Das Desaster-Recovery-Programm von IGEL hilft nach Cyber-Angriffen

IGEL bietet ab sofort ein Desaster-Recovery-Programm an. Dieses soll Unternehmen dabei helfen, die Kontrolle über Geräte, die von Malware betroffen sind, zurückzuerlangen. Auf diese Weise sollen die Auswirkungen gemindert werden, die Cyber-Attacken beziehungsweise Angriffe mit Ransomware auf den Geschäftsalltag haben. Das Ziel liegt darin, die Endanwenderproduktivität schnellstmöglich wiederherzustellen. Das Programm besteht aus mehreren unterschiedlichen Komponenten.

Weiterlesen

IGEL OS auf Notebooks von Lenovo und LG

Die neue Kampagne „Why Compromise?” von IGEL ermöglicht es qualifizierten Teilnehmern, eine kostenlose Wahl zwischen zwei Notebooks zu treffen, die mit einem vorinstallierten IGEL OS kommen und bei denen die ControlUp “Digital Employee Experience Management Platform” eingebunden wurde. Bei den verfügbaren Laptops handelt es sich einerseits um das ThinkPad L14 von Lenovo, andererseits um das LG gram. Die Testgeräte sollen den Mitwirkenden zeigen, auf welche Weise IGEL die Kosten für die Verwaltung der Endpoints und das Sicherheitsrisiko verringert, wenn es darum geht, Arbeitsplätze für mobile Anwender bereit zu stellen.

Weiterlesen

Endgeräte auf Basis von IGEL OS in VMware-Umgebungen einfacher verwalten

IGEL OS – das auf Linux aufsetzende Betriebssystem von IGEL – unterstützt jetzt VMwares “Workspace Intelligent Hub for Linux”. Damit sind jetzt IGEL-OS-basierte Endgeräte dazu in der Lage, einfach mit der Workspace One UEM-Konsole (Unified Endpoint Management) zu kommunizieren. IGEL- und VMware-Anwender werden so in die Lage versetzt, ihre Endgeräte zentral zu verwalten. Darüber hinaus profitieren sie von einer höheren Einheitlichkeit und Transparenz in ihren Umgebungen.

Weiterlesen