Buffalo Terastation-Lösungen 5010/3010 erhalten Synchronisierungsfunktion für Onedrive

Buffalo kündigt mit der Firmware-Version 4.20 für die TeraStation-Serien 5010 und 3010 eine Synchronisierungs-Funktion für die Cloud-Storage-Lösung Microsoft OneDrive an. Die neue Funktion namens OneDrive Sync ermöglicht Nutzern der genannten TeraStation-Netzwerkspeichern, Daten nicht mehr nur lokal zu speichern, sondern zusätzlich extern zu hinterlegen. Mit der neuen Integration von Microsoft OneDrive unterstützt Buffalo nun alle großen Cloud-Dienstleister. Die Unterstützung für Amazon S3, Microsoft Azure und Dropbox wurde bereits mit Hilfe von vorherigen Firmware-Aktualisierungen hinzugefügt.

Grafik: Buffalo

Buffalo sieht die Hybrid-Cloud als Lösung mit dem „Besten aus zwei Welten“ für die Effizienzsteigerung von Unternehmen an: Vertrauliche Daten werden auf dem NAS gespeichert, ohne sie in die Hände von Drittanbietern zu legen, während laufende Projektdaten zusätzlich in Cloud-Diensten verfügbar sind und von ausgewählten Mitarbeitern extern betrachtet und bearbeitet werden können. Die Aktualisierung auf Firmware-Version 4.20 ermöglicht vollständige Kompatibilität mit Office 365, sodass Mitarbeiter genutzte Dateien in ihrer Microsoft Office-Umgebung nahtlos bearbeiten können. Eine Hybrid-Cloud-Lösung schützt das Unternehmensnetzwerk außerdem vor unnötiger Belastung: Mitarbeiter können ihre Dateien lokal synchronisieren, während der Netzwerkspeicher in konfigurierbaren Intervallen bis 60 Minuten oder zu vom Kunden definierten, festen Zeitpunkten mit dem Cloud-Dienst kommuniziert. Darüber hinaus lassen sich Kosten einsparen, indem Lizenzen für den Cloud-Speicher nur an Mitarbeiter verteilt werden, die extern arbeiten.

„Wir hören aus dem Channel ständig, dass die Nachfrage nach Hybrid-Cloud-Lösungen steigt“, sagt Hiroshi Nagao, Managing Director von Buffalo Technology. „Durch die Erweiterung unserer Netzwerkspeichergeräte mit Funktionalität für OneDrive gibt Buffalo Unternehmen, die mit Office 365 arbeiten, ein weiteres nützliches Werkzeug für ihren Erfolg in die Hand.“ Die Firmware-Version 4.20 für die TeraStation-Modellreihen 5010 und 3010 kann kostenlos auf der Service-Website von Buffalo heruntergeladen oder über die Firmware-Update-Funktion in der Management-Oberfläche des Buffalo-NAS bezogen werden.

Weitere Informationen: https://www.buffalo-technology.com/de/technologie-loesungen/cloud-loesungen