Die neue Qualys-Anwendung Container Security bietet umfassende Sichtbarkeit und Sicherheit für Container in hybriden IT-Umgebungen

Qualys Container Security befähigt die Kunden, die Sicherheit ihrer Container laufend und umfassend zu überprüfen von der DevOps-Pipeline bis hin zu Laufzeitumgebungen

Qualys gab vor kurzem die Einführung der neuen Cloud-Anwendung Qualys Container Security (CS) bekannt. Mit Qualys CS können die Kunden sämtliche Container-Deployments und DevOps-Prozesse skalierbar absichern und alle Sicherheitserkenntnisse in eine Gesamtsicht ihres globalen, hybriden IT-Sicherheits- und Compliance-Status integrieren. Dadurch werden Informationssilos aufgebrochen und die Gesamtbetriebskosten gesenkt.

Die neue Anwendung Qualys CS basiert auf der Qualys Cloud-Plattform. Sie bietet den Kunden eine containerfähige Sicherheits- und Compliance-Lösung, die die Sichtbarkeit auf Container-Umgebungen ausdehnt, und verbindet einen laufenden Überblick über die gesamte DevOps- und CI/CD-Toolchain mit der Übersicht über die bestehenden, herkömmlichen Virtualisierungsumgebungen. Qualys CS inventarisiert Container über On-Premises- und elastische Cloud-Umgebungen hinweg, verfolgt die Änderungen und weitet die Erkennung von Schwachstellen und die Richtlinienkontrollen auf Image-Registries, Container und Hosts aus.

„Da sich Container mehr und mehr zu einem Katalysator für die digitale Transformation entwickeln, ist die Container-Sicherheit heute von zentraler Bedeutung“, erklärt Philippe Courtot, Chairman und CEO von Qualys, Inc. „Unsere neue Anwendung Container Security hilft den Kunden, ihre Maßnahmen für kontinuierliche Sicherheit und Compliance transparent auf neue Cloud-Workloads, DevOps und Container auszudehnen, um die Sicherheit fest in ihren Digitalisierungsinitiativen zu verankern.“

Qualys Container Security ist ab sofort verfügbar. Der Preisrahmen für ein Jahresabonnement beginnt bei 995 US-Dollar pro Host.

Weitere Informationen: www.qualys.com