Sync der Kontaktdaten zwischen einem Outlook-Account und einem Samsung Galaxy S20 FE funktioniert nicht

Wir hatten kürzlich das Problem, die Synchronisation der Adressen und Termine zwischen einem Outlook.de-Konto und einem Samsung Galaxy S20 FE einzurichten. Bei den Terminen traten dabei keine Probleme auf, bei den Adressen aber schon. Diese synchronisierten zunächst überhaupt nicht.

Screenshot: Sysbus

Um die Synchronisation zu aktivieren, richteten wir zunächst einmal den Outlook-Account auf dem Samsung Smartphone ein und aktivierten in Outlook für Android die Optionen “Kontakte synchronisieren” und “Kalender synchronisieren”. Danach funktionierte das Synchronisieren des Kalenders erwartungsgemäß, die Kontakte erschienen aber nur innerhalb von Outlook und nicht innerhalb der Kontakte-App des Galaxy S20 FE. Folglich ließen sie sich auch nicht für Telefonate nutzen.

Um das Problem zu lösen suchten wir nach entsprechenden Einträgen im Internet und stießen zunächst auf diesen Tipp. Kurz gesagt, soll man in den Telefoneinstellungen unter “Google” auf “Kontodienste” gehen, dort “Google Kontakte synchronisieren auswählen”, dann auf “Einstellungen verwalten” gehen und die Option “Automatisch synchronisieren” aktivieren. Diese war bei uns bereits aktiv. Anschließend soll man zum vorherigen Menü zurückkehren und unter “Auch Kontakte synchronisieren” auch “Einstellungen verwalten” selektieren. Dort kann man dann einen Schieberegler aktivieren (der bei uns tatsächlich auf deaktiviert eingestellt war) und muss dann ein Konto angeben. Dazu gingen wir auf “Konten auf diesem Gerät verwalten” und wechselten dann auf das Outlook-Konto. Dort konnten wir sehen, dass beiden Optionen, also Kalender und Kontakte synchronisieren, aktiv waren. Leider wurden danach unsere Kontakte immer noch nicht synchronisiert.

Mehr Erfolg hatten wir mit unserem nächsten Versuch. Dieser Tipp machte uns darauf aufmerksam, dass wir die Synchronisierung der Kontakte auch über die Google-Mail-App realisieren konnten. Dazu mussten wir laut Tipp das Outlook-Konto innerhalb der Google-Mail-App als “Exchange and Office 365”-Account hinzufügen und nicht als “Outlook, Hotmail and Live”-Account, da sonst die Kontakte nicht synchronisiert werden. Leider ging das bei uns auch nicht, da die App nach der Angabe der E-Mail-Adresse “@outlook.de” darauf bestand, dass es sich um ein Outlook-Konto handele und sich weigerte, bei der Einrichtung des Exchange-Kontos fortzufahren. Deswegen gaben wir diesen Weg auf, es fiel uns aber dabei ein, dass es ja auch noch eine Samsung-Mail-App gab. Nachdem wir diese installiert und dort unser Outlook-Konto eingerichtet hatten, funktionierte auch die Synchronisation der Kontakte.