Zero-Trust, 5G und SD-WAN vereint

Mit NetCloud Exchange bietet Cradlepoint ein Produkt auf Cloud-Basis an, das auf Zero-Trust-Prinzipien aufbaut, die mit Richtlinien gesteuert werden. Die Lösung stellt Sicherheits- und SD-WAN-Services bereit. Sie stellt eine Erweiterung von NetCloud, Cradlepoints Management-Software, dar und macht es Unternehmen, die private Rechenzentren oder Data Center auf Cloud-Basis haben, dank der besseren IT-Security möglich, die mit ihren 5G-Installationen verbundenen Optionen zu erweitern, ihre Geschäftsabläufe zu transformieren und neue Services anzubieten.

Weiterlesen

Sysbus Trend-Thema “Digitalisierung”

“Glasfasernetze sind die Grundlage für eine erfolgreiche Digitalisierung”, meint Dr. Michael Ritter, Sales Director Strategic Alliances DACH & CEE bei der Colt Technology Services GmbH. “Dabei geht es nicht nur um Übertragungsgeschwindigkeit. Der Schlüssel zum Erfolg liegt in von Netzwerkbetreibern integriert bereitgestellten Mehrwertdiensten wie On-Demand, SD-WAN, Secure Access Service Edge (SASE) oder KI-basiertem Netzwerkmanagement, um die neuen Bedürfnisse von Unternehmen zu erfüllen.”

Weiterlesen

SASE-Lösung für SD-WAN – sicher und nahtlos aus einem Guss

SASE (Secure Access Service Edge) wird als Sicherheitsansatz für Cloud-Netzwerke oft als das „neue Normal“ bezeichnet. Doch für die praktische Umsetzung suchen Unternehmen oft noch nach kompetenten und erfahrenen Partnern. Dieser Artikel stellt einen Ansatz vor, wie sich das theoretische Konzept in der Praxis umsetzen lässt – als nahtlose Integration von Cloud-Netzwerk und SASE.

Weiterlesen

Flexibilität und Leistung der Sophos-Firewall erhöht

Sophos bringt eine neue Version seiner Firewall. Diese kommt mit VPN-Erweiterungen (Virtual Private Network) und SD-WAN-Funktionen (Software Defined WAN). Nach Angaben des Herstellers soll das die Flexibilität und Leistung deutlich steigern. Das spielt vor allem deshalb eine Rolle, weil die heutigen globalen Netzwerke und die starke Zunahme der Zahl der Cloud-basierten Applikationen eine große Zahl an Unternehmen zwingen, ihre WAN-Architekturen auf den Prüfstand zu stellen.

Weiterlesen

Wie Mensch und Technik eine Allianz bilden

Zunächst benutzten Menschen einfache Werkzeuge wie einen Hammer, dann bedienten sie Technik und Maschinen und heute interagieren wir mit intelligenten Systemen. Historisch betrachtet, scheint die Interaktion von Menschen mit Technik nur die nächste Evaluationsstufe zu sein. Doch wie geht es weiter? Die Digitalisierung von Geschäfts- und Serviceprozessen steigert zunehmend deren Komplexität. Dazu kommen erhöhte Anforderungen an die IT-Sicherheit. Das legt den Schluss nahe, dass wirklich nur intelligente Systeme, wie etwa Machine Learning oder Chatbots, die Zukunft der digitalen Transformation abbilden können. Doch der Faktor Mensch lässt sich in keinem Zukunftsszenario ausklammern. Im Gegenteil: Nur in einer Allianz von Mensch und Technik können Unternehmensziele wie Wachstum und Mitarbeiterzufriedenheit erreicht werden.

Weiterlesen

Security Service Edge zeigt die Evolution der Unternehmenssicherheit

Die Bedrohungslage entwickelt sich durch immer gezieltere Angriffsmethoden fortlaufend weiter und dementsprechend müssen Unternehmen ihre Sicherheitssysteme anpassen. Diese Weiterentwicklung spiegelt sich im neuen Security Service Edge (SSE)-Report von Gartner wider. Nach der Einführung des Secure Access Service Edge-Rahmenwerks (SASE) 2019 wurde aus diesem Konzept nun der Teil der Anbindung – das A – ausgeklammert.

Weiterlesen

Mit den richtigen Netzwerklösungen New Work zum Erfolg machen

Das Modell des hybriden Arbeitens hat sich etabliert: Wie eine Umfrage von PwC im Jahr 2021 ergab, wünschen sich 78 Prozent der Arbeitnehmer nach der Corona-Pandemie langfristig mehr Homeoffice. Davor waren es gerade mal 22 Prozent der Befragten. Unternehmen kommen nicht umhin, die Zeichen der Zeit zu erkennen und ihre Netzwerke schon jetzt auch langfristig auf eine verteilte Arbeitswelt vorzubereiten, wenn sie nicht nur ihre Geschäftsprozesse effizienter gestalten, sondern im Kampf um Fachkräfte nicht abgehängt werden wollen.

Weiterlesen

Worauf Unternehmen beim SD-WAN besonders achten sollten

Unternehmen stellen hohe Anforderungen an ihre Netzwerke, denn auf ihrer Performance basiert ein gutes Kundenerlebnis und die produktiven Arbeitsabläufe eines Unternehmens. Deswegen gilt es, das SD-WAN (Software-defined Wide Area Network) gut einzurichten. Dadurch erhalten Unternehmen bessere Kontrolle, höhere Transparenz und Zuverlässigkeit. Gleichzeitig automatisiert SD-WAN den Betrieb und das Management des Netzwerks, sodass Administratoren die Verwaltung rund um die Konnektivität erleichtert wird.

Weiterlesen