Speicher

ArtikelKünstliche Intelligenz

Cyberresiliente Datensicherheit und Datensicherung durch KI

Um insbesondere in hybriden Umgebungen eine cyberresiliente Datenverfügbarkeit sicherzustellen, benötigen IT-Verantwortliche moderne Technologien. Bereits jetzt unterstützen Künstliche Intelligenz und Machine Learning maßgeblich dabei, Backup- und Recovery-Prozesse mittels der Auswertung historischer Daten zu optimieren sowie zukünftige Datensicherheitsereignisse besser vorherzusehen und zu bewältigen.

Read More
Künstliche IntelligenzNews

KI-Speicherlösung von Supermicro

Neu zum Portfolio von Supermicro gehört eine Speicherlösung für ML- (Machine Learning) und KI-Datenpipelines (Künstliche Intelligenz). Das Full-Stack-Produkt kann alle Aufgaben in diesem Bereich übernehmen, das geht bei der Datenerfassung los und erstreckt sich hin bis zu einer Datenbereitstellung, die sehr leistungsfähig ist. Damit maximiert die Lösung nach Angaben des Herstellers die “Time-to-Value” der KI, da die Datenpipelines der GPUs komplett ausgelastet werden.

Read More
ArtikelKünstliche Intelligenz

Storage-Technologie für KI muss leistungsfähig und nachhaltig sein

Künstliche Intelligenz hat enormes Potenzial in vielerlei Szenarien, stellt Unternehmen aber auch vor technologische Herausforderungen. KI und maschinelles Lernen (ML) haben das Potenzial als Grundlage für große Fortschritte in viele Anwendungsbereichen, um die großen Probleme der Welt zu lösen, seien es Gesundheit, Umwelt- und Klimaschutz oder Ernährung. KI basiert jedoch auf der Interpretation riesiger Mengen höchst unterschiedlicher unstrukturierter Daten wie Texte, Bilder, Audio-Aufnahmen oder Messreihen. Hierbei kommen neuronale Netze zum Einsatz, um Muster und Strukturen in vorhandenen Datensätzen zu erfassen und neue, eigene Inhalte zu generieren. Die Herausforderung besteht jetzt in der Fähigkeit, die enorme Flut an unstrukturierten Daten zu bewältigen, also diese überhaupt speichern und damit arbeiten zu können.

Read More
ArtikelCloud

Datenspeicher: Was beim Umzug in die Cloud zu beachten ist

Die moderne Arbeitswelt wird mit Informationen überflutet, und zahlreiche neue Technologien verstärken diesen Trend. Das Internet of Things (IoT) sowie künstliche Intelligenz (KI) erzeugen und benötigen unzählige Daten. Big Data, also die Speicherung dieser Informationsmengen, ist daher in aller Munde. Vor diesem Hintergrund ist besonders die Sicherheit der Daten eine große Herausforderung: Der Gesetzgeber sieht etwa eine maximale Aufbewahrungsdauer vor, und es gibt hohe Anforderungen an Datenschutz und -sicherheit. Aber wie lassen sich geschäftskritische Informationen sicher und schnell verfügbar speichern? Und wie können Unternehmen ihre Kosten reduzieren und gleichzeitig die juristischen Vorgaben umsetzen?

Read More
NewsStorage

Der Funktionsumfang von Dells Speicher-Portfolio wird erweitert

Dell stellt ein großes Software-Update für ein Speicher-Portfolio vor. Die neuen Funktionen sollen die Flexibilität beim Einsatz in Multi-Cloud-Environments erhöhen, für mehr Cyber-Resilienz sorgen und die Automatisierung verbessern. Die Software der Speicherprodukte “PowerFlex”, “PowerMax” und “PowerStore” erhält insgesamt mehr als 500 neue Funktionen. Diese Features stellen das Ergebnis des “Project Alpine” dar. Mit diesem bringt Dell seine Software für File- und Block-Speicher in die Public Clouds.

Read More
ArtikelCloud

Enterprise-Storage und die Cloud: Freunde für’s Leben

Cloud oder nicht Cloud – das ist hier die Frage! Nein, eigentlich nicht… Die Entscheidung, Daten in eine wie auch immer ausgestaltete “Wolke” auszulagern, war in der Vergangenheit zwar Gegenstand vieler, zum Teil hitziger Diskussionen. Aber Wirtschaftsunternehmen sind zutiefst pragmatische Organisationen, die Vor- und Nachteile der Cloud analysieren und das Ergebnis in ihre IT-Infrastrukturplanung einfließen lassen. Die Wahrheit liegt – wie so oft – in der Mitte.

Read More
NewsSecurity

Erweiterte Compliance-Funktionen bei DRACOON

DRACOON erweitert den Leistungsumfang seiner Enterprise File Services. Die neuen Funktionen sollen es einfacher machen, Compliance-Vorgaben einzuhalten und das Handling der Daten verbessern. So ist es jetzt beispielsweise möglich, Daten nicht mehr nur digital zu signieren, sondern sie können jetzt auch mit Hilfe von Blockchain-Technologien digital versiegelt werden. So lässt sich auch die Echtheit der Daten belegen. Abgesehen davon wurde die Cloud-Infrastruktur auch skalierbar gestaltet und kommt jetzt in den drei unterschiedlichen Produktvarianten “Basic”, “Pro” und “Premium”.

Read More
ArtikelCloud

Enormes Datenvolumen, hohe Anforderungen: Cloud-Lösungen ermöglichen flexible und datenschutzkonforme Speicherverwaltung

Heutzutage müssen Unternehmen einen kontinuierlich wachsenden Pool an Informationen speichern und verwalten. Denn digitale Prozesse nehmen einen zentralen Stellenwert im modernen Arbeitsalltag ein und führen zu immer größeren Datenmengen. Für zahlreiche Abläufe in der Produktion und Logistik wird aber ein schneller Zugriff benötigt – etwa in Verbindung mit dem Industrial Internet of Things (IIoT). Gleichzeitig sind gesetzliche Richtlinien und Vorgaben zu befolgen – beispielsweise zur Aufbewahrungsdauer oder Sicherheit sensibler Daten. Daher ist eine der grundlegenden Fragen in unserer digitalisierten Arbeitswelt: Wie lässt sich diese enorme Menge an Informationen zuverlässig und sicher verwalten?

Read More