Limelight Networks erweitert Entwickler-Toolkit um neue API- und Portal-Verbesserungen

Limelight Networks, Inc. (Nasdaq: LLNW) gab bekannt, dass es die Verwaltungs- und Konfigurationsmöglichkeiten seiner Servicepalette um neue Application Programming Interfaces (APIs) und Webportalangebote erweitert hat. Mit diesen neuen Funktionen, zusätzlich zu den bestehenden APIs und den Software Development Kits, haben Entwickler jetzt mehr Möglichkeiten, Dienste über die Edge Cloud-Plattform von Limelight zu verwalten und zu überwachen.

Weiterlesen

Latenzprobleme bei nicht cache-baren Daten beheben

Bei einigen IT-Projekten gibt es die Befürchtung, dass Latenzprobleme auftreten, wenn Nutzer aus verschiedenen Netzwerken auf eine Applikation zugreifen. Diese Sorge lässt sich durch den Einsatz von Amazon CloudFront beheben. Denn der Dienst kann auch dann als Content Delivery Network (CDN) gut eingesetzt werden, wenn Daten sehr dynamisch und kurzlebig sind. Schließlich bietet die Lösung ein eigenes Netzwerk, das verschiedene Phasen des TCP-IP-Protokolls wie TCP-ACKs und SSL-Handshakes optimiert und auf lokale Knoten verteilt. Dadurch verringert sich die Latenzzeit zwischen dem Anwender und dem ersten Kontaktpunkt für die Anwendung. Das beschleunigt die Datenübertragung mit CloudFront auch dann, wenn keine Daten gecached werden können.

Weiterlesen

Arista liefert universelle 400G-Plattformen für die Transformation von Cloud-Netzwerken

Arista Networks launcht die neue Produktreihe Arista 7800R für anspruchsvolle 400G Cloud-Netzwerke sowie die nächste Generation der Arista 7500R- und 7280R-Serien. Die neuen Plattformen unterstützen 100G- und 400G-Ethernet mit hohem Throughput, großer Dichte und einem guten Preis-Leistungsverhältnis. Die Plattformen bieten desweiteren neueste Telemetrie und Intelligenz, welche in das Netzwerk für Service Provider-, Edge-, 5G- und IoT-Lösungen integriert sind. Verbesserungen bei Routing, Sicherheit und Automatisierung sind zudem durch Arista’s EOS („Extensible Operating System“) gewährleistet.

Weiterlesen

Fortinet erweitert Security Fabric um Cyber-Security-Funktionen der dritten Generation

Fortinet kündigt die Verfügbarkeit der neuesten Version seines Flaggschiff-Betriebssystems FortiOS 6.2 an. Mit FortiOS 6.2 setzt das Unternehmen die Weiterentwicklung seiner Fortinet Security Fabric durch über 300 Innovationen fort. Damit können Unternehmen ein sicherheitsorientiertes Netzwerk etablieren, das für durch die digitale Transformation geschaffene Edge- und Multi-Cloud-Umgebungen erforderlich ist.

Weiterlesen

Sysbus Trend-Thema „IoT“

Das August Trend-Thema lautet dieses Jahr „IoT“. Zu Wort melden sich die Software AG, Rackspace, Utimaco, NetApp, Fortinet und Matrix42.

Weiterlesen