Zadara kündigt DSGVO-konformen Storage-as-a-Service an

Zadara kündigt an, dass seine Zadara Storage Cloud- und VPSA-Services sich an die neue Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union (DSGVO) halten. Mit dieser Ankündigung haben Kapitalgesellschaften, Dienstanbieter und andere Entitäten, die weltweit Geschäfte machen, einen einfacheren Weg zur Erfüllung ihrer eigenen Einhaltung der Anforderungen der Verordnung.

Zadara Storage Cloud- und VPSA-Services bieten eine breite Palette von Kontrollen an, um Kunden bei der Einhaltung ihrer eigenen DSGVO zu unterstützen:

  • Höchste körperliche Sicherheit mit biometrischen Verriegelungen an Zadaras Anlagenkäfigen
  • Strenge rollenbasierte Zugangskontrolle
  • Sichere, immer verschlüsselte Management-Kommunikation
  • Verschlüsselung von Daten im Ruhezustand mit Schlüsseln in Kundenbesitz
  • Verschlüsselung von Datenübertragung für jede Datenverschiebung
  • Robustes Identitätsmanagement
  • Kunden können die Region auswählen, in der die Daten aufbewahrt werden
  • Mandantenfähigkeit mit vollständiger Vernetzung und Ressourcentrennung zwischen Besitzern
  • Löschung von Daten und Vernichtung des Laufwerks, wenn Daten gelöscht werden sollen

Zusätzlich führt Zadara fortlaufende Sicherheitstests seiner Zadara Storage Cloud- und VPSA-Services durch. Zadara besitzt Sicherheitsbescheinigungen wie ISO 27001, SOC 2 Typ 2 und HIPAA. Diese Bescheinigungen und Audit-Berichte können für Risikobewertungen von Kunden verwendet werden und unterstützen sie bei der Bestimmung, ob die richtigen Sicherheitsmaßnahmen vorhanden sind. Zadara schult alle Mitarbeiter in Datenschutz, damit sie sich der Sensibilität personenbezogener Daten (PII) und der Verpflichtung des Unternehmens, DSGVO-konform zu sein, bewusst sind.

„Zadara hat Datenschutz und Datensicherheit immer als oberste Priorität betrachtet und diese Funktionen in seine zugrunde liegende Architektur integriert“, sagte Oded Kellner, Vice President of Product Management und Data Protection Officer bei Zadara. „Die DSGVO zwingt Unternehmen jetzt weltweit dazu, ihre interne Infrastruktur und Prozesse zu überdenken.  Wir freuen uns darüber, eine führende Position einzunehmen, indem wir unseren Kunden eine DSGVO-konforme Grundlage bieten, auf der der gesamte IT-Betrieb aufgebaut werden kann“.

Weitere Informationen: www.zadarastorage.com