LWL-Bündeladerkabel mit maximal 432 Fasern erhältlich

Die N-Serie des Geschäftsbereichs MMS der Prysmian Group wurde mit neuen B2Ca- und Cca-LWL-Bündeladerkabeln aufgerüstet. Diese sind ein Bestandteil des Draka UC-Verkabelungssystems. Sie wurden nicht metallisch verseilt, verfügen über eine Gelfüllung und sind mit Faserzahlen bis hin zu 432 lieferbar. Dabei umfassen 18 Einheiten jeweils 24 BendBright-XS-Fasern. Robustheit, Wasserdichtigkeit und eine hohe Wiederstandsfähigkeit sind laut Hersteller wesentliche Eigenschaften der neuen Brandschutzkabel für den Innen- und Außenbereich.

Bild: Geschäftsbereich MMS der Prysmian Group

Die Kabel der Draka N-Serie sind die derzeit einzigen gelgefüllten, nichtmetallischen Kabel am Markt, die die hohen Anforderungen der CPR-Brandschutzklassen Cca und B2ca vollumfänglich erfüllen. Mit ihrer FireRes LSHF-FR-Ummantelung eignen sie sich sowohl für Innen- als auch Außeninstallationen. Die gelgefüllten wasserdichten Bündeladern sind äußerst robust und widerstandsfähig gegenüber mechanischen Einwirkungen und Umwelteinflüssen. Aufgrund der Beschichtungstechnologie, die im Faserherstellungsprozess von Draka zum Einsatz kommt, bietet BendBright-XS im Vergleich zu herkömmlichen Monomode-Fasern eine 100-fache Verbesserung des Makrobending.

Gerard Pera, Global Fibre Product Manager von MMS, Prysmian Group, sagt: „Anwender sollten sich darüber im Klaren sein, dass kombinierte Innen-/Außenkabel gemäß der aktuellen EN 60794-1 wasserdicht sein müssen. Die neuen Draka-Produkte der N-Serie sind die einzigen Kabel auf dem Markt, die dieses wichtige Merkmal mit einer Brandschutzklasse von bis zu B2ca kombinieren.“
Das Portfolio der Draka N-Serie umfasst nichtmetallische, gelgefüllte, verseilte Bündeladerkabel für den Innen- und Außenbereich in Einheiten von sechs, acht, zwölf oder 18, wobei jede Einheit zwölf oder 24 Fasern enthält. Alle Kabel erfüllen die Anforderungen von ISO 11801-1, EN 50173-1, IEC 60794-1, TIA GR20, ICEA 640 und ICEA 696. Draka UC-Produkte sind im Fachgroßhandel erhältlich.

Weitere Informationen: www.prysmiangroup.com/en/markets/telecoms/multimedia-and-enterprise-networks