. Dafür sind Anwendungen mit Content-zentrischem Ansatz notwendig, die eine Verwaltung und Auswertung entsprechend großer Informationsmengen in kürzester Zeit erlauben. Optimal Systems stellt mit yuuvis RAD die Entwicklungsplattform für das Informationszeitalter zur Verfügung. Der Anwendungsbaukasten bietet sowohl einen No-Code-/Low-Code-Ansatz für ein schnelles Time-to-Market wie auch das Potenzial zur Entwicklung komplexester Lösungen.

Weiterlesen

GPU-Ressourcen für KI-/ML-Anwendungen nutzen mit VMware vSphere 7

VMware vSphere 7 verfügt über eine neue Funktion, mit der Unternehmen in die Lage versetzt werden, Infrastrukturen für KI- und ML-Applikationen verfügbar zu machen. Das neue Feature namens VMware vSphere Bitfusion ist das Ergebnis der Bitfusion-Übernahme durch VMware 2019. Bitfusion war einer der Vorreiter, wenn es um die Virtualisierung von Hardwarebeschleuniger-Ressourcen ging, einschließlich GPU-Technologie.

Weiterlesen

Open Networking: Was Unternehmen von „Hyperscalern“ wie Google und Microsoft lernen können

Skalierbare, agile Netzwerke sind durch den zunehmenden Einsatz von IoT, künstlicher Intelligenz, VPN-Technologien und verteilten Rechen- und Speichersystemen bald unabdingbar. Die Umstellung von einer traditionellen zu einer modernen IT-Architektur betrifft weltweit jedes Unternehmen in jeder Branche. Klassische Netzwerke stoßen an ihre Grenzen, denn die Anzahl der vernetzten Geräte wie auch das Datenvolumen steigen immens an. Umdenken und auf Open Networking umsteigen ist somit angesagt.

Weiterlesen

Den Kriminellen einen Schritt voraus – Kampfansage an König Emotet

Ein Gespenst geht um in der Online-Welt – sein Name ist Emotet, seine Funktionen vielfältig. Zeitweise wirkt die Malware aus dem Jahr 2014 gar unaufhaltsam und übermächtig. Das Klinikum Fürstenfeldbruck, die Uni Gießen, die Medizinische Hochschule Hannover und das Kammergericht Berlin sind die wohl bekanntesten Fälle – die Opfer von Emotet sind abwechslungsreich und, so sollte man meinen, oft auf Cyberangriffe vorbereitet. Das BSI warnt explizit vor dieser Schadsoftware, und immer wieder wird der Trojaner auch „König-Emotet“ genannt. Die Dominanz und Bedeutsamkeit von Emotet sind nicht von der Hand zu weisen – dabei steht die Malware exemplarisch für eine neue Generation von Schadsoftware. Aber was macht diese so gefährlich? Und wie kann man dieser Schadsoftware die Zähne ziehen?

Weiterlesen

Neue Fujitsu Server-Systeme mit Intel Xeon Scalable Prozessoren der zweiten Generation

Fujitsu bringt neue leistungsstarke PRIMERGY- und PRIMEQUEST-Server mit Intel Xeon Scalable Prozessoren der zweiten Generation auf den Markt. Damit können Unternehmen datenzentrische Anwendungen optimieren und schneller Erkenntnisse aus ihren Daten gewinnen.
Die neuen Server bieten eine schnelle Rechenleistung, eine höhere Leistung pro Kern, einen erweiterten Cache sowie KI-Beschleunigung dank eines Intel Deep Learning Boosts und höheren Betriebsfrequenzen für latenzempfindlichste Workloads. Die Server ermöglichen den Einsatz der einzigartigen nichtflüchtigen Intel Optane DC Speichertechnologie bei erschwinglicher Speicherkapazität und Datenerhaltung auch ohne Stromzufuhr.

Weiterlesen

Dynatrace erweitert Kubernetes-Support für umfassende Transparenz und genauere KI-basierte Antworten

Dynatrace hat neue Erweiterungen für den Kubernetes-Support vorgestellt. Die Dynatrace KI-Engine Davis integriert nun automatisch zusätzliche Kubernetes-Events und -Metriken. Somit liefert sie in Echtzeit präzise Antworten auf Performance-Probleme und Anomalien über den gesamten Stack von Kubernetes-Clustern, Containern und Workloads hinweg. Zudem kann Dynatrace jetzt auch heterogene Container-Technologien innerhalb von Kubernetes automatisch erkennen, instrumentieren und abbilden. Dies vereinfacht das Implementieren und Verwalten selbst der größten und vielfältigsten containerisierten Umgebungen und somit die IT-Journey in Cloud-native Umgebungen.

Weiterlesen