NetSupport RAT installiert sich über gefälschte Update-Benachrichtigungen

Die Security-Analysten des Zscaler-ThreatLabZ-Teams konnten zwei Kampagnen aufdecken, bei denen Cyberkriminelle ahnungslose Nutzer dazu bringen wollen, einen Remote Access Trojaner (RAT) über ein gefälschtes Flash-Player- und ein Font-Update herunterzuladen. Ziel dieser Kampagnen ist es, bösartige Redirector-Skripte in kompromittierte Content-Management-System-(CMS)-Plattformen einzuschleusen.

Weiterlesen

Zögerliche Prozessautomatisierung gefährdet die Netzwerksicherheit

Die von FireMon veröffentlichte Studie mit dem Titel „2019 State of the Firewall“ zeigt die größten Herausforderungen auf, denen sich Unternehmen in Sachen Firewall-Management aktuell stellen müssen. Demgemäß stellen sie trotz dünner Personaldecke nur schleppend von manuellen auf automatisierte Prozesse um. Ergebnis sind die IT-Sicherheit gefährdende Fehlkonfigurationen, die Nacharbeit erfordern und damit zusätzlich Kosten verursachen. Eine steigende Netzwerkkomplexität bei gleichzeitig fehlender Sichtbarkeit des Sicherheitsstatus sind weitere Problemfelder, mit denen die im Rahmen der jährlichen Untersuchung Befragten derzeit kämpfen.

Weiterlesen

Nexthink bietet Turbo für Migration auf Windows 10

Deadline 14. Januar 2020 für kostenfreien Windows 7 Support und Upgrades vorbereitet sind, können damit die Migration auf Windows 10 beschleunigen und vereinfachen beziehungsweise den späteren Betrieb unterstützen. „Mit Windows 10 steigt die Herausforderung für viele Systemadministratoren, weil sie mehr Releases pro Jahr und monatliche Qualitäts- und Sicherheits-Updates bearbeiten müssen. Die Nexthink Workplace Analytics-Lösung unterstützt effizient bei der aufwendigen Migration auf Windows 10 und managt die eng getakteten Upgrades – ohne dass die Anwender beeinträchtigt werden und im Sinne einer optimalen Digital Employee Experience”, erklärt Jürgen Rohr, Area Vice President bei Nexthink.

Weiterlesen

Microsoft rät Kunden mit Windows Server 2008 zum schnellen Umstieg auf Azure-Cloud

Am 14. Januar 2020 endet der erweiterte Support für Windows Server 2008 und Windows Server 2008 R2. Doch es gibt noch immer Unternehmen, die keine konkreten Pläne für die Migration auf ein neues Betriebssystem haben. Damit ab dem Stichtag keine Sicherheitslücken oder Verstöße gegen Compliance-Vorschriften zu riskieren sind, rät Microsoft zu einem Umzug der Server auf Azure. Die Migration in die Cloud gibt den Unternehmen mehr Zeit, um neue Lösungen für ihre Software-Anwendungen zu finden, die noch die Nutzung der alten Server erfordern.

Weiterlesen

Forescouts neue Cloudlösung eyeSegment transformiert die unternehmensweite Netzwerksegmentierung

Forescout Technologies, Inc. (NASDAQ: FSCT) transformiert die unternehmensweite Netzwerksegmentierung jetzt mit einer neuen, cloudbasierten Lösung. Forescout eyeSegment wird Unternehmen helfen, Projekte zur Netzwerksegmentierung zu beschleunigen, die dazu dienen, kritische Anwendungen abzusichern, die Anfälligkeit durch IoT-Geräte zu verringern sowie Seitwärtsbewegungen und die Durchschlagskraft von Bedrohungen in Netzwerken zu begrenzen.

Weiterlesen

Neue Lösung für flexible Migration von Daten, Anwendungen und Workloads

Arcserve hat mit Arcserve Live Migration seine neue Lösung für die nahtlose, unkomplizierte und einfache Migration von Daten, Anwendungen und Workloads im laufenden Betrieb ohne Datenverlust vorgestellt. Der Gang in die Cloud verändert grundlegend die Art und Weise, wie Unternehmen ihre Dienste nutzen und bereitstellen. Heutzutage findet fast überall mindestens ein Workload in der Cloud statt. Die Migration in die Cloud, also der Prozess, Daten, Anwendungen und Applikationen in die Cloud zu exportieren, bietet zahlreiche Vorteile: Von großer Flexibilität und Redundanz bis hin zu Kosteneffizienz und einer produktiveren IT.

Weiterlesen

NCP VPN Clients für MacOS Catalina

NCP gibt offiziell bekannt, dass die Version 4.00 der NCP MacOS Clients verfügbar ist. Die neue Version enthält einen Netzwerkadapter für IPv4/IPv6 und ist bereits kompatibel zu Apples soeben erschienenem Betriebssystem MacOS Catalina 10.15.

Weiterlesen

Vitel GmbH startet Router-Trade-In-Aktion

Im Zuge des aktuellen Specials nimmt der Value Added Distributor Vitel alte Multi-WAN- und Bonding-Router gängiger Hersteller zurück. Im Gegenzug bietet er eine Prämie von 25 Prozent auf die Bestellung vergleichbarer Peplink-Geräte. Das Angebot ist ab sofort bis zum 31. Januar 2020 gültig, gilt jedoch nur für den Austausch von Nicht-Peplink-Routern, die noch funktionstüchtig sind.

Weiterlesen

PhantomPDF von Foxit Software wird der erste RPA-fähige PDF Editor

Foxit Software gab vor kurzem die Veröffentlichung von PhantomPDF 9.7 bekannt. Zusammen mit wesentlichen Erweiterungen umfasst die neueste Version von PhantomPDF eine Partnerschaft mit UiPath, die die Lösung branchenweit als ersten PDF Editor mit robotergesteuerter Prozessautomatisierung (Robotic Process Automation, RPA) ausstattet und so die Automatisierung von hochvolumigen, wiederkehrenden Aufgaben ermöglicht.

Weiterlesen

Sophos Mobile jetzt mit Intercept X Schutz

Mit dem neuen Intercept X for Mobile erweitert Sophos seine Security für Mobilgeräte um die Sophos Deep-Learning-Technologie, die nach Herstellerangaben bereits Endpoints und Server gegen unbekannte Attacken schützt. Zu den weiteren Sicherheitsfunktionen der neuen Schutzlösung gehören das Melden wichtiger Betriebssystem-Updates und die Erkennung bösartiger WiFi-Verbindungen. Darüber hinaus sind ein sicherer QR-Code-Scanner, einen Passwortsafe sowie ein Code-Generator für die Multi-Faktor-Authentifizierung (zum Beispiel Google 2-Step Verification) integriert. Bereits installierte Sophos Mobile Security Apps werden ab Ende Oktober automatisch auf die neue Version mit Intercept X aktualisiert.

Weiterlesen