Barracuda erweitert neues Cloud-Ready-Programm für schnelleren und kostengünstigeren Wechsel in die Public Cloud

Michael Hughes, Senior Vice President Worldwide Sales bei Barracuda

Barracuda erweitert sein im Februar gestartetes Cloud-Ready-Programm, das Unternehmen dabei unterstützen soll, ihre Workloads und Anwendungen sicher in die Cloud auszulagern. Ab sofort gibt es die kostenfreie 90-Tage-Lizenz auch für Bestandskunden einer Barracuda Web Application Firewall und Barracuda NextGen Firewall für Amazon Web Services (AWS) und Microsoft Azure. Dies bedeutet, dass der Zugang zu Cloud Ready nicht mehr an den Neuerwerb einer on-Premises Barracuda Firewall gebunden ist. Die Lizenz enthält alle Leistungsmerkmale und intuitiven User-Interfaces der Sicherheitslösungen von Barracuda und ist als Pay-As-You-Go (PAYG)-Lizenz direkt über AWS und Azure erhältlich.

Mit der Erweiterung seines Cloud-Ready-Programms schafft Barracuda für alle Unternehmen und Organisationen, den notwendigen Schutz, um Workloads und Anwendungen in AWS und Azure, während der Migration 90 Tage lang kostenfrei und nahtlos durch die Barracuda Web Application Firewall und Barracuda NextGen Firewall zu sichern. Barracudas Netzwerk- und Application-Security-Lösungen sind als Pay-As-You-Go-Lizenzen (PAYG) direkt über den AWS- sowie den Azure-Marketplace verfügbar.

„Die Migration bestehender Workloads oder neuer Anwendungen in die Cloud kann eine große Herausforderung sein. Viele Organisationen gehen schlicht davon aus, dass sie ihre bisherigen on-Premises-Sicherheitslösungen auf die Cloud erweitern können, ohne zu prüfen, ob diese den speziellen Anforderungen der Cloud auch entsprechen“, so Michael Hughes, Senior Vice President Worldwide Sales bei Barracuda. „Die Sicherheitslösungen von Barracuda sind darauf zugeschnitten, die Lücke zwischen on-Premises- und Cloud-Infrastrukturen zu schließen. Die Anregungen unserer Public-Cloud-Partner, die ihren Kunden die gleiche Sicherheit bieten möchten, haben uns veranlasst, unser Cloud-Ready-Programm zu erweitern. So können Kunden schneller, kostengünstiger und vertrauensvoll in die Cloud wechseln.“

Weitere Informationen: www.barracuda.com