Neues Objektspeichersystem: Die App-Flash-Appliance EXF900 von Dell Technologies

Die Objektspeichersystemreihe “Dell EMC ECS EX” wurde um die äußerst leistungsfähige, neue All-Flash-Appliance EXF900 erweitert. Die Lösung verwendet SSDs auf NVMe-Basis in Dell PowerEdge Servern und offeriert auf diese Weise skalierbare, maximale Performance für aktuelle Workloads. Zu den avisierten Anwendungsbereichen gehören unter anderem Analytics, Cloud-Applikationen, IoT, KI und ML.

Weiterlesen

Im Test: Die Total Security Suite der Watchguard-T40-Appliance

Letzte Woche haben wir die Watchguard-Appliance T40 in unserem Testlabor in Betrieb genommen. Heute wenden wir uns der Total Security Suite zu, die dieser Appliance zusätzliche Enterprise Security-Features zur Verfügung stellt. Dazu gehören: ein APT-Blocker, ein Intrusion Prevention System, ein Web-Filter und vieles mehr. Abgesehen davon haben wir auch untersucht, wie die Appliance auf Angriffe mit DoS-Tools reagiert und ihr Verhalten mit Werkzeugen wie nmap und OpenVAS 9 analysiert.

Weiterlesen

Im Test: Tabletop-Security-Lösung Watchguard T40

Watchguard wendet sich mit der T-Serie an Anwender in externen Niederlassungen, Filialen und Home Offices. Die Serie besteht aus insgesamt vier Tabletop-Appliances, die sich jeweils für den Einsatz in ganz kleinen Büros bis hin zur Verwendung in Niederlassungen mit mehr als 50 Mitarbeitern eignen. In diesem Test haben wir die zweitgrößte Lösung – die Firebox T40 – unter die Lupe genommen.

Weiterlesen

Produkte für die Datensicherung von Dell

Mit der Serie “Dell EMC PowerProtect DP” bringt Dell eine neue Generation von Appliances zur Datensicherung. Gleichzeitig hat der Hersteller seine Software-Lösung “PowerProtect Data Manager” verbessert. Die Appliances lassen sich nicht nur für Backup, Deduplizierung, Replikation und Wiederherstellung nutzen, sondern greifen auch für langfristige Aufbewahrungen und Disaster Recovery auf die öffentliche Cloud zu.

Weiterlesen

Barracuda mit erweitertem SASE-Angebot

Der SD-WAN-Dienst “CloudGen WAN” von Barracuda, der auf Azure aufsetzt, wird erweitert. Es gibt jetzt neue Appliance-Modelle, die für den Einsatz im industriellen Umfeld optimiert wurden. Diese sollen die Sicherheit und die WAN-Konnektivität für Industriestandorte verbessern. Darüber hinaus führt Barracuda auch einen Personal-Remote-Zugang ein, der den Zugriff der Benutzer auf die Anwendungen granular steuern kann. Damit überwindet das System die Einschränkungen, die sich aus dem Einsatz traditioneller VPN-Lösungen ergeben.

Weiterlesen

Neue Tabletop-Security-Appliances für kleine und mittelgroße Büroumgebungen

Mit der Firebox T-Serie bietet Watchguard ab sofort neue Tabletop Firewall- und UTM-Appliances an. Die Produkte kommen nach Angaben des Herstellers mit einem hohen HTTPS-Durchsatz, einem integrierten SD-WAN und umfassenden Sicherheitsfunktionen. Insgesamt umfasst die Serie die drei Modelle Firebox T20, T40 und T80.

Weiterlesen

Selbstlernende KI-Appliance zur sekundenbruchteilschnellen Bedrohungserkennung

FortiAI von Fortinet ist eine on-premise Appliance für Künstliche Intelligenz (KI), die selbstlernende tiefe neuronale Netze verwendet, um Sicherheitsanalysen ablaufen zu lassen und das schnelle Beseitigen von Bedrohungen zu ermöglichen. Über den FortiAI Virtual Security Analyst kommt eine leistungsfähige Security-KI in die Unternehmensnetzwerke. Das System kann Bedrohungen extrem schnell ausmachen – innerhalb von Sekundenbruchteilen. Die Entwicklung fand in den Fortinet FortiGuard Labs statt.

Weiterlesen

StorageCraft bietet OneXafe Solo

StorageCraft bietet ab sofort OneXafe Solo. Dabei handelt es sich um eine Business-Continuity-Lösung, die in Form einer plug-and-play Appliance geliefert wird. Das Produkt ermöglicht Datensicherungen und -wiederherstellungen der Enterprise-Klasse für kleinere und mittelgroße Unternehmen zu einem attraktiven Preis.

Weiterlesen

Robuste, wüstentaugliche Security Appliance für den militärischen Einsatz

Die INFODAS GmbH bietet jetzt eine Security Appliance an, die eigens für den militärischen Einsatz in geschützten und gepanzerten Radfahrzeugen oder Containern konzipiert wurde. „Gemeinsam mit unserem zuverlässigen Partner, der Firma iesy, ist es uns gelungen, eine widerstandsfähige, robuste, wüstentaugliche Hardware-Plattform für die SDoT-Produkte zum sicheren Datenaustausch in der Hochsicherheit zu entwickeln, die dem geforderten Formfaktor entspricht und bei der alle Security-by-Design-Prinzipien von Anfang an umgesetzt wurden“, so Thorsten Ecke, Managing Director bei infodas. „Wir freuen uns sehr, dass wir nun auch dieses Kundensegment und die damit verbundenen hohen Nachfragen bedienen können.“

Weiterlesen