Atlantis Computing und Citrix stellen hyperkonvergente Appliance vor

Atlantis Computing hat angekündigt, dass seine hyperkonvergente All-Flash-Appliance Atlants HyperScale ab sofort vorkonfiguriert mit dem Software-Stack der Citrix Workspace Suite erhältlich ist. Damit ist die SDS-Plattform Atlantis USX, die auch den Software-Teil der hyperkonvergenten HyperScale-Systeme darstellt, die erste SDS-Lösung die für Citrix XenServer 7.0 zertifiziert wurde. HyperScale-Appliances sind höchst effiziente, vorkonfigurierte Systeme, die bereits Rechen-, Speicher- und Netzwerkfunktionen umfassen.

Mit der gemeinsamen Lösung können Kunden ihre Citrix-XenDesktop-Infrastruktur stark vereinfachen, indem sie teure Speicher-Array-Upgrades durch vorintegrierte hyperkonvergente Atlantis-HyperScale-Anwendungen ersetzen können. Die Kosten für die Infrastruktur sinken durch den Einsatz von HyperScale auf nur 125 US-Dollar für einen virtuellen Desktop und auf 82 US-Dollar pro Benutzer für einen gehosteten geteilten Desktop. Da die Appliances von Grund auf für Virtualisierung entwickelt wurden, verbessern sie auch die Performance und damit das Benutzererlebnis – auch bei einer Skalierung auf Zehntausende Plätze. Die Skalierung an sich ist durch die Erweiterung weiterer Systembausteine kinderleicht. Kunden können mit einer Appliance anfangen und dann sukzessive erweitern. Dabei richtet sicher der Preis nicht nach Kapazität, wie sonst bei Speicher üblich, sondern nach der Größe der Benutzerbasis, womit die Kostenentwicklung vorhersehbar wird.

Atlantis’ Software mit ihrer patentierten Hyperdeduplizierung und Kompression sorgt dafür, dass sich der Speicherbedarf für XenServer um 90 Prozent reduziert. Die Funktion für schnelles Klonen erlaubt unter Verwendung des Citrix-Lifecycle-Managers die Bereitstellung Tausender von Desktops in wenigen Minuten. Kritische Datendienste wie deduplizierungsfähige Replikation versetzen IT-Abteilungen in die Lage, kostengünstige Notfallwiederherstellungsstandorte zu erstellen. Mit im Paket ist außer der vollständigen Citrix Workspace Suite, inklusive Citrix XenDesktop und XenApp, der Citrix NetScaler, der die Atlantis-HyperScale-Infrastruktur unabhängig von Standort und Gerät weiter optimiert. Die hyperkonvergente Lösung von Citrix und Atlantis wird im dritten Quartal 2016 über zertifizierte Citrix-Partner erhältlich sein.

“Atlantis war der erste Anbieter einer hyperkonvergenten Lösung, die Citrix XenServer unterstützt hat. Unser Ziel ist es, den Prozess der Bereitstellung von Workstations weiter zu vereinfachen, dabei die Kosten zu senken und die Nutzererfahrung zu verbessern”, sagt David Cumberworth, Vice President of Worldwide Sales, Atlantis Computing. “Die gemeinsame Lösung von Atlantis und Citrix stellt die am vollständigsten integrierte VDI-Infrastruktur dar. Sie bietet die niedrigesten Kosten pro Desktop und ein gutes Benutzererlebnis – und das in jeder Größenordnung.”

Weitere Informationen: www.atlantiscomputing.com