DNS-Blocker, der dynamisch lernen kann

DNS ist einer der wichtigsten Dienste im Internet, aber leider auch einer der unsichersten, da er standardmäßig immer noch nicht verschlüsselt läuft. Damit gilt er als eine potentielle Schwachstelle für Netzwerke und Endpoints. Gefälschte Webseiten, die über DNS untergeschoben werden, ermöglichen Pharming- und Phishing-Attacken sowie Man-in-the-Middle-Angriffe. Außerdem lässt sich über sie auch Schadcode und Malware verbreiten. Traditionelles Blacklist-Filtering bietet hier keinen Schutz mehr, schließlich werden jeden Tag etwa 200.000 neue Domains registriert, von denen zirka 70 Prozent als potentiell gefährlich gelten.

Weiterlesen

Progress bringt WhatsUp Gold 2022.0

Die neue Version 2022.0 der Monitoring-Software “WhatsUp Gold” umfasst jetzt die Diagnose- und Überwachungsfunktionen von Progress LoadMaster und Progress Flowmon. Progress hat vor einem knappen halben Jahr das Unternehmen “Kemp” übernommen und ist deshalb nun dazu in der Lage, seinen Nutzern die Erweiterungen dieses Unternehmens zur Verfügung zu stellen. Diese bieten den Anwendern in einem einzigen Werkzeug einen umfassenden und leicht verständlichen Überblick über die Leistung ihrer Netze.

Weiterlesen

Neuerungen bei Elcomsoft System Recovery: Windows-11-Support und forensische Tools

Die neue Version der Lösung “Elcomsoft System Recovery” bringt neue forensische Tools mit, die Spezialisten dabei helfen sollen, Rechnersysteme vor Ort zu untersuchen. Dazu überprüfen sie unter anderem die auf dem jeweiligen Rechner installierten Applikationen systemweit. Darüber hinaus unterstützt das boot-fähige Produkt jetzt auch Windows Server 2022 und Windows 11. Elcomsoft System Recovery dient zum Analysieren und Sichern von Windows-Rechnern, für das Extrahieren von Windows-Metadaten und zum Zugriff auf verschlüsselte Speicher.

Weiterlesen

Externes Filesharing abgesichert

Die Unternehmensverschlüsselungslösung “LAN Crypt” von Conpal steht für Android und iOS zur Verfügung. Jetzt kam mit Version 3.0 eine neue Funktion hinzu. Sie nennt sich 2Go und ermöglicht es den Anwendern, ihre Dateien passwortgeschützt und sicher mit Kontakten zu tauschen, die sich außerhalb des Unternehmens befinden. Die Empfänger müssen dazu lediglich die App aus dem Play- oder App-Store installieren, danach sind sie dazu in der Lage, die jeweilige Datei zu entschlüsseln, weiterzubearbeiten oder auch erneut zu versenden. Die App ist für Privatnutzer kostenlos.

Weiterlesen

Instaclustr unterstützt Karapace

Instaclustr erweitert seine Management-Plattform und unterstützt jetzt auch das Open-Source-Werkzeug Karapace. Dabei handelt es sich um eine Alternative zu den Tools “Kafka Schema Registry” und “REST-Proxy” von Confluent. Karapace steht unter der Apache-2.0-Lizenz und steht auf Github zum Download bereit. Das Projekt wurde 2020 gestartet, als Confluent ankündigte, seinen REST-Proxy und die Kafka Schema Registry unter seine Confluent-Community-Lizenz zu stellen. Karapace erfreut sich inzwischen großer Beliebtheit, da die Confluent-Lizenz restriktiver ist, als die zuvor eingesetzte Apache-2.0-Lizenz.

Weiterlesen

u.trust Data File: Neues Tool von Utimaco

Bei u.trust Data File handelt es sich um ein Datenverschlüsselungswerkzeug. Mit ihm erweitert und vervollständigt Utimaco sein komplettes IT-Sicherheitsangebot aus Hardware-Sicherheitsmodulen sowie Lösungen für PKI (Public Key Infrastructure), Schlüsselverwaltung und Verschlüsselung. Das Tool eignet sich als Verschlüsselungslösung auf Software-Basis dazu, sensible und unternehmenskritische Daten vor unerlaubten Zugriffen zu sichern. Das ist für Unternehmen aller Branchen und Behörden von großer Bedeutung, da die Digitalisierung immer weiter fortschreitet und das heute verbreitete mobile Arbeiten immer mehr Angriffsvektoren eröffnet.

Weiterlesen

Schutz für Domänen-Controller, die über ungesicherte Endpoints attackiert werden

“ADSecure-DC” von Attivo Networks erkennt identitätsbasierte Angriffe auf Domänen-Controller. Auf diese Weise ist die Lösung dazu in der Lage, vor Angriffen zu schützen, die von nicht verwalteten Geräten, IoT-Devices sowie Linux-, macOS- und Windows-PCs ausgehen. Solche Systeme lassen sich teilweise nur begrenzt durch traditionelle Endpoint-Sicherheits-Produkte absichern. ADSecure-DC erkennt es auch durch Verhaltensanalysen und Deep Packet Inspection, wenn sich Anwender verdächtig verhalten und meldet dies den Administratoren.

Weiterlesen

Die neue Peplink-Firmware 8.2.0 ist da

Die Vitel GmbH arbeitet seit fünf Jahren intensiv mit dem Hersteller Peplink zusammen, um das Thema SD-WAN und Vernetzung in Europa voranzutreiben. Peplink ist ein global agierendes und sich ständig weiterentwickelndes Unternehmen. Mit über 150 Tatkräftigen in den Bereichen Produktentwicklung und Software Development stellt Peplink sicher, dass ihre Produkte State-of-the-Art sind und bleiben. Unterstützt von über 500 Vertriebspartnern und bewährt durch über 70 Patente hat sich Peplink als ein Marktführer im Bereich Konnektivität etabliert. Die SD-WAN-Router von Peplink gemeinsam mit der proprietären SpeedFusion-Technologie tragen dazu bei, dass Kunden rund um die Welt eine hohe Bandbreite, verlässliche Internetverbindung und niedrige Konnektivitätskosten in einer Vielzahl von anspruchsvollen Nutzungsszenarien zur Verfügung haben.

Weiterlesen

Tool zum Beleuchten des Dark Web

Utimaco bringt eine neue Lösung auf den Markt: Das “Deep Dark Web System” ist für Ermittler gedacht, die in der Strafverfolgung tätig sind. Genauso können auch Analysten in Unternehmen mit dem Produkt arbeiten. Es liefert seinen Nutzern Werkzeuge zum Überwachen und Automatisieren des Dark Web und hilft so dabei, zu verhindern, dass Diebe Profit aus gestohlenen Informationen ziehen können. Diese Tools sind unter anderem erforderlich, da das Deep Web nicht von Suchmaschinen indiziert wird.

Weiterlesen

Nasuni bringt Open-Source-Werkzeuge für kundengesteuerte Innovationen

Die Nasuni Corporation stellt mit den Nasuni Labs ein Open-Source-Repository vor, das die Kunden des Unternehmens nutzen können. Dieses verfolgt das Ziel, Innovationen auf der Cloud-nativen Datendienstplattform gemeinsam mit der Kunden-Community zu fördern. Nasuni Labs findet sich auf GitHub und es umfasst neben den Datendienstplattformprojekten auch Software, die mit der Hilfe von Drittanbietertechnologien erstellt wurde. Alle Lösungen sind öffentlich verfügbar und die Kunden können sie an ihre Bedürfnisse anpassen und nutzen. Der Einsatz der Werkzeuge ist kostenlos, es können allerdings Cloud-Kosten anfallen.

Weiterlesen