Schutz vor Partnerspionage mit Mobile Security Android von G DATA

Im Google Playstore findet sich jetzt die neue Mobile Security Android von G DATA. Diese Security-App identifiziert Spionage-Apps und bietet darüber hinaus Schutzfunktionen gegen Stalkerware. Zusätzlich umfasst die Lösung für Tablets und Smartphones App-Kontrolle, Anti-Malware-Scans, Webschutz und Diebstahlschutzfunktionen.

Boxshot: G DATA

Die neue Version der G DATA Mobile Security Android ist für Smartphones oder Tablets ab Android 5.0 im Google Play-Store und im G DATA Online Shop erhältlich. Die Lizenz für ein Gerät kostet pro Jahr 15,95 Euro. Nutzer von G Data Mobile Security Android mit einer aktuellen Lizenz können kostenlos upgraden.

Der aktuelle Mobile Malware Report von G DATA CyberDefense zeigt, dass Android-Smartphones und Tablets bei Cyberkriminellen hoch im Kurs stehen: Mehr als zwei Millionen neue Schad-Apps identifizierten die Security-Experten aus Bochum im ersten Halbjahr 2020. „Das Smartphone ist mittlerweile zugleich berufliche Kommunikationszentrale und verbindet uns mit Freunden und Verwandten. Es übernimmt dabei viele, zum Teil auch kritische Funktionen, wie etwa Mobile Payment, wo der Schutz der Daten unabdingbar ist“, sagt Stefan Mutterlose, Teamlead Mobile Development bei G DATA CyberDefense. „Eine aktuelle und umfassende Sicherheitslösung bewahrt die Nutzer vor unliebsamen Überraschungen durch schädliche Apps und gehört zur Grundausstattung für jedes Handy.“

Neu: Schutz vor Stalkerware

Erstmals schützt die App auch vor Stalkerware: Stalkerware bietet die Möglichkeit, über mobile Endgeräte in das Privatleben einer Person einzudringen und wird als Werkzeug für Missbrauch in Fällen von häuslicher Gewalt und Stalking eingesetzt. Solche Programme laufen versteckt im Hintergrund ohne das Wissen oder die Zustimmung eines Opfers. Im Rahmen der regelmäßigen App-Scans prüft die Sicherheits-App die Eigenschaften der installierten Apps. Sollten mehrere davon die Charakteristika von Stalkerware erfüllen, wie etwa umfangreiche Zugriffe auf Nachrichten oder Daten, dann erhalten Nutzer einen entsprechenden Warnhinweis. Zudem ist ein Hilfe-Button integriert. Über diese Funktion erhalten die Anwender Informationen, wie sie mit der entdeckten Infektion umgehen sollten. So ist es beispielsweise wichtig zu prüfen, ob das Entfernen von Stalkerware potenziell mehr Schaden anrichten könnte als der sofortige Gang zu den Strafverfolgungsbehörden. Der Täter könnte zum Beispiel von der App über deren Löschung informiert werden und versuchen, Beweise zu vernichten.

Weitere Informationen: https://www.gdata.de