Avidsen Home ist da – Smart Home für alle Haushalte

Der französische IoT-Spezialist Avidsen stellt seine Familie an SmartHome-Geräten vor. Unter dem Namen „Avidsen Home“ sind ab sofort zwei Kameras, eine SmartPlug Steckdose und eine smarte LED-Lampe erhältlich. Alle Geräte sind miteinander verknüpfbar und lassen sich über die kostenfreie App und/oder Sprachassistenten wie Amazon Echo oder den Google Assistant steuern. Die Geräte kommunizieren über WLAN, sodass keine weitere Steuerhardware benötigt wird. Zusätzlich bietet Avidsen ein Starterpaket an, das aus einer Kamera, SmartPlug, LED-Lampe sowie einem Google Home mini Sprachassistenten besteht. Die Avidsen Home-Familie ist ab sofort verfügbar.

Weiterlesen

Die fünf größten Gefahren für das Netzwerk

Von der IT wird ständige Verfügbarkeit erwartet, Netzwerkausfälle haben da keinen Platz. Weil die Systeme jedoch immer komplexer werden, das Equipment teilweise immer älter ist und die IT-Teams immer mehr gefordert sind, kommt es vermehrt zu Downtime. Opengear, Anbieter von Out-of-Band-Managementlösungen für den Schutz kritischer Infrastrukturen, hat die fünf häufigsten Ursachen für Netzwerkausfälle zusammengestellt.

Weiterlesen

Greengrass-Verbindungen bei Unterbrechungen aufrechterhalten

In einer IoT-Umgebung mit AWS IoT Greengrass sollen einzelne Geräte auch dann weiterhin untereinander kommunizieren, wenn die Verbindung zur Cloud unterbrochen wurde. Das funktioniert, indem Geräte, auf denen AWS IoT Greengrass Core läuft, als Hub dienen. Schließlich erlaubt IoT Greengrass Core die lokale Ausführung von AWS Lambda-Code, Messaging-, Caching und Sicherheitsanwendungen. Dabei verwaltet ein Greengrass Core Shadows (Schattengeräte). Über sie werden die Zustände von Geräten verwaltet, wenn diese nicht miteinander verbunden sind. Dabei kommt ein Gerätezertifikat zum Einsatz, um gegenüber AWS IoT die Authentifizierung vorzunehmen. Greengrass Core verwaltet außerdem die lokalen Prozesse für einzelne Greengrass-Gruppen. Dazu gehören die Synchronisierung von Shadows, der Austausch von Authentifizierungs-Tokens und die Kommunikation.

Weiterlesen

Monitoring auf der Paessler-„Rennstrecke“

Schon längst beschränkt sich Monitoring nicht mehr nur auf die klassische IT. Im letzten Jahr legte Paessler daher verstärkt auch den Fokus auf das Monitoring von IoT-Umgebungen. Wie weit sie mit ihrem Tool PRTG gehen können, wollten die Experten in einem etwas anderen Projekt zeigen. Mehr als 2.000 Bahnteile, 300 LEDs, 37 Loopings in Folge: Die Paessler AG errichtete in ihrem Firmengebäude eine 550 m lange Carrera-Bahn. Ziel war es, zu beweisen, dass mit PRTG auch eine Carrera-Bahn überwacht werden kann.

Weiterlesen

Barracuda Techsummit19 in Alpbach

Letzte Woche war ich in Alpbach in Tirol auf dem Techsummit19 von Barracuda. Zu den wichtigsten gezeigten Neuigkeiten gehörten die neue Version 8 der CloudGen Firewall mit überarbeitetem Management-Interface sowie Neuigkeiten in der Cloud Security.

Weiterlesen

Sysbus Trend-Thema “Künstliche Intelligenz”

Das September Trend-Thema lautet dieses Jahr “Künstliche Intelligenz”. Zu Wort melden sich Colt Technology Services, Matrix42 und Wipro.

Weiterlesen

Kommentar von Paessler zum Thema “Überwachung von IoT-Komponenten”

„Gartner prognostiziert, dass 2021 fast 30 Milliarden ‘vernetzte Dinge’ im Einsatz sein werden”, so Gabriel Fugli, Team Manager Sales Central & Eastern Europe bei Paessler. “Diese Dinge werden ein unglaubliches Datenvolumen produzieren. Laut Gartner ist es die Aufgabe innovativer Unternehmen, KI in die IoT-Strategie zu integrieren, um diese Daten sinnvoll lesen und nutzen zu können. PRTG Network Monitor setzt bei der Datenauswertung an, wenn auch noch ohne KI. PRTG sammelt Daten zur Verfügbarkeit und Leistung von IT-Geräten, -Diensten und -Anwendungen. Die Software speichert und analysiert die IT-Daten – und mit der Unterstützung von Protokollen aus der IoT-Welt und einer leistungsstarken API auch IoT-Daten. Erfahren Sie, wie PRTG Ihr IoT-Projekt unterstützen kann.“

Weiterlesen

BeyondTrust baut Cloud-Vorsprung beim Privileged Access Management mit erweiterten SaaS-Lösungen aus

BeyondTrust hat mit Privileged Remote Access 19.2 neue Erweiterungen für seine SaaS-Lösungen vorgestellt. Die Komplettlösung für Kennwort- und Session-Management verfügt über einen Cloud-nativen Passworttresor, der Zugangsprivilegien über automatische Erkennung, Verwaltung, Passwortrotation, Auditierungs- und Monitoring-Technologien für jedes privilegierte Benutzerkonto schützt – vom lokalen oder Domain-Administrator bis zum bis zu persönlichen Benutzer-Adminkonten, SSH-Schlüsseln sowie Cloud- und Social-Media-Accounts.

Weiterlesen