Windows 10 1903 benötigt keine 32 GByte freien Festplattenplatz

Auf vielen Portalen liest man zur Zeit, dass die neue Version von Windows 10, 1903, 32 Gbyte freien Festplattenplatz für die Installation benötigen würde. Dabei beziehen sich die Autoren der Nachrichten auf die Microsoft-Seite mit den Hardware-Anforderungen unter https://docs.microsoft.com/en-us/windows-hardware/design/minimum/minimum-hardware-requirements-overview#331-storage-device-size.

Weiterlesen

Licht auf der Schattenseite der IT

Datenretter befassen sich täglich mit den Folgen dessen, was wir nicht gerne wahrhaben wollen: Technik versagt und im Umgang mit der Technik machen Menschen Fehler. Die über 25jährige Geschichte von CBL Data Recovery Technologies – in Deutschland bekannt als CBL Datenrettung – kann man als Geschichte des weltweiten Erfolgs eines kanadischen Unternehmens lesen. Man kann sie aber auch als Technologiegeschichte lesen, als Versuch, Licht auf die Schattenseite der Datenspeichertechnologien zu bringen. Datenverlust ist für die Hersteller der Speichermedien in der Regel kein Thema. Deshalb ist die Geschichte der Datenrettung die fortdauernde Bemühung, Daten dort zu rekonstruieren, wo es technisch nicht vorgesehen ist.

Weiterlesen

Mit PRTG die Verfügbarkeit von HPE-Systemen maximieren

Der Netzwerk-Monitoring-Experte Paessler gibt seine Kooperation mit Hewlett Packard Enterprise (HPE) bekannt. Die Unternehmen arbeiten eng zusammen, um Kunden hohe

Weiterlesen

Western Digital bringt neue My Passport Ultra auf den Markt, damit Verbraucher ihr digitales Leben leichter sichern und ordnen können

Die Western Digital Corporation baut mit der neu entwickelten My Passport Ultra ihre portable Produktlinie weiter aus. Die Festplatte zeichnet

Weiterlesen

Digitale Differenzierung: Mit Datenmanagement auf die Datenflut einstellen

Autor/Redakteur: Johannes Wagmüller, Director Systems Engineering Central and Eastern Europe, Middle East and Africa (CEMA) bei NetApp/gg Was heute im

Weiterlesen