Tufin erweitert sein Service-Delivery-Parter-Plus-Programm um einen neuen Development-Kurs

Das Schulungsprogramm “Service Delivery Plus” (SDP+) von Tufin ist jetzt um einen Development-Kurs erweitert worden. Dieser vermittelt den Partnern Know-How bei den APIS von Tufin, im Bereich Entwicklungstechniken und bei den Kundenanpassungen sowie bei den Integrationen. Außerdem sind vor kurzem die beiden ersten deutschen Unternehmen dem SDP+-Partnernetzwerk beigetreten. Dabei handelt es sich um die Security GmbH und die AERAsec Network Services.

Screenshot: Sysbus

Geleitet vom erfahrenen Service Delivery-Team trainiert der neue Kurs Tufin-Partner beim Konfigurieren, Verwalten und Entwickeln von Anpassungen beim Einsatz der Tufin Orchestration Suite und zeigt, wie Nutzer mithilfe von Tufin-APIs das Beste aus der Lösung und ihrer Investition herausholen können. Dank des fest definierten Schulungsprogramms können die Partner die Qualität und Kontinuität bei der Entwicklung und Bereitstellung von Anpassungen für ihre Kunden sicherstellen.

Darüber hinaus vermittelt der Kurs die Grundlagen für die Entwicklung von Marketplace-Anwendungen. So bietet die neu eingeführte Workflow Integrator App auf dem Tufin Marketplace den Partnern ein Framework, um die Tufin Orchestration Suite sowie eigene Anwendungen oder Skripte zu erweitern und in praktisch jedes API-basierte System zu integrieren. Tufin-Partner sind aufgefordert, ihre Erweiterungen und Anwendungen in den Marktplatz einzubringen, den Mehrwert für gemeinsamen Kunden auf diese Weise zu steigern und ihr Profil und ihre Reichweite innerhalb der Tufin-Kundenbasis zu erhöhen. Das Trainingsprogramm findet virtuell statt.

Weitere Informationen:  https://www.tufin.com/partners/service-delivery-partners