Anzeige
DeinEnergieportal

Starke Verschlüsselung zum kleinen Preis

DataLocker hat die Preise für viele Modelle der Produktlinie DataLocker DL3 dauerhaft gesenkt. Fachhandelspartner, Systemhäuser, IT-Dienstleister sowie deren Endkunden profitieren ab sofort von neuen Listenpreisen, die rund 25 Prozent unter den bisherigen Konditionen liegen. Möglich wurde die Preisanpassung durch gesunkene Hardwarekosten. Die 500-GB-Variante von DataLocker DL3 ist nun bereits für etwa 259 Euro erhältlich (unverbindlich empfohlener Endkunden-Listenpreis/UVP, netto zuzüglich Mehrwertsteuer). Für die DataLocker-Festplatte mit der bislang größten Kapazität, die Variante DataLocker DL3 mit zwei Terabyte Speicher, gilt eine neue Preisempfehlung von 449 Euro.

Bei den DataLocker-Festplatten handelt es sich um externe USB-3.0-Laufwerke, die sich durch eine sichere, hardwarebasierte Verschlüsselung auszeichnen und ohne Treiber unabhängig vom genutzten Betriebssystem an Windows- und Linux-Rechnern sowie Macs verwendet werden können. Zum Einsatz kommt der Kryptomodus AES/XTS (256 Bit). Die Benutzeranmeldung erfolgt per PIN-Eingabe über einen integrierten Touchscreen am Gerät selbst. Dabei wird durch eine zufällige Anordnung der Ziffern dafür gesorgt, dass selbst aus der Beobachtung des Benutzers oder der Analyse von Spuren auf dem Display keinerlei Rückschlüsse auf den Code gezogen werden können.

Weitere Security-Features der Festplatten umfassen unter anderem den Schutz vor Brute-Force-Attacken durch einen „Selbstzerstörungsmodus“ nach mehrfacher falscher PIN-Eingabe. DataLocker DL3 verfügt über zwei Benutzerkonten, eines mit Administratorrechten und eines mit begrenzten Anwenderrechten. Der Administrator kann somit Sicherheitsrichtlinien vorgeben, die sich vom Anwender nicht umgehen lassen (zum Beispiel die Passwortregeln).

Neben den Versionen mit konventionellen Festplatten ist DataLocker DL3 auch mit SSD-Laufwerk verfügbar (wahlweise 512 GB oder 960 GB). Weitere Modelle des Herstellers bieten spezielle Funktionen wie eine kaskadierte Verschlüsselung mit zwei separat operierenden Krypto-Einheiten oder eine optionale Zwei-Faktor-Authentifizierung per RFID-Karte.

Weitere Informationen: www.datalocker.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.