Zerto erweitert seine Plattform um Support für Kubernetes

Die IT-Resilience-Platform vom Zerto soll in Zukunft auch Cloud-native Anwendungen unterstützen. Schon jetzt bietet die skalierbare Lösung Datensicherheit, Disaster-Recovery und Mobilität für lokale und Cloud-Applikationen. Die kommende Version soll nun auch Kubernetes supporten. Der plattformunabhängige Support soll den Schutz von Applikationen in Vmware Tanzu, IBM Cloud Kubernetes Service, Amazon Elastic Kubernetes Service (Amazon EKS), Microsoft Azure Kubernetes Service (AKS), Google Kubernetes Engine (GKE) und Redhat Open Shift möglich machen.

Weiterlesen

GPU-Ressourcen für KI-/ML-Anwendungen nutzen mit VMware vSphere 7

VMware vSphere 7 verfügt über eine neue Funktion, mit der Unternehmen in die Lage versetzt werden, Infrastrukturen für KI- und ML-Applikationen verfügbar zu machen. Das neue Feature namens VMware vSphere Bitfusion ist das Ergebnis der Bitfusion-Übernahme durch VMware 2019. Bitfusion war einer der Vorreiter, wenn es um die Virtualisierung von Hardwarebeschleuniger-Ressourcen ging, einschließlich GPU-Technologie.

Weiterlesen

Zerto Version 8 bringt IT-Resilienz

Zerto stellt mit Version 8.0 ein neues Release seiner IT-Resilienzplattform vor. Dieses bringt Ereiterungen bei der Detensicherung, der Notfallwiederherstellung und der Mobilität in hybriden Umgebungen und Multi-Clouds. Zu den neuen Funktionen gehören neue Vmware-Features sowie verbesserte Integrationen in AWS und Azure. Abgesehen davon lässt Zerto 8.0 die Integration in Google Cloud über die Nutzung von Vmware-as-a-Service zu. Auf diese Weise sind Anwender dazu in der Lage, Vmware-Workloads in der Google Cloud mit Hilfe von Zertos niedrigen RTOs und RPOs zu schützen und einfache Migrationen von Workloads und Daten durchzuführen.

Weiterlesen

ThinPrint 12 mit Frühwarnsystem gegen Spoolerausfälle

ThinPrint hat die neue Version seiner Drucklösung ThinPrint Engine veröffentlicht. Die On-Premises-Lösung für Remote-und-Virtual-Desktop-Drucken bietet umfangreiche Weiterentwicklungen für stabile, hochverfügbare Druckumgebungen.

Weiterlesen

Windows Server 2008 und SQL Server 2008: Support-Ende als Chance zum Modernisieren

Mit dem Auslaufen der Extended Security Updates für die Betriebs- und Datenbankmanagementsysteme Windows Server 2008 und SQL Server 2008 liegt es nahe, diese in Microsoft Azure umzuziehen. Die Migration schafft Sicherheit, bietet im Hybrid-Modell Kostenvorteile, setzt aber sorgfältiges Planen voraus, um die Erneuerung richtig anzugehen. Neben der Cloud-Option gibt es zwei Varianten, die den lokalen Betrieb absichern.

Weiterlesen

Neun Prüfsteine für die Absicherung von Cloud-Umgebungen

DevOps, IaaS, App-gesteuerte Prozesse: Die digitale Transformation beschleunigt eine Vielzahl an Geschäftsabläufen im Unternehmen. Aus Sicht der IT-Sicherheitsverantwortlichen stellt sich die Frage, ob sie ihre Sicherheitsstrategien an die veränderten Bedingungen angepasst haben? Es ist Zeit, die IT-Security-Strategie zu überdenken und den Fokus auf die Absicherung hybrider Cloud-Umgebungen zu legen.

Weiterlesen

Zerto 7.5: IT-Resilience-Lösung in neuer Version

Zerto hat die Verfügbarkeit von Zerto 7.5 bekannt gegeben. Die Version bietet stärkere Integrationen in die Lösungen von Technologiepartnern, neue Sicherheitsfunktionen und fortschrittliche Analysen. Sie unterstützt Kunden bei ihrem Weg in die Cloud und der Verringerung von Sicherheitsrisiken. Neu sind eine erweiterte Funktionalität für Microsoft Azure, einschließlich Unterstützung von Azure Managed Disks, Scale-Sets und Azure VMware Solution (AVS); Integrationen in HPE StoreOnce Catalyst; Zertifizierung und Unterstützung für VMware vSphere APIs for I/O Filtering (VAIO) sowie erweiterte Analysen für die Berichterstellung, Planung und Anpassung von Disaster Recovery (DR) und Langzeitspeicherung.

Weiterlesen

Im Test: Arcserve 9240DR Appliance – Vollständige Backup-Lösung aus einer Hand

Mit seinen Backup-Appliances bietet Arcserve Backup-Lösungen der Enterprise-Klasse für Disaster Recovery und Anwendungsverfügbarkeit. Die Produkte bringen nicht nur eine über ein Web-Interface steuerbare, leistungsfähige Backup-Software, sondern auch die Hardware mit, die nötig ist, um effizient Sicherungen durchzuführen. Das schließt den nötigen Speicher mit ein, so dass Administratoren nach der Anschaffung der Appliance und ihrem Einbau ins Rack keine weiteren Komponenten besorgen müssen, um ihre Backup-Strategien umzusetzen. Im Test konnte das Produkt zeigen, was in ihm steckt.

Weiterlesen

Management-Lösungen im Fokus: Werkzeugkasten des Administrators

Management-Tools spielen in fast allen Unternehmens-IT-Umgebungen eine wichtige Rolle. Sei es zur Software-Verteilung, zum Patch Management oder auch für die Verwaltung von Endpoint-Security-Lösungen. Dieser Beitrag zeigt, was für Management-Werkzeuge es gibt und welchen Funktionsumfang sie mitbringen.

Weiterlesen

Cluster meets Cluster: PetaSAN beherrscht jetzt auch Remote Replication

Mit der Open‐Source basierten Software PetaSAN ist das Ceph-Cluster-Management sehr einfach. Und auch der Funktionsumfang wächst stetig. Das jüngste Update bringt dem unbegrenzt skalierbaren Software Defined Storage – mit einem Herz für Windows Server und VMware via iSCSI – das Replizieren aus der Ferne bei.

Weiterlesen