Fortinet präsentiert die weltweit erste Terabit Firewall-Appliance und ein marktführendes 100 Gbps NGFW-Chassis

Fortinet präsentiert zwei neue High-End Lösungen, die Fortinets Security Sortiment an Enterprise-Firewalls für große Unternehmen, Rechenzentren und Service Provider erweitern. Die FortiGate 3980E ist die erste Sicherheits-Appliance der Welt, die einen Firewall-Datendurchsatz im Terabit-Bereich pro Sekunde (Tbps) erreicht. Außerdem bietet das Modell FortiGate 7060E einen Next Generation Firewall-Durchsatz von 100 Gigabit pro Sekunde (Gbps) im Chassis-Format.

Beide Enterprise-Firewalls profitieren von Fortinets selbst entwickelten Security Processing Units (SPU), die nach Herstellerangaben neue Maßstäbe in punkto Performance, Skalierbarkeit und kompromisslosen IT-Security-Abwehrmechanismen definieren. Unternehmen müssen sich nun nicht mehr zwischen Sicherheitsfunktionalität oder Netzwerkgeschwindigkeit entscheiden.

„Trends wie Cloud Computing, das IoT und eine permanent verbundene digitale Wirtschaft strapazieren die IT-Ressourcen im Unternehmen. Ein steigender Bedarf an IT Security-Ressourcen um den aktuellen Sicherheits- und Performance-Anforderungen moderner Unternehmen gerecht zu werden, schafft neue Herausforderungen im IT-Umfeld. Netzwerkleistung und IT-Sicherheit sind mittlerweile ein Kernstück der modernen IT-Infrastruktur“, sagt Ken Xie, Founder, Chairman of the Board and CEO von Fortinet. „Fortinet erweitert kontinuierlich sein High-Performance IT-Security Portfolio um moderne, automatisierte und dabei hoch performante Security-Lösungen und ermöglicht dadurch den sicheren Umgang mit kritischen Unternehmensdaten.“

Die Fortinet 3000 Serie bietet höchste Firewall-Datendurchsatz im kompakten Appliance-Formfaktor. Mit der Einführung der FortiGate 3980E Enterprise-Firewall erweitert Fortinet dieses Angebot nun noch weiter nach oben:

  • Die FortiGate 3980E Enterprise-Firewall ist die erste Netzwerk Security-Appliance, die mit einem Durchsatz von 1,12 Tbps Firewall Performance, die „Terabit pro Sekunde“-Schallmauer durchbricht und zusätzlich 470 Gbps VPN-Durchsatz bietet.
  • Die Performance der FortiGate 3980E wurde durch Ixias BreakingPoint validiert und mittels dem neuestem CloudStorm 100GE Anwendungs- und Sicherheits-Testlastmodul getestet und bestätigt.
  • Die markführende Performance der FortiGate 3980E ermöglicht einen Einsatz als Data Center Firewall, schafft eine gesicherte, performante Verbindung zwischen Rechenzentren und bietet zusätzlich die Möglichkeit Unternehmensbereiche in sichere Untergruppen zu segmentieren.
  • Damit bietet das neue Modell die bestmögliche Kombination aus leistungsstarkem Datendurchsatz bei gleichzeitiger Deep Inspection im kompakten Formfaktor und geringen Betriebskosten.
  • Ausgestattet mit 32 separaten SPUs um Sicherheits- und Netzwerkprozesse zu beschleunigen und gleichzeitig die Wärmeentwicklung und den Stromverbrauch gering zu halten.
  • Die FortiGate 3980E verfügt über zwei GE RJ45, 16 1/10 GE SFP/SFP+, zehn 100 Gigabit QSFP28 Ports und bietet damit eine maximale Port-Dichte und Flexibilität.

Fortinets neue 7060E repräsentiert die momentan modernste Enterprise-Firewall-Lösung und richtet sich damit an große Unternehmen, Rechenzentrums- und Service Provider, die eine Enterprise-Firewall mit Durchsatz, Bandbreite und modernen Sicherheitsfunktionen ohne Kompromisse fordern:

  • Die FortiGate 7060E Enterprise-Firewall ist ein schlankes, modulares Chassis-Gerät mit hohem Durchsatz und großer Flexibilität. Erweiterbar mit bis zu vier Security Processing Blades zur Steigerung der NGFW- und SSL-Performance und bis zu zwei I/O-Modulen für hohe Schnittstellendichte und Netzwerkbandbreite passt sie sich an nahezu jeden Einsatzbereich und Anforderung an.
  • Die FortiGate 7060E, ebenfalls durch Ixias BreakingPoint mittels der neuen CloudStorm 100GE Anwendungs- und Sicherheitstest Umgebung getestet, erwies dabei eine nachweisliche NGFW-Leistung von 100 Gbps, individuelle 160 Gbps Applikationskontrolle und einen 120 Gbps Intrusion Prevention-Datendurchsatz. Damit definiert die FortiGate 7060E den neuen NGFW-Referenzwert und hält aktuell den Titel der schnellste Next Generation Firewall.
  • Die FortiGate 7060E bietet mit bis zu 8x 100-GE-Ports (Gigabit Ethernet), 16x 40-GE-Ports oder bis zu 64x 10-GE-Ports große Netzwerkflexibilität.
  • Durch die Modularität und Flexibilität der FortiGate 7060E in Kombination mit dem Referenz NGFW-Durchsatz und den fortschrittlichen internen Segmentierungsmöglichkeiten kann die Firewall flexibel vom Perimeter bis hin zum Rechenzentrum eingesetzt werden.
  • Die FortiGate 7060E Enterprise-Firewall bietet des Weiteren ein einfaches und übersichtliches Preis- und Lizenzmodell, da dieses per Gerät definiert wird und dadurch auch die Lizenzanschaffung und -wartung deutlich vereinfacht.

Dennis Cox, Chief Product Officer bei Ixia: „Die komplexen, zunehmend gefährlicher werdenden Bedrohungen stellen heute eine eindeutige Herausforderung für Unternehmen dar, die auf die besten Sicherheitslösungen für ihre Organisation setzen möchten. Unser Ziel bei Ixia ist es, den Auswahlprozess für Kunden mit gründlichen, realitätsnahen Tests zu erleichtern, mit denen die tatsächliche Effizienz und Leistung von IT-Sicherheitslösungen noch vor dem Kauf aufgezeigt und überprüft wird. Mit diesen Tests können Unternehmen und Netzbetreiber schnell und einfach fundierte Entscheidungen treffen und die individuell passende Lösung für Ihr Unternehmen implementieren.“ Die neuen Modelle FortiGate 7060E und der 3980E sind ab Ende des ersten Quartals 2017 verfügbar.

Weitere Informationen: https://www.fortinet.com/products/firewalls/firewall/fortigate-high-end.html