Aufbruch in neue Welten: So gelingt der Einstieg in AR und VR

Augmented und Virtual Reality könnten Grundlage für die nächste Stufe der Digitalisierung werden. Zumindest setzt Facebook-Mutterkonzern Meta genau auf diese Entwicklung. Doch auch wenn noch nicht sicher ist, ob diese Rechnung wie von Meta erwartet aufgeht, können Unternehmen die Technologien heute schon zu ihrem Vorteil nutzen. Die Voraussetzung dafür: der richtige strategische Ansatz. Dieser Beitrag erklärt, auf welche Aspekte Unternehmen dabei achten müssen und wie sie AR/VR einsetzen können.

Weiterlesen

Schneller digitalisieren, allen Hindernissen zum Trotz? Ja, dank des richtigen Ansatzes

Ohne Digitalisierung kein Fortschritt – diese Erkenntnis hat sich in den vergangenen zwei Jahren durchgesetzt. Denn die COVID-19-Pandemie hat öffentlichen Einrichtungen, Unternehmen, aber auch der Gesellschaft insgesamt deutlich vor Augen geführt, dass wir zuverlässige Daten und Transparenz benötigen, genauso wie schnelle(re) Prozesse und Flexibilität. Nur so können wir wichtige Entscheidungen auf Basis aller Fakten treffen, neue Arbeitsformen erfolgreich einführen oder die Produktivität steigern. Ein Anfang ist gemacht – doch jetzt muss der Blick auf die kommenden Herausforderungen gerichtet werden. Dieser Beitrag erklärt, welche dies sind und wie die Verantwortlichen sie meistern können.

Weiterlesen

Dezentral statt zentral: Warum Data Mesh etablierte Data Repositories ablösen wird

Mit Data Mesh scheint sich bei der Datenspeicherung und -verarbeitung ein Paradigmenwechsel anzubahnen. Statt zentraler Data Repositories, wie Data Warehouses oder Data Lakes, könnten Unternehmen in Zukunft auf eine verteilte Datenarchitektur setzen, um endlich das volle Potenzial ihrer Daten ausschöpfen zu können. Dieser Artikel erklärt die Grundsätze dieses neuen Datenarchitekturkonzepts, welche Vorteile es bietet und was bei der Entscheidung, ob es zu einem Unternehmen passt, zu beachten ist.

Weiterlesen