Cloud-Migration: Entkoppeln von Infrastruktur und Sicherheit

Die Cloud ist der Motor für die Digitalisierung, der jedoch durch Sicherheitsmaßnahmen nicht ins Stocken geraten darf. Diesen Anspruch erfüllen Unternehmen, wenn sie vor dem Verschieben von Workloads, anstatt Security-Features mit Implementierungen zusammenzudenken, das Ganze gesamtheitlich betrachten. Dadurch rückt eine zentrale Cloud-Security-Plattform in den Fokus.

Weiterlesen

Cybersicherheit: Fernzugriffe im Fokus

Anfang Juni meldete Volkswagen in Nordamerika, dass die Daten von mehr als 3,3 Millionen Kunden durch eine Panne bei einem Geschäftspartner in unbefugte Hände gelangen konnten.  Neben Fahrzeug- und Führerscheinnummern waren auch hochsensible Angaben wie US-Sozialversicherungs- und Kontonummern von dem riesigen Datenleck betroffen. Der Datenabfluss zeigt exemplarisch, wie fatal sich IT-Sicherheitsmängel bei Drittanbietern selbst für etablierte Weltkonzerne auswirken können.

Weiterlesen

Sicherheit im Homeoffice und die Unterstützung eines hybriden Arbeitsmodells

Viele Mitarbeiter haben im letzten Jahr das Arbeiten von zuhause schätzen gelernt. Und die Führungskräfte haben verstanden, dass ihre Mitarbeiter im Homeoffice genauso produktiv – wenn nicht gar noch produktiver sind als im traditionellen Büro. Viele Unternehmen stellen daher auf eine hybride Arbeitsweise um, also auf einen Mix aus Homeoffice und Büro. Ein Aspekt, der IT-Experten mit Blick auf eine solche Zukunft Kopfzerbrechen bereitet, ist allerdings das Thema Sicherheit.

Weiterlesen

Megatrend RPA zwingt Unternehmen, sichere Identitäten neu zu definieren

Die Robotic Process Automation (RPA, deutsch: robotergesteuerte Prozessautomatisierung) ist einer der wachsenden Megatrends. Gartner prognostiziert, dass bis 2022 bereits 90 Prozent der Unternehmen weltweit RPA eingeführt haben werden. Allein in den letzten beiden Jahren wurden dafür Investitionen in Höhe von über 1,8 Milliarden US-Dollar getätigt. Obwohl RPA für alle Branchen erhebliche Auswirkungen hat, ist vielen gar nicht bewusst, wie weit verbreitet die Technologie inzwischen ist, und dass sie bereits regelmäßig mit ihr interagieren.

Weiterlesen

Von Konten zu Identitäten: Cybersicherheit für die Praxis

Um es mit den berühmten Worten von David Byrne zu sagen: „Wenn es um Sicherheit geht, ist keine Zeit fürs ‘Tanzen oder Turteln’.” Technologien entwickeln sich ständig weiter. Das macht es nicht unbedingt einfacher, beim Schutz von vertraulichen und sensiblen Daten auf dem Laufenden zu bleiben. Standard in Sachen Zugriffs-Sicherheit ist der kontobasierte Ansatz. In der Praxis hat er allerdings seine Tücken, weil zunehmend mehr IT-Ressourcen streng personenbezogen zugewiesen werden und trotzdem in die Identitäts- und Kontoverwaltung eingebunden sein müssen.

Weiterlesen

Mit Pizza und Lego Fehlkonfigurationen vermeiden

Gartner geht davon aus, dass bis zum Jahr 2025 mehr als 99 Prozent aller Sicherheitsvorfälle in der Cloud auf Konfigurationsfehler zurückgehen werden. Das Problem: Viele Anwender sind sich ihrer eigenen Verantwortung beim Aufbau und Betrieb ihrer Cloud-Umgebungen nicht bewusst. Um die Thematik besser zu verstehen, helfen zwei einfache Analogien: Pizzaessen und Legobauen.

Weiterlesen

Überall Arbeiten mit “VMware Anywhere Workspace”

In den letzten Monaten änderte sich die Art des Arbeitens für viele von uns stark und dieser Wandel ist noch keineswegs abgeschlossen. Um die Erfahrung des Arbeitens für Mitarbeiter und Unternehmen zu verbessern und die Arbeit sicher und ortsunabhängig zu gestalten, bietet VMware jetzt den “VMware Anywhere Workspace”. Die Lösung verringert Reibungseffekte zwischen den Anwendern und den IT-Systemen, was das Sicherheitsniveau und die Team-Motivation verbessern soll. Und das bei geringerem Betriebsaufwand und weniger Kosten.

Weiterlesen

Body-Kamera von Eagle Eye Networks

Bei der Eagle Eye Body Camera handelt es sich, wie der Name schon vermuten lässt, um eine Körperkamera. Sie lässt sich nach Angaben des Herstellers einfach bedienen und bringt umfassende Sicherheitsfunktionen mit. So kann sie beispielsweise beim Auftreten von Gefahren Alarme an eine Sicherungszentrale schicken und so dafür sorgen, dass dem betroffenen Mitarbeiter schnellstmöglich geholfen wird. Die Kamera ist an das Cloud-basierte Videomanagement-System des Herstellers angebunden, das wir hier bereits getestet haben. Die Kamera wird ab dem dritten Quartal dieses Jahres erhältlich sein.

Weiterlesen