Fortinet bringt Hyperscale-Firewall

Fortinet bringt nach eigener Aussage die weltweit erste Hyperscale-Firewall auf den Markt. Dabei handelt es sich um die FortiGate 4400F, die neue Maßstäbe bei den Security Compute Ratings setzen soll. Außerdem bietet die Appliance laut Hersteller eine hohe Leistung sowie umfassende Sicherheit und Skalierbarkeit. Das Produkt setzt auf dem aktuellen NP7-Netzwerkprozesser der siebten Generation von Fortinet auf, der unter anderem Hardware-Beschleunigung anbietet. Das führt nach Angaben von Fortinet dazu, dass die Lösung die einzige auf dem Markt ist, die genug Leistung zum Absichern von 5G-Netzen und Hyperscale-Rechenzentren mitbringt.

Weiterlesen

Neue Tabletop-Security-Appliances für kleine und mittelgroße Büroumgebungen

Mit der Firebox T-Serie bietet Watchguard ab sofort neue Tabletop Firewall- und UTM-Appliances an. Die Produkte kommen nach Angaben des Herstellers mit einem hohen HTTPS-Durchsatz, einem integrierten SD-WAN und umfassenden Sicherheitsfunktionen. Insgesamt umfasst die Serie die drei Modelle Firebox T20, T40 und T80.

Weiterlesen

Kostenloser Firewall Change Tracker

Tufin bringt den kostenlosen Firewall Change Tracker, mit dem Unternehmen in die Lage versetzt werden, einen Überblick über die Änderungen ihrer Firewall-Regeln zu bekommen. Die IT-Mitarbeiter sehen mit dem Tool alle Modifikationen an den Firewalls in der gesamten Organisation in Echtzeit, unabhängig vom Firewall-Hersteller. Darüber hinaus steht ihnen auch ein zentrales Monitoring-Werkzeug zur Verfügung.

Weiterlesen

Sysbus Trend-Thema “Security”

Das März Trend-Thema lautet dieses Jahr “Security”. Zu Wort melden sich DeskCenter, Compuware, Matrix42, HackerOne und indevis.

Weiterlesen

Guardicore Threat Intelligence Firewall setzt IT-Sicherheits-Policies in modernen Datacenter-Umgebungen durch

Guardicore hat die „Guardicore Threat Intelligence Firewall“ in die Sicherheitsplattform Guardicore Centra integriert. Das Feature geht über klassische Firewallfunktionen hinaus und hilft bei der Einhaltung von Sicherheitsanforderungen in komplexen Cloud-Umgebungen. Über Guardicore Centras Management-Dashboard für Segmentierungsregeln lassen sich ein- und ausgehende Verbindungsversuche zu bekannten, bösartigen IP-Adressen erkennen und blockieren. Auf diese Weise verkleinert sich die Angriffsoberfläche im Unternehmensnetz, und Angriffsaktivitäten werden noch vor dem Zugriff auf kritische IT-Assets im Rechenzentrum unterbunden.

Weiterlesen

Einfachere Admin-Zugänge mit dem AWS Systems Manager Session Manager

Shell-Zugriffe auf einen öffentlich erreichbaren Server sind unter Administratoren verpönt. Vor allem Sicherheitsbedenken, die Gefahr von Configuration Drifts und die mangelnde Auditierbarkeit sprechen gegen ein solches Vorgehen. Trotzdem gibt es in der Praxis immer wieder Gründe für einen direkten Zugriff, etwa im Notfall oder zur Fehlerfindung, wenn ein zentrales Logging noch nicht existiert. Deshalb betreiben viele Administratoren Bastion Hosts. Diese müssen jedoch gewartet werden und führen daher zu höherem Aufwand für die Zugriffsverwaltung und die zusätzlich nötige Firewall-Konfiguration.

Weiterlesen

Warum Komplexität Sicherheit entgegensteht

Komplexität von IT-Systemen ist für moderne Unternehmen längst Alltag. Der rasche Anstieg in der Nutzung von öffentlichen, privaten und hybriden Cloud-Plattformen in Verbindung mit äußerst komplexen Netzwerken, die aus einer wachsenden Anzahl von Netzwerkgeräten bestehen, führt zu sich ständig weiterentwickelnden Netzwerkarchitekturen.

Weiterlesen

Barracuda Techsummit19 in Alpbach

Letzte Woche war ich in Alpbach in Tirol auf dem Techsummit19 von Barracuda. Zu den wichtigsten gezeigten Neuigkeiten gehörten die neue Version 8 der CloudGen Firewall mit überarbeitetem Management-Interface sowie Neuigkeiten in der Cloud Security.

Weiterlesen