Neue Preis- und Lizensierungsmodelle und Partnerpromotion von Arcserve

Arcserve bringt mit sofortiger Wirkung ein neues Lizenzpreismodell für die Lösung “Arcserve UDP für Microsoft Office 365”, diverse Partnerpromotionen und eine universelle UDP-Lizensierung. Letztere setzt auf Front-End-Terabytes auf und sorgt für ein transparentes Kostenmodell. Kunden bezahlen folglich nur für diejenigen Leistungen, die sie tatsächlich verwenden. Dadurch werden die Anwender in die Lage versetzt, auf planbare Art und Weise sämtliche Daten zu sichern, unabhängig davon, aus welcher Quelle sie stammen.

Screenshot: Sysbus

Mit dem Arcserve UDP Universal Lizenz-Modell erfolgen die Sicherungen unabhängig von der Geräteanzahl und den Nutzern, der Anzahl physischer Server und Workstations, virtuellen Serven mit agentenloser und agentenbasierter Sicherung, Cloud-Instanzen und VMs, Office 365-, NAS- und SAN-Geräten und allen anderen von Arcserve UDP unterstützten Datenquellen. Die Lizenzierung umfasst auch unbegrenzte Aufbewahrung, uneingeschränkte Wiederherstellungen, das Kopieren von Sicherungen an sekundäre Speicherorte oder öffentliche Clouds für die Notfallwiederherstellung.

Arcserve Unified Data Protection (UDP) kombiniert branchenerprobte Disaster Recovery-, Backup- und echte globale Deduplizierungstechnologien zu einer All-in-One-Lösung, die alle Datenschutzfunktionen bietet, die Unternehmen benötigen. Arcserve UDP ist als Standard-, Advanced- und Premium-Edition erhältlich. Die UVP für ein einjähriges Standard-Abonnement (mit Vorauszahlung) pro Front-End-TB beträgt 387 Euro, für die Drei-Jahres-Abo Premiumversion bezahlt der Kunde 1481 Euro. Das gesamte Universal-Licensing-Abonnement kann jederzeit auf eine höhere Edition aktualisiert werden (für größere Datenmengen) und umfasst unter anderem Wartung und Rund-um-die Uhr Support. Genauere Informationen zu Arcserve UDP, einer Testversion und anderen Arcserve-Lösungen finden sich auf der Arcserve-Website unter http://www.arcserve.com/de.

Fokus Mittelstand: Neues Lizenz-Preismodell von Arcserve UDP für MS Office 365

Durch das neue attraktive Preismodell von Arcserve UDP für MS Office 365 können Kunden dauerhaft 50 Prozent Kosten einsparen. Dadurch ermöglicht Arcserve insbesondere seinen Mittelstands-Kunden, schnell und einfach Office 365-Daten zu sichern und sich umfassend vor Cyberangriffen zu schützen.

Microsoft Office 365-Daten werden nicht wie von vielen Anwendern angenommen, automatisch von Microsoft gesichert. Somit ist es essentiell, dass Unternehmen aktiv die Daten Ihrer Mitarbeiter sichern. 56 Prozent der Unternehmen nutzen Office 365, wissen aber oft nicht, dass es in Ihrer Verantwortung liegt, sich vor menschlichem Versagen, vorsätzlichem Löschen und externen Sicherheitsbedrohungen durch Cyberangriffe zu schützen. Arcserve UDP für Microsoft Office 365 bietet einen ganzheitlichen Schutz aller MS Office 365-Daten. Es kann unkompliziert und schnell – auch ohne vorhandene Arcserve-Umgebung – bereitgestellt werden, aber auch ganz einfach in bereits vorhandene Arcserve-Installationen eingebunden und auch mit einer optionalen Sophos Intercept-X-Lizenz ergänzt werden. Das neue, attraktive Preis- und Lizenzmodell von Arcserve ist als Abonnementlizenz mit einem oder drei Jahren Laufzeit erhältlich, die Lizenzen können in Paketen für jeweils zehn User erworben werden. Die Kosten (empfohlener Netto-VK) für eine Einjahreslizenz belaufen sich auf 150 Euro, für eine Dreijahreslizenz (für jeweils zehn User inklusive) ab 380 Euro. Lizenzmodelle enthalten Unterstützung für Exchange Online, lokales Exchange, SharePoint Online, lokales SharePoint, OneDrive for Business und Microsoft Teams.

Mit Arcserve UDP für Office 365 erfüllen die Unternehmen die gesetzlichen Vorgaben zur Datensicherung und Datenschutz gemäß BDSG und DSGVO. Arcserve-Partner profitieren von DealReg-Projektkonditionen ohne Mindestauftragswert (mit Aktionscode „O365_Competitive“).

Übersicht der aktuellen Arcserve Partner-Promotions:

Von Januar bis 26. März 2021 hat Arcserve wieder die beliebte BOGO-Partner-Aktion am Start: Kunden, die eine Arcserve 9000 Appliance kaufen, erhalten eine zweite Appliance kostenfrei dazu. Diese Aktion gilt nur für Appliances mit gebuchter Service-/Wartungszeit von drei Jahren. Der Promo-Code für diese Händler-Aktion lautet „9000 BOGO“.

  • Big Deal Hunter

Die Big Deal Hunter-Aktion richtet sich an Arcserve-Reseller, die im aktuellen Quartal (1. Januar 2021 – 31. März 2021) „Big Deals“ mit einem Umfang von mindestens 20.000 US-Dollar (entspricht 17.860 Euro) netto mit einem Partner abschließen. Für Big Deals ab diesem Umfang erhalten die Reseller einen Rabatt von 1.000 US-Dollar (entspricht 893 Euro) vergütet. 

Gerade in Krisenzeiten mit einer hohen Zahl von Cyberangriffen sollte kein Unternehmen bei Sicherheitslösungen sparen: In der durch Covid-19 angespannten wirtschaftlichen Situation vieler Unternehmen stellt sich Arcserve mit einer attraktiven Finanzierungs-Aktion hinter seine Partner und Kunden: Selbst in Zeiten von Investitionsstopps können Arcserve-Lösungen – Secured by Sophos – sofort mit Null-Prozent Finanzierung erworben werden – die Bezahlung kann ohne weitere Zusatzkosten monatlich oder auch jährlich (mit 6-monatigem Zahlungsziel) erfolgen. Die Finanzierungsmöglichkeit gilt auch für BOGO-Aktionen.

Bereits laufende Promotions wie beispielsweise die Kombi-Aktion Arcserve-Appliance-Secured by Sophos bestehen weiter. Arcserve bietet seinen Partnern hier die Möglichkeit, Ihren Kunden beim Kauf einer Arcserve Appliance – Secured by Sophos – die Arcserve Cloud Hybrid-Lösung zusätzlich kostenlos anzubieten.

Weitere Informationen: www.arcserve.com