Größeres Update für den Network Multimeter von Allegro

Die Network Multimeter von Allegro Packets erhalten ein umfassendes System Update. Die Firmware Release 3.0 modernisiert das Betriebssystem und bereitet die Unterstützung von neuen Prozessorarchitekturen vor. Darüber hinaus stellt sie DNS- und VoIP-Messinformationen genauer dar. Die Network Multimeter eignen sich zum detaillierten und effizienten Analysieren des Netzwerkverkehrs. Sie können Übertragungsraten zwischen einem und 100 Gbit/s überwachen und die gesammelten Daten über ein Web-Interface darstellen.

Neues Feature: Deduplizierungsfunktion (Bildquelle: Allegro Packets GmbH)

Um eine noch eingehendere VoIP-Analyse durchzuführen, stellt das neu integrierte RTCP-Protokoll zusammen mit dem SIP- und RTP-Modul weitere Daten zur Verfügung. Das RTCP-Protokoll liefert zusätzlich eigene Berichte über Paketverlust und Jitter. Für jeden Anruf ist nun zudem eine Detailseite mit Informationen zur Audioqualität verfügbar. Die Systemleistung bei der Verarbeitung großer Mengen von RTP-Verkehr sowie die Berechnung des MOS-Wertes wurden verbessert. Um die Leistung des SIP-Moduls zu steigern, lassen sich bestimmte RTP-Messungen deaktivieren.

Das DNS-Modul stellt deutlich umfangreichere Informationen über Server und Verbindung dar. Der neue Reiter “DNS-Server” listet für jede DNS-Verbindung alle bekannten Namen, Anfragen, Antworten und deren Zeiten. Die aktuelle Software-Version 3.0 der Allegro Network Multimeter steht ab sofort zum Download bereit.

Weitere Informationen: https://allegro-packets.com/de