Neues Paragon Backup & Recovery 16 macht die Datensicherung auf dem PC noch einfacher und ist – für einen begrenzten Zeitraum – kostenlos

Die Paragon Software Group veröffentlicht die Version 16 von Paragon Backup & Recovery. Die Backup-Lösung ist besonders geeignet für Windows-Nutzer, die Daten und System mit minimalem Aufwand sichern wollen. Die komplett überarbeitete Benutzeroberfläche und intuitive Nutzerführung ermöglichen es dem Anwender, mit wenigen Klicks szenario-basierte Backup-Jobs einzurichten. Diese ‘Set & Run’-Technologie basiert auf einem intuitiven Backup-Konzept, bei dem grundlegende Parameter festgelegt werden – zum Beispiel welche Art von Backup, Intervall/Ereignis, Aufbewahrung – und Szenario-basierte Aufgaben, bei denen es nur noch um das “Was” und “Wohin” geht.  Das neue Layout macht die Verwaltung von Backups besonders übersichtlich: auf einen Blick sieht der Anwender seine Backups und den jeweiligen Backup-Status. Für Neukunden gibt es die werbefreie Vollversion von Paragon Backup & Recovery 16 bis zum 1. November 2016 absolut kostenfrei zum Download.

Aus Untersuchungen geht hervor, dass ein Drittel aller PC-Nutzer überhaupt noch nie ihr System gesichert haben. Zeitmangel und die mühsame Prozedur wurden als zwei wesentliche Gründe genannt. Das neue Paragon Backup & Recovery 16 wurde so entwickelt, dass es genau auf die Bedürfnisse von Kunden zugeschnitten ist, die komplizierte und zeitaufwendige Prozesse vermeiden wollen. Mit Backup & Recovery 16 lassen sich komplexe Sicherungsroutinen so schnell und leicht einrichten wie nie zuvor. Paragon Backup & Recovery 16 steht für stressfreien, sicheren Daten- und Systemschutz, einfaches und flexibles Backup und schnelle Wiederherstellung.

Die meisten PC-Nutzer haben wertvolle, unersetzliche digitale Dateien auf Festplatten (HDD) oder Solid State Drives (SSD) gespeichert. Diese können jedoch aus unterschiedlichen Gründen eines Tages nicht mehr funktionieren. Selbst neue Laufwerke haben eine Ausfallrate von 1,7 Prozent im ersten Jahr. Die durchschnittliche Lebensspanne einer internen HDD beträgt weniger als fünf Jahre, eine SSD kann ungefähr zehn Jahre lang halten. Was also, wenn der Datenträger ausfällt? Das einzige, was in diesem Fall hilft, ist eine Kopie Ihrer Daten, die an einem anderen sicheren Ort gespeichert ist. Nicht nur ein Defekt an der Festplatte, auch plötzlich auftretende Fehler beim Systemstart können den Zugriff auf den PC mit allen Daten verhindern. Manche Fehler resultieren aus Software-Bugs – oft nach der Installation einer neuen Software – andere werden von beschädigten Treibern oder fehlerhafter Hardware verursacht. Egal was schief geht, mit Paragon Backup & Recovery 16 ist das kein großes Drama: Der gesamte PC, einzelne Laufwerke oder auch nur ausgewählte Dateien sind schnell und zuverlässig wiederhergestellt.

Die wichtigsten Funktionen und Vorteile:

  • Individuell angepasstes, automatisierbares Backup für jedes Szenario: Wiederherstellung des gesamten Windows-Betriebssystems – auch auf abweichender Hardware,
  • Systemwiederherstellung – auch wenn sich das System nicht mehr starten lässt,
  • neues, intuitives Backup-Konzept – Strategien zum Festlegen grundlegender Backup-Parameter (Art des Backups, Häufigkeit/Ereignis, Aufbewahrung etc.) und Szenario-basierter Backup-Jobs mit der Wahl “was” und “wohin”,
  • ‘Set & Run’-Technologie — einmal einrichten und immer auf der sicheren Seite sein,
  • Sicherung der ganzen Festplatte, des Systems oder einzelner Laufwerke, Partitionen, Dateien und Ordner,
  • umfassender Überblick und Kontrolle über das System,
  • neue übersichtliche Backup-Verwaltung – alle Sicherungen und Backup-Status auf einen Blick,
  • alle Backup-Techniken (zum Beispiel inkrementell, differentiell, Vollsicherung, auf Datei- oder Sektorenebene),
  • vordefinierte Sicherungsstrategien und vielfältige Optionen zur bestmöglichen Datensicherung nach individuellem Bedarf,
  • intuitiv zu nutzen und risikofrei,
  • komplexe Backup-Jobs mit weniger als sieben Klicks einrichten,
  • Experten-Modus für erfahrene Nutzer und
  • grafische Laufwerkanzeige – volle Kontrolle über Festplatten und Partitionen mit Informationen zum jeweiligen Objekt durch Paragons Live-Ansicht.

Die Software läuft auf allen Windows-Client-Systemen ab Windows 7 mit Service Pack 1. Vom 1. September bis zum 1. November 2016 kann Paragon Backup & Recovery 16 kostenfrei auf der Seite www.paragon-software.com/de/home/brh heruntergeladen werden. Nach dem 1. November 2016 gibt es die Software zum regulären Preis von 29,95 EUR.

Weitere Informationen: www.paragon-software.de