Latenzprobleme bei nicht cache-baren Daten beheben

Bei einigen IT-Projekten gibt es die Befürchtung, dass Latenzprobleme auftreten, wenn Nutzer aus verschiedenen Netzwerken auf eine Applikation zugreifen. Diese Sorge lässt sich durch den Einsatz von Amazon CloudFront beheben. Denn der Dienst kann auch dann als Content Delivery Network (CDN) gut eingesetzt werden, wenn Daten sehr dynamisch und kurzlebig sind. Schließlich bietet die Lösung ein eigenes Netzwerk, das verschiedene Phasen des TCP-IP-Protokolls wie TCP-ACKs und SSL-Handshakes optimiert und auf lokale Knoten verteilt. Dadurch verringert sich die Latenzzeit zwischen dem Anwender und dem ersten Kontaktpunkt für die Anwendung. Das beschleunigt die Datenübertragung mit CloudFront auch dann, wenn keine Daten gecached werden können.

Weiterlesen

VMware stellt neues Produkt “Secure Status” vor

VMware Secure State ist jetzt erhältlich. Die Lösung unterstützt Kunden dabei, zu einem proaktiveren, integrierten Sicherheitsansatz überzugehen, der DevOps-freundlich ist, und so die Sicherheitsvision von VMware untermauert. Gleichzeitig erweitert das Produkt die Sicherheitsstrategie von VMware von der Applications- und Netzwerkschicht auf Benutzer und Geräte, um Kunden bei der Reduzierung der Angriffsfläche in Multicloud-Umgebungen zu unterstützen. Der Dienst (Service) wird von CloudHealth by VMware aus verfügbar sein.

Weiterlesen

Neuer Trend: Serverless Computing

Die Entwicklung des Serverless-Konzeptes lässt sich mit einem Blick auf die Erfolgsgeschichte der Cloud aufzeigen. So gibt es das Cloud-Computing-Konzept schon seit einiger Zeit, aber erst mit dem Aufkommen virtueller Maschinen und der Einführung von Amazon Elastic Compute wurden Cloud-Services ab 2006 wirklich für alle Unternehmen nutzbar. Im Jahr 2008 folgte Google mit der Google App Engine, 2010 kam Microsoft Azure auf den Markt. Anfangs unterschieden sich die Angebote gar nicht so sehr voneinander. Doch wie in fast jedem Markt folgte dem Wachstum rasch eine Zersplitterung. In den letzten Jahren ist der Markt für Cloud Computing so stark gewachsen, dass es sich für die Anbieter mittlerweile lohnt, spezifischere Angebote zu entwickeln, denn sie können sich darauf verlassen, einen relevanten Markt vorzufinden. Cloud-Anbieter haben bei ihren Angeboten und den darin unterstützten Funktionen wie zum Beispiel KI, Machine Learning, Streaming, Batch und so weiter auf eine immer stärkere Differenzierung gesetzt.

Weiterlesen

Im Test: Pulse One von PulseSecure – Zentral verwaltete Umgebung für sichere Zugriffe

Mit Pulse One bietet PulseSecure eine zentrale Management-Konsole für seine Zugriffssicherheitsprodukte an. Im Test nahmen wir die Funktionalität dieser Lösung in Verbindung mit diversen virtuellen Appliances des gleichen Herstellers unter die Lupe. Dabei kamen sowohl Pulse Connect Secure- (PCS), als auch Pulse Policy Secure-Appliances (PPS) zum Einsatz. Die Pulse Connect Secure-Lösungen stellen ein VPN für den sicheren Zugriff auf Unternehmensressourcen bereit, während die Pulse Policy Secure-Appliances das Netz mit Hilfe von Network Access Control-Funktionen (NAC) absichern.

Weiterlesen

Das neue Gesamtpaket der Ergon Informatik: Airlock Secure Access Hub

Die Ergon Informatik AG schnürt ihre Sicherheitslösungen zu einem Komplettpaket, dem Airlock Secure Access Hub. Dieser fasst künftig die Komponenten „Web Application Firewall“ (WAF), „Customer Identity and Access Management“ (IAM) und „API Security Gateway“ (API) zusammen. Die einzelnen Schutzmechanismen wurden hierfür noch besser aufeinander abgestimmt. So verwirklicht der Airlock Secure Access Hub die Idee, einen umfassenden Schutz für Unternehmen aus einer Hand anbieten zu können und gleichzeitig ein „Business Enabler“ für Digitalisierungsvorhaben zu sein.

Weiterlesen

Red Hat stellt mit Quay 3 eine Registry für Linux- und Windows-Container vor

Red Hat präsentiert mit Quay 3 eine sicherheitsorientierte, skalierbare und automatisierte Container Image Registry. Quay wurde für die Speicherung und Transparenz von Container Images entwickelt. Die Container Image Registry lässt sich über deren API und andere Automatisierungsfunktionen in die CI/CD-Pipelines und bestehende Workflows integrieren. Das Release 3 unterstützt mehrere Architekturen, Windows-Container und ein auf Red Hat Enterprise Linux basiertes Image, um Benutzern zu helfen, ihre Images auf eine sicherere Art und Weise in verschiedenen Unternehmensumgebungen zu speichern, zu erstellen und bereitzustellen.

Weiterlesen

Sysbus Trend-Thema „Sicherheit“

Das April Trend-Thema lautet dieses Jahr „Sicherheit“. Zu Wort melden sich byon, Colt, Axians, PrimeKey, Matrix42, DeskCenter Solutions und Ergon Informatik.

Weiterlesen