Tufin erweitert sein Service-Delivery-Parter-Plus-Programm um einen neuen Development-Kurs

Das Schulungsprogramm “Service Delivery Plus” (SPD+) von Tufin ist jetzt um einen Development-Kurs erweitert worden. Dieser vermittelt den Partnern Know-How bei den APIS von Tufin, im Bereich Entwicklungstechniken und bei den Kundenanpassungen sowie bei den Integrationen. Außerdem sind vor kurzem die beiden ersten deutschen Unternehmen dem SDP+-Partnernetzwerk beigetreten. Dabei handelt es sich um die Security GmbH und die AERAsec Network Services.

Weiterlesen

Geringere Komplexität der API-Initiativen aufgrund von Datenvirtualisierung

Die digitale Transformation gewinnt immer mehr an Bedeutung. Vor allem dieses Jahr haben viele Unternehmensleitungen sehr deutlich erfahren müssen, was für eine zentrale Rolle moderne Technologien heutzutage haben. Die APIs stellen in praktisch jedem Digitalisierungsprozess einen wesentlichen Punkt dar. Sie machen die nahtlose Kommunikation unterschiedlicher Anwendungen erst möglich und schaffen gleichzeitig die Grundlage zum Aufbau neuer Dienste.

Weiterlesen

BeyondTrust bringt neue, erweiterte Version seiner Remote-Support-Lösung

BeyondTrust Remote Support hat neue Funktionserweiterungen und Features erhalten. Das Enterprise-Produkt zur Fernwartung steht nun in der Version 20.1 zur Verfügung. Sie soll Service-Desks und IT-Support-Abteilungen dabei helfen, ihre Effizienz zu verbessern, Sicherheitsrisiken zu minimieren und Kosten zu senken. Zu den neuen Funktionen gehört unter anderem eine automatisierte Einbindung von Chatbots. Das soll die Mitarbeiter entlasten und ihnen einen größeren Freiraum für gewinnbringende Projekte und anspruchsvolle Aufgaben einräumen, was wiederum die Benutzererfahrung im Support verbessert. Die meisten anderen Anbieter binden nur ein paar vorgegebene Chat-Technologien ein, BeyondTrust Remote Support verfügt aber speziell für diese Aufgabe über neue APIs, die es möglich machen, jedes Chatbot-Werkzeug zu integrieren.

Weiterlesen

Im Test: Monitoring-Lösung PRTG 20.1.55.1775

Schon seit langer Zeit bietet Paessler mit PRTG ein extrem leistungsfähiges Tool an, mit dem sich IT-Infrastrukturen überwachen lassen. Wir haben die aktuelle Version davon im Testlabor genau unter die Lupe genommen. Während des Tests legten wir ein besonderes Augenmerk auf die Praxisnähe und beantworteten Fragen wie “Wo hat das Produkt Schwächen?”, “Welche Funktionen sind hilfreich?”, “Mit welchem Aufwand ist die tägliche Arbeit mit dem Produkt verbunden?” oder auch “Wie laufen Installation und Ersteinrichtung ab?”

Weiterlesen

Operative Aufgaben mit dem AWS Systems Manager automatisieren

Um ihre AWS-Infrastruktur effektiv zu überblicken und sicher zu kontrollieren, benötigen Administratoren eine einheitliche Benutzeroberfläche. Über den AWS Systems Manager lassen sich Ressourcen von Amazon EC2, Amazon S3 oder Amazon RDS gruppieren, Betriebsdaten überwachen, Fehlerbehebungen anzeigen und Maßnahmen anstoßen.

Weiterlesen

Mehr Kontrolle und Transparenz bei Anwendungen

Drei neue Lösungen von F5 Networks sollen die Kontrolle und Transparenz von Applikationen während ihres gesamten Lebenszyklus verbessern. Sie bieten integrierte Kontrollen für das API-, das Security- und das Traffic-Management. Darüber hinaus geben sie Aufschluss über die Performance und den Zustand der Anwendungen. Das hilft Unternehmen dabei, eine schnellere Markteinführung zu realisieren und den betrieblichen Aufwand zu vermindern.

Weiterlesen

Sysbus-Trends 2020 Teil I

Unser aktuelles Thema lautet „Trends für 2020“. Heute machen byon, Matrix42 und Airlock, eine Security Innovation der Ergon Informatik AG, den Anfang. Weitere Statements werden folgen.

Weiterlesen

Datenorchestrierung: Mehr Tempo auf dem Weg zum IoT

Seit einigen Jahren sind Cloud-Lösungen das Fundament für eine wettbewerbsfähige Unternehmens-IT. Doch während viele Unternehmen immer noch Probleme mit der Implementierung haben, steht bereits die nächste digitale Revolution ins Haus: Das Internet of Things (IoT). Dieser Beitrag erklärt, wie Unternehmen die Technologie mithilfe von Datenorchestrierung in den Griff bekommen und von ihren zahlreichen Vorteilen profitieren können.

Weiterlesen

ForgeRock erleichtert Identity Management mit dem Launch der ForgeRock Identity Cloud

ForgeRock gibt die Bereitstellung der ForgeRock Identity Cloud bekannt, die einen wichtigen Fortschritt auf dem Markt für Identity- and Access Management (IAM) darstellt. Die Identity Cloud besteht dabei aus zwei Produkten: dem branchenweit ersten Identity Platform-as-a-Service (IDPaaS), einer umfassenden digitalen Identitätsplattform als ein „as a Service“-Modell, und der ForgeRock Identity Cloud Express, einer entwicklerorientierten SaaS-Lösung zur Integration moderner Funktionen in Apps. ForgeRock unterstützt dadurch den sicheren und einfachen Zugriff auf die vernetzte Welt – mit der modernsten Identitätsplattform für Verbraucher, Mitarbeiter und Geräte.

Weiterlesen