GPU-Ressourcen für KI-/ML-Anwendungen nutzen mit VMware vSphere 7

VMware vSphere 7 verfügt über eine neue Funktion, mit der Unternehmen in die Lage versetzt werden, Infrastrukturen für KI- und ML-Applikationen verfügbar zu machen. Das neue Feature namens VMware vSphere Bitfusion ist das Ergebnis der Bitfusion-Übernahme durch VMware 2019. Bitfusion war einer der Vorreiter, wenn es um die Virtualisierung von Hardwarebeschleuniger-Ressourcen ging, einschließlich GPU-Technologie.

Screenshot: Sysbus

Unternehmen nutzen Hardwarebeschleuniger wie GPUs, um die Geschwindigkeit von KI/ML-Workloads, die mehrere Stunden oder länger laufen können, zu verbessern. IT-Teams mussten in der Vergangenheit hinnehmen, dass diese Hardwarebeschleuniger isoliert waren und nur von wenigen Bereichen des Unternehmens gemeinsam genutzt werden konnten. Das führte zu einer ineffizienten und schlechten Auslastung sowohl vorhandener als auch neu erworbener Ressourcen. Die Kombination von Bitfusion und VMware vSphere wird Unternehmen dabei helfen, Kosteneinsparungen zu erzielen, die gemeinsame Nutzung von Ressourcen “out of the box” zu ermöglichen und die richtige Hardwarebeschleuniger-Ressource, wie zum Beispiel eine GPU, der richtigen Workload zur richtigen Zeit zuzuordnen.

„Unser Ziel ist es, GPUs den gleichen Mehrwert zu bieten wie CPUs“, so Krish Prasad, Senior Vice President und General Manager, Cloud Platform Business Unit, VMware. „Durch das Aufbrechen bestehender Silos an GPU-Ressourcen können Unternehmen eine bessere Auslastung und effizientere Nutzung dieser Ressourcen durch Sharing erreichen, was zu sofortigen Kosteneinsparungen führt. Noch wichtiger ist, dass Unternehmen neue oder ins Stocken geratene KI/ML-Initiativen wiederbeleben können, um ihr Geschäft voranzutreiben, indem sie GPU-Ressourcen über VMware vSphere 7 nach Bedarf mit ihren Teams teilen.“

VMware vSphere Bitfusion wird voraussichtlich im zweiten Quartal des VMware-Finanzjahres 2021 (Mai-Juli 2020) verfügbar sein. Die neue Funktion ist Teil der VMware vSphere Enterprise Plus-Edition.

Weitere Informationen: https://www.vmware.com/de.html