Samsung Smart Watch und Fitbit Charge 3: Probleme bei der Verbindungswiederherstellung mit Huawei-Smartphones

Wir hatten in der Vergangenheit immer wieder Schwierigkeiten bei der Verbindungswiederherstellung zwischen einer Samsung Galaxy Watch Active 2 beziehungsweise einem Fitbit-Charge-3-Fitnesstracker auf der einen Seite und einem Huawei Mate 20 und einem Huawei P10 auf der anderen Seite. Der Verbindungsaufbau nach der Installation der Apps klappte problemlos, bei der Samsung Watch war auch das Herstellen einer Verbindung durch einen Neustart der Uhr kein Problem. Brach die Verbindung im laufenden Betrieb aber einmal ab, so wurde sie praktisch nie automatisch wiederhergestellt. Man musste immer manuell vorgehen, im Fall der Uhr durch einen Neustart, im Fall des Fitness-Trackers war es generell Glückssache und funktionierte oft tagelang nicht.

Screenshot: Sysbus

Des Rätsels Lösung (die Diskussion unter https://eu.community.samsung.com/t5/andere-smartphones/galaxy-watch-keine-automatische-wiederverbindung-mit-huawei-mate/m-p/860542/highlight/true#M38769 brachte uns auf die richtige Spur, auch wenn die hier vorgeschlagenen Aktionen zu weit gehen) liegt in den relativ restriktiven Energiesparfunktionen von Huawei. Belässt man im normalen Betrieb die Settings unter “Einstellungen / Akku / App-Start” auf “Automatisch verwalten”, so werden die Apps auf eine Weise in den Energiesparmodus versetzt, die es ihnen unmöglich macht, Verbindungen zu den Weareables aufzubauen. Abhilfe schafft es, für die App “Galaxy Weareable”, den “Manuell verwalten”-Modus zu aktivieren und hier alle drei Optionen “Auto-Start”, “Sekundärer Start” und “Im Hintergrund ausführen” zu erlauben. Außerdem ist es noch erforderlich, beim “Samsung Accessory Service” die Optionen “Auto Start” und “Im Hintergrund ausführen” zu aktivieren und beim “Watch Active2 Plugin” ebenfalls alle drei Optionen zuzulassen. Danach klappt es mit der automatischen Verbindungsaufnahme zur Galaxy Watch.

Bei Fitbit müssen die User bei der App “Fitbit” den “Auto Start” und das “Im Hintergrund ausführen” zulassen. Danach funktioniert es auch mit dem Charge 3.