Secret Server-Zertifizierungsprogramm von Thycotic

Das neue Zertifizierungsprogramm des Privileged Access Management-Spezialisten Thycotic heißt Secret Server Certification Program. Es wendet sich sowohl an Kunden, als auch an Partner und Systemintegratoren. Das Programm verfolgt das Ziel, die Fähigkeiten von Sicherheitsexperten in Bezug auf die Verwendung von PAM-Produkten in Unternehmen auszubauen und zu verbessern. Das funktioniert mit interaktiven, bedarfsorientierten E-Learning-Sessions.

Screenshot: Sysbus

Angesichts des derzeitigen Fachkräftemangels sind qualifizierte Cybersicherheitsexperten heute gefragt wie nie. Viele Unternehmen setzen auf gezielte Fort- und Weiterbildungen ihrer IT-Mitarbeiter, um Lücken in kritischen Sicherheitsbereichen zu schließen. Das Secret Server Certification Program von Thycotic unterstützt IT-Spezialisten beim Ausbau der unternehmensweiten PAM-Fähigkeiten und ermöglicht es den Unternehmen auf diese Weise, ihre Cybersicherheit zu erhöhen und die Wettbewerbsfähigkeit zu stärken. Das Zertifizierungsprogramm zeigt effiziente PAM-Bereitstellungsmethoden und Best-Practice-Implementierungen und stellt den Teilnehmern praktische Aufgaben, die über Schulungsvideos und reine Dokumentation hinausgehen. Im Zentrum steht dabei die effektive Verwaltung und Absicherung privilegierter Accounts, die durch neue Anwendungsfälle wie steigende Zugriffe auf SaaS-Anwendungen, Cloud-Infrastrukturen und nicht zuletzt eine zunehmende Remote-Arbeit immer anspruchsvoller werden.

Das Zertifizierungsprogramm ist schnell umsetzbar und erfordert kein teures, zeitintensives, von Ausbildern geleitetes Training. Tatsächlich kann die Zertifizierung einfach per E-Learning durchgeführt werden und ist für die Partnerzertifizierung weltweit standardisiert. Alle Teilnehmer optimieren ihr PAM-Fachwissen ortsunabhängig und in ihrem eignen Tempo. 

„Das exponentielle Wachstum im Bereich Sicherheitssoftware erhöht den Bedarf an Aufklärung, weshalb wir sowohl Kunden als auch Partnern eine effiziente PAM-Einführungen gewährleisten möchten“, so Katie McCroskey, Director of Knowledge Mgmt. & Training bei Thycotic. „Mit diesem neuen Programm bieten wir unseren Kunden und Partnern auf der ganzen Welt die Möglichkeit, Secret Server-Zertifizierungen zu erlangen, die dazu beitragen werden, ihre Umgebungen zu sichern, die Implementierung von PAM-Best Practices zu erleichtern und dadurch letztlich die Sicherheit in allen Bereichen erheblich zu verbessern.“

Weitere Informationen: https://thycotic.com/partners/thycotic-technical-certification-program