Neue Fujitsu Workstations mit 3D-Engineering- und Kreativ-Kapazitäten für Profis

Mit zwei neuen Workstations erschließt Fujitsu nach eigener Aussage professionellen Anwendern aus technischen und kreativen Bereichen aufregende Perspektiven – und setzt ganz neue Standards im Hinblick auf Leistung und Design. Fujitsu hat die Workstations CELSIUS M7010 und CELSIUS M7010X eigens für das besonders anspruchsvolle 3D CAD- und CAE-Modelling im Ingenieurswesen und der Produktion konzipiert. Sie bieten umfassende Kapazitäten für Medien- und Entertainmentproduktionen, wie etwa Videoproduktion, VFX/SFX, kreatives Design und Werbung. Beide Workstations verfügen über die aktuellste Intel-Technologie. Damit können sie Visualisierungsaufgaben und große Datenmengen aus Machine- und Deep Learning-Algorithmen schnell verarbeiten.

Bild: Fujitsu

Die CELSIUS M7010 mit der neuesten Intel Xeon CPU bietet zahlreiche Konfigurationsmöglichkeiten für viele unterschiedliche Workloads, vom High-End Engineering über die professionelle Nachbearbeitung von Videos bis hin zur Entwicklung von KI-Algorithmen. Mit den Intel Core i9 X-Series-Prozessoren eignet sie sich für kreative Aufgaben und bietet Anwendern die Performanz und Stabilität einer anspruchsvollen Workstation.
Das hochpräzise Engineering einschließlich Tri-Channel Thermal Management für eine bestmögliche Temperierung beziehungsweise Klimatisierung aller Komponenten sorgt dafür, dass die neuen Workstations so leise und zuverlässig laufen wie wohl keine andere in dieser Geräteklasse. Das preisgekrönte Design der CELSIUS M-Serie gewährleistet darüber hinaus maximale Zugänglichkeit für ein problemloses Aufrüsten oder Erweitern der Ausstattung.

Die neuen FUJITSU Workstations CELSIUS M7010 und CELSIUS M7010X sind über Fujitsus Channel-Partner erhältlich. Die Preise starten bei 1.799,00 Euro und variieren je nach Land und Spezifizierung.

Weitere Informationen: http://www.fujitsu.com