Informationsmanagement und -verwaltung: Content-zentrische Anwendungen mit yuuvis RAD selber entwickeln

Die Digitalisierung der Welt schreitet unaufhaltsam voran. Nicht zuletzt sorgt die zunehmende Verbreitung entsprechender Technologien im industriellen Bereich – wie Internet of Things (IoT), Augmented Reality und künstliche Intelligenz – für ein exponentielles Datenwachstum. Einer Studie der International Data Corporation (IDC) zufolge soll sich die weltweite Datenmenge von 33 Zettabyte (ZB) im Jahr 2018 auf 175 ZB im Jahr 2025 steigern. Die Hauptanforderung stellt jedoch nicht die Speicherung dar, sondern die Nutzung: Fast 30 Prozent der weltweiten Daten werden in Echtzeit verarbeitet werden müssen, um sie effizient nutzen zu können. Dafür sind Anwendungen mit Content-zentrischem Ansatz notwendig, die eine Verwaltung und Auswertung entsprechend großer Informationsmengen in kürzester Zeit erlauben. Optimal Systems stellt mit yuuvis RAD die Entwicklungsplattform für das Informationszeitalter zur Verfügung. Der Anwendungsbaukasten bietet sowohl einen No-Code-/Low-Code-Ansatz für ein schnelles Time-to-Market wie auch das Potenzial zur Entwicklung komplexester Lösungen.

Weiterlesen

Mit True Image 2021 erweitert Acronis seine Backup-Lösung um Malware-Protection-Funktionen

Jetzt gehören On-Demand-Antivirus-Scans und Antimalware-Funktionen, die in Echtzeit arbeiten, zum Funktionsumfang von True Image. Das Backup-Produkt für Privatanwender bietet damit Schutz vor einer Vielzahl unterschiedlicher Bedrohungen. Die Lösung steht ab sofort zur Verfügung und bringt laut Hersteller auch eine verbesserte Leistung und umfassende Kontrollmöglichkeiten mit.

Weiterlesen

Neuer Service von Kaspersky mit Echtzeit-Warnungen

Mit dem Service “Digital Footprint Intelligence” bietet Kaspersky unverzügliche Updates, wenn Schwachstellen in Unternehmen auftreten. Auf diese Weise werden die Kunden in die Lage versetzt, auf Bedrohungsinformationen aus öffentlichen und zugriffsbeschränkten Quellen zuzugreifen. Dazu kommen auch noch Ergenisse der Sicherheitsforscher von Kaspersky. Die genannten Informationen sollen Sicherheitsspezialisten in CERTs (Computer Emergency Response Teams) und SOCs (Security Operation Centers) dabei helfen herauszufinden, welche Daten über ihre Organisationen bei Cyberkriminellen vorliegen und welche Angriffsmöglichkeiten sich dadurch ergeben. Das unterstützt sie wiederum beim Entwickeln einer effizienten Verteidigungsstrategie.

Weiterlesen

Trend-Thema Corona-Virus Teil I

Aus aktuellem Anlass erweitern wir unsere monatlichen Trends um das Thema “Corona-Virus” und seine Auswirkungen auf IT-Infrastrukturen. Den Anfang machen heute KnowBe4, Qualys und DeskCenter.

Weiterlesen

acontis kündigt eine Type 1 Real-time Hypervisor-Virtualisierungsplattform an

acontis gibt die Verfügbarkeit eines neuen Type 1 Hypervisors für seine Echtzeit-Technologie, den acontis Hypervisor, bekannt. Diese Erweiterung der vorhandenen Echtzeitlösungen von acontis ermöglicht es jetzt Kunden, die Anforderungen an noch anspruchsvollere Anwendungsfälle zu erfüllen. Der Hypervisor eignet sich für IIoT-Geräte (Industrial Internet of Things), Edge-Controller sowie High-End Echtzeit Hardware und Workload-Konsolidierung.

Weiterlesen

Sysbus Trend-Thema “Security”

Das März Trend-Thema lautet dieses Jahr “Security”. Zu Wort melden sich DeskCenter, Compuware, Matrix42, HackerOne und indevis.

Weiterlesen

ESET veröffentlicht Version 7.0 von File Security für Linux

Der IT-Security Spezialist ESET hat die Version 7.0 von ESET File Security für Linux (EFSL) veröffentlicht. Die komplett neu entwickelte Sicherheitslösung bietet erweiterten Schutz für eingesetzte Linux-Server von Unternehmen. ESET File Security für Linux basiert auf der neuesten ESET LiveGrid-Technologie und beseitigt alle Arten von Bedrohungen, einschließlich Viren, Rootkits, Würmern und Spyware. Die Version 7.0 bietet eine Vielzahl von erweiterten Funktionen, darunter Echtzeit-Dateisystemschutz und eine grafische Echtzeit-Web-Benutzeroberfläche (GUI).

Weiterlesen

Neo4j Streams für Echtzeit-Integration in Apache Kafka

Neo4j kündigt die Integration seiner Graphdatenbank in Apache Kafka und die Confluent-Plattform an. Mit Neo4j Streams lassen sich Kafka Event-Streams in Neo4j verknüpfen, um schneller auf Ereignisse reagieren zu können. Die Erweiterung des Neo4j-Servers ist ab sofort für alle Neo4j und Kafka-Anwender verfügbar.

Weiterlesen

Hightech-Manufacturing: ICS-Security zwischen Risikomanagement und Wertschöpfung

Autor/Redakteur: Horst Pleines, Project Manager bei Airbus Defence & Space CyberSecurity/gg Wer künftig am Wertschöpfungspotenzial von Smart-Industry-Lösungen partizipieren möchte, muss

Weiterlesen