Draka Glasfaserkabel weniger biegeempfindlich

Die Draka Glasfaserkabel wurden mit einer größeren Biegeunempfindlichkeit ausgestattet. Zu diesem Zweck hat die BU Multimedia Solutions der Prysmian Group die G.652.D-Faser auf das Leistungsprofil der G.657.A1-Faser aktualisiert. Die letztgenannten Fasern sorgen für eine hohe Leistung, bringen geringe Dämpfungsverluste mit und bieten – laut Hersteller – ein hohes Zuverlässigkeitsniveau. Dank der geringen Biegeempfindlichkeit lassen sich mit ihnen enge Installationsradien realisieren. Außerdem sind sie mit den G.652.D-Fasern kompatibel und kommen darüber hinaus zum selben Preis.

Weiterlesen

LWL-Bündeladerkabel mit maximal 432 Fasern erhältlich

Die N-Serie des Geschäftsbereichs MMS der Prysmian Group wurde mit neuen B2Ca- und Cca-LWL-Bündeladerkabeln aufgerüstet. Diese sind ein Bestandteil des Draka UC-Verkabelungssystems. Sie wurden nicht metallisch verseilt, verfügen über eine Gelfüllung und sind mit Faserzahlen bis hin zu 432 lieferbar. Dabei umfassen 18 Einheiten jeweils 24 BendBright-XS-Fasern. Robustheit, Wasserdichtigkeit und eine hohe Wiederstandsfähigkeit sind laut Hersteller wesentliche Eigenschaften der neuen Brandschutzkabel für den Innen- und Außenbereich.

Weiterlesen

Digitale Transformation fordert zeitgemäße Verkabelungsstrukturen

Autor/Redakteur: Florian Riener/gg Die aktuellen IT-Entwicklungen stellen Unternehmen vor enorme Herausforderungen. Big Data, mobile Anwendungen und flexiblere Arbeitsumgebungen rücken die

Weiterlesen