Homeoffice und Cloud-Kommunikation – die neue Normalität der Arbeitswelt

Vor gut einem Jahr wurde unsere Arbeitswelt schlagartig auf den Kopf gestellt. Durch die Corona-Pandemie mussten Maßnahmen getroffen und Abläufe völlig neu organisiert werden. Homeoffice und Telearbeit erlebten einen plötzlichen Boom, denn sie stellten oft die einzige Möglichkeit dar, die Mitarbeiter zu schützen und gleichzeitig den Betrieb aufrechtzuerhalten. Die Nachfrage nach cloudbasierten Diensten für die Kommunikation und Zusammenarbeit und ihr Einsatz in den Unternehmen explodierte förmlich. In ganzen Branchen beschleunigte sich der digitale Wandel mit einer Wucht, die vor der Pandemie kaum jemand für möglich gehalten hätte.

Weiterlesen

JACOB Elektronik setzt beim Wechsel ins Homeoffice auf Digitale Workplaces von STARFACE

1990 gegründet, zählt die JACOB Elektronik GmbH heute zu den wichtigsten Elektronik-Händlern im deutschsprachigen Raum. Der in Karlsruhe ansässige Retailer bietet Privat- und Business-Kunden ein breites Portfolio namhafter Hersteller und punktet dabei nicht nur mit hochwertigen Produkten, sondern auch mit kurzen Lieferzeiten und Topservice. Die durchgängig erreichbare Hotline ist für das Unternehmen ein zentraler Vertriebskanal – und für die Kunden ein vielfach als selbstverständlich wahrgenommenes Gut. Doch als im Frühjahr 2020 im Zuge der Covid-19-Krise hunderte von Arbeitsplätzen ins Homeoffice überführt wurden, brauchte es einen Kraftakt des internen IT-Teams und die richtige Technologie, um die hohe Betreuungsqualität aufrechtzuerhalten.

Weiterlesen

IT-Sicherheit gehört in die Cloud

Spätestens mit der coronabedingten Instant-Revolution hat sich auch die Erkenntnis verfestigt, dass der Begriff des Unternehmensperimeters umdefiniert werden muss. Er ist heute nicht mehr statisch, sondern veränderbar und abhängig vom Standort der Mitarbeiter, die von überall her – also außerhalb des klassischen Perimeters – zunehmend auf Applikationen in der Cloud zugreifen. Hinzu kommt: egal ob im Home Office oder unterwegs, Mitarbeiter brauchen mehr Bewegungsfreiheit, die mit der althergebrachten Rechteverwaltung so gar nicht mehr abbildbar ist. Die IT muss sich nach ihren Wünschen richten, und nicht mehr umgekehrt. Damit aber nimmt die Angriffsfläche für Cyberkriminelle um ein Vielfaches zu, so dass sich auch der CISO zu Recht in die Diskussion einmischt.

Weiterlesen

Sicherheit für Home-Office- und Unternehmensumgebungen

Es hat sich nach wie vor daran nichts geändert, dass die E-Mail das wichtigste Kommunikationsmittel im Geschäftsalltag darstellt. Ihre Bedeutung hat in der aktuellen Lage, in der viele Menschen von zu Hause aus arbeiten, sogar noch zugenommen. Deswegen spielt auch die Sicherheit geschäftlicher E-Mails momentan eine besonders wichtige Rolle. Hier kommt der “Secure Email Gateway” (SEG) von Trustwave ins Spiel. Dieses Werkzeug sorgt dank der ständig aktualisierten Bedrohungsinformationen der Trustwave SpiderLabs für einen für einen leistungsfähigen Bedrohungsschutz.

Weiterlesen

Wi-Fi 6 (WLAN AX) – der neue WLAN-Standard einfach erklärt

Wi-Fi 6, auch bekannt unter der Bezeichnung IEEE 802.11ax oder kurz WLAN AX, liefert blitzschnelle drahtlose Konnektivität für optimale Benutzererlebnisse. Die sechste Generation des WLAN-Standards wird 2021 – im Übergangsjahr von der Zeit vor und der Zeit nach Corona – eine wichtige Rolle spielen. Abgesehen von den Vorteilen für Verbraucher, ist Wi-Fi 6 auch im Business-Umfeld sowie in industriellen IoT-Umgebungen von großem Nutzen. Doch was steckt hinter den Technologien wie OFDMA, MU-MIMO, 1024 QAM, Target Wake Time oder BSS Coloring?

Weiterlesen

Erstes Halbjahr 2020: Über zwei Millionen schädliche Android-Anwendungen

Laut dem GDATA Mobile Malware Report wird alle acht Sekunden eine Android-Applikation publiziert, die Schadsoftware enthält. Das entspricht einem Anstieg von zehn Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Zur Zeit besonders im Mittelpunkt: Dropper und gefälschte Corona-Tracker, die eine Übersicht mit Echtzeit-Infektionszahlen versprechen, aber Ransom- oder Adware auf den Mobilgeräten installieren.

Weiterlesen

Hohes Stress-Niveau bei Security-Experten

In Deutschland haben die Unternehmen immer größere Schwierigkeiten beim Besetzen der offenen IT-Experten-Stellen. Das geht aus einer Veröffentlichung des statistischen Bundesamtes hervor. Laut dieser Publizierung berichten 69 Prozent der Unternehmen, dass es Probleme dabei gibt, IT-Experten zu finden. Darüber hinaus hat die Zahl der Cyberangriffe aufgrund der überstürzten Digitalisierung wegen der Corona-Pandemie weltweit zugenommen. Diese Tatsache in Kombination mit dem eben genannten Fachkräftemangel führen zu einem ständig steigenden Druck auf das vorhandene IT-Security-Personal.

Weiterlesen