NCP VPN Clients für MacOS Catalina

NCP gibt offiziell bekannt, dass die Version 4.00 der NCP MacOS Clients verfügbar ist. Die neue Version enthält einen Netzwerkadapter für IPv4/IPv6 und ist bereits kompatibel zu Apples soeben erschienenem Betriebssystem MacOS Catalina 10.15.

Weiterlesen

Sophos Mobile jetzt mit Intercept X Schutz

Mit dem neuen Intercept X for Mobile erweitert Sophos seine Security für Mobilgeräte um die Sophos Deep-Learning-Technologie, die nach Herstellerangaben bereits Endpoints und Server gegen unbekannte Attacken schützt. Zu den weiteren Sicherheitsfunktionen der neuen Schutzlösung gehören das Melden wichtiger Betriebssystem-Updates und die Erkennung bösartiger WiFi-Verbindungen. Darüber hinaus sind ein sicherer QR-Code-Scanner, einen Passwortsafe sowie ein Code-Generator für die Multi-Faktor-Authentifizierung (zum Beispiel Google 2-Step Verification) integriert. Bereits installierte Sophos Mobile Security Apps werden ab Ende Oktober automatisch auf die neue Version mit Intercept X aktualisiert.

Weiterlesen

99 Prozent aller Fehlkonfigurationen in der Public Cloud bleiben unentdeckt

McAfee veröffentlichte kürzlich seinen neuen “Cloud-Native: Infrastructure-as-a-Service Adoption and Risk”-Report. Die Studie enthält neue Erkenntnisse zum Thema Sicherheit in IaaS-Umgebungen. Immer mehr Unternehmen setzen heutzutage auf IaaS-Umgebungen, denn diese versprechen Geschwindigkeit, Verlässlichkeit und niedrige Kosten bei der Entwicklung und Bereitstellung von Apps. Umso besorgniserregender sind die Ergebnisse des Reports: 99 Prozent aller IaaS-Fehlkonfigurationen bleiben unentdeckt, was ein massives Risiko für die unternehmensinterne Datensicherheit mit sich bringt. Daraus lässt sich schließen, dass in der IT-Branche wenig Bewusstsein für das größte Sicherheitsrisiko in IaaS-Umgebungen besteht: die sogenannten Cloud-Native Breaches (CNB).

Weiterlesen

Cloud-Sicherheit: Geteilte Verantwortung

Wer übernimmt beim Cloud-Computing die Verantwortung für die IT-Sicherheit? Vielen Unternehmen scheint weiterhin nicht umfangreich genug bewusst zu sein, dass es zwei verantwortliche Parteien gibt – und zwei Bereiche, die hier unabhängig voneinander geschützt werden: Zum einen ist da die Cloud selbst, für deren Schutz der Anbieter die Verantwortung übernimmt. Zum anderen sind da die gespeicherten Daten und aufgesetzten Anwendungen eines Unternehmens, das die Cloud nutzt. Deren Schutz – und hier liegt oft das Missverständnis – hat das Unternehmen zu verantworten, nicht der Anbieter. Shared Responsibility, also geteilte Verantwortung, beschreibt häufig das Verhältnis der beiden Beteiligten, doch scheitern noch viele Cloud-Projekte an dieser Idee.

Weiterlesen

Thycotic erweitert Privileged Access Management auf Amazon Web Services

Mit der neusten Version seines Secret Servers unterstützt der PAM-Spezialist Thycotic Unternehmen ab sofort auch beim Auffinden, Verwalten und Delegieren von privilegierten Zugriffen auf Amazon Web Services (AWS). Darüber hinaus bietet Secret Server 10.7 erstmals auch Schutz für UNIX/Linux-Workstations.

Weiterlesen

Microsofts „Deutsche Cloud“ – Sicherheit für Unternehmen made in Germany?

Nach dem ersten Versuch im Jahr 2016 startet Microsoft nun erneut die Entwicklung einer deutschen Cloud und bekennt sich dabei unter anderem zur Einhaltung der EU-Datenschutzverordnung (DSGVO). Dies ermöglicht Unternehmen zahlreiche Chancen. Im Rahmen der neuen Entwicklungen gibt McAfee Empfehlungen, wie Unternehmen heutzutage die Nutzung von Cloud-Diensten mit effizienter IT-Security verbinden können.

Weiterlesen

Von einer Next-Generation Firewall zur Cloud-Generation Lösung

Moderne Anwendungen müssen skalieren und performant sein. Um diese Anforderungen zu erreichen, werden viele Implementierungen auf Public Cloud-Plattformen wie Amazon Web Services (AWS), Microsoft Azure und Google Cloud Platform (GCP) gehostet. Vorteile wie hohe Flexibilität, Effizienzsteigerung der Betriebsabläufe und verbrauchsabhängige Abrechnung von Services liegen auf der Hand.

Weiterlesen

MailStore V12: Security auf neuem Level und vereinfachte Archivierung von Cloud-Services

Die MailStore Software GmbH veröffentlicht Version 12 seiner Software. Nutzer von MailStore Server und der MailStore Service Provider Edition (SPE) profitieren von einer erhöhten Sicherheit durch leichtere Handhabung sowie von einer vereinfachten Möglichkeit, Journal-E-Mails von Cloud-Diensten, wie zum Beispiel Microsoft Office 365, mit Hilfe des MailStore Gateways zu archivieren. Mit MailStore V12 wird das E-Mail-Management erneut sicherer und einfacher.

Weiterlesen

Sysbus Trend-Thema “Sicherheit”

Das April Trend-Thema lautet dieses Jahr “Sicherheit”. Zu Wort melden sich byon, Colt, Axians, PrimeKey, Matrix42, DeskCenter Solutions und Ergon Informatik.

Weiterlesen